Status PI-News: Grundsätzlich wieder online!


PI-In BearbeitungStand 16.09.2014, 18:10 Uhr

PI-News ist grundsätzlich wieder online! Es kann aber gelegentlich noch zu temporären Ausfällen kommen.

Falls bei Ihnen immer noch eine „falsche Start-Seite“ angezeigt wird, bitte den Cache Ihres Browsers leeren (bzw. Taste F5 drücken).

Es kann bei einzelnen User aber auch noch etwas (bis zu 24 Stunden) dauern. Darauf haben wir aber leider keinen Einfluss!

14 Antworten

  1. Nichts funktioniert. Trotz Cache Leerung

  2. Für mich ist original PI immernoch mausetot, hatte sogar Schwierigkeiten in den Notfall-Blog zu kommen. Heul!
    😦

  3. htttp://pi-news.net/2014/

    funktioniert gut

    Ich freue mich für PI, das sie das Update relativ reibungslos über die Bühne gebracht haben

  4. Normal PI funktioniert nicht, auch nicht bei Leerung Cache und entfernen cookies. Ich bekomme eine Reklame Site mit den Namen Pi-News.net. Einfach niht zu entfernen.

  5. Hat PI die Domain verloren, oder ist ein DNS-Server gehackt worden?

  6. Hallo PI, die gespeicherte Seite wird immer noch nach Schlund, Karlsruhe umgeleitet!
    Hat also nichts mit Chache und F5 zutun.

    Hiermit gehts:

    http://72.52.201.184/

  7. Dieser Notfallblog funktioniert wenigstens. Aber ist doch komisch, dass immer pi-news Probleme hat. Wenn ich alle möglichen anderen Seiten öffne, funktioniert es tadellos. Aber es scheint die liebe Technik zu sein.

  8. Ich komme wieder problemlos drauf.

    ***gelöscht***

  9. Ich komme beim Aufruf von PI immer auf eine Seite mit Aktien und Edelmetallangeboten. Dabei ist es egal, ob ich die adresse von Hand eingebe, über ixquick, google, DuckDuck anklicke, das Lesezeichen benutze oder die englische Ausgabe anklicke. Unter Pi-news.net kommt immer die Aktien-und Goldangebotsseite. Cookies sind alle gelöscht, Cache ist geleert. Die Aktien-und Goldseite firmiert auch unter Pi-news.net und nennt Pi-news.net auf der Startseite.Nichts hilft. Ihr seid gehackt und die Aufrufe Eurer Seite – unseres PI- wird umgeleitet. Vermutlich ist die ganze Adresse gekapert. Nix hilft mehr.

  10. Möglichkeiten PI zu erreichen.
    Erreichbarkeiten wechseln sich ab.
    Alle Seiten:
    http://72.52.201.183/
    Bei weiterführenden Links: 72.52.201.183/2014/09/ in die Adresszeile statt pi-news.net einfügen. 09 steht für September.
    Beispiel: http://72.52.201.183/2014/09/10-wichtigste-koran-verse-um-is-zu-verstehen/
    Nur die erste Seite:
    http://www.pi-news.net/2014/
    Vollständig manchmal erreichbar:
    http://onlineproxyfree.com/index.php?q=aHR0cDovL3d3dy5waS1uZXdzLm5ldC8%3D
    Notfallblog mit nicht allen Beiträgen:
    https://newpi.wordpress.com/
    oder
    Pi ist erreichbar, Seite 2 bis Seite 3112
    http://www.pi-news.net/page/2/
    http://www.pi-news.net/page/3112/

    Außerdem mit Proxy ZenMate und Chrome
    https://zenmate.com/
    Mit gratis Proxy Socks 5
    https://www.torproject.org/
    Mit gratis VPN
    http://www.hotspotshield.com/

    Zukünftig zu empfehlen: Sicherung von PI mittels zusätzlichen Security Check mit Captcha-Eingabe.

  11. Das öffentliche Netzwerk LAN1 (Lan1 Hotspots GmbH) hat PI geblockt. Ich habe denen schon geschrieben.

  12. NICHTS geht. Rein gar nichts. Ich lande immer auf einer trotteligen Werbe-Seite. Habt Ihr aufgegeben? Ist das das Ende? Das Zeichen, dass Ihr’s einfach nicht drauf habt?

    VERDAMMT – so schwierig kann das doch nicht sein. Jede noch so bekloppte Webiste auf dieser Welt funktioniert – aber IHR kriegt das nicht auf die Reihe?

    Und kommt doch BITTE nicht wieder und wieder mit „Cookies löschen“ und . Schwachsinn! Das hat noch nie geholfen… nicht ein einziges Mal in den letzten Wochen, in denen bei Euch nix mehr läuft..

    Begraben wir PI. Schade drum, aber dieser Kinderkram ist doch nur noch albern.

  13. Noch ein Phänomen.

    Nach erfolgreicher Anmeldung mit X für angemeldet bleiben und Comment, war ich nicht mehr angemeldet und meldete mich an.

    Neue Anmeldung war erfolglos aber es kam ein Hinweis (WordPress), dass noch vier weitere Anmeldungen möglich sind. Habe ich noch nie gehabt.

    Liegt hier ein Phishing-Versuch vor. Habe einen aktuelle Norton Virus/Internet-Scanner auf dem Rechner?

  14. Ich gehöre ja eigentlich eher zu den „stillen“ Unterstützern aber langsam were ich sauer. Und zwar nicht wegen der Down-Zeiten und der Probleme bei Pi, sondern wegen jenen Kommentatoren, die scheinbar aus der Pessimismussenke nicht mehr herausfinden und verbal, mit Schaum vorm Mund, auf das PI-Team eindreschen. Umfangreiche Probleme (verstärkte Angriffe von außen und deren Folgen, DNS-Hack, Phishingversuche, technische Probleme, whatever) bedürfen umfangreicher, langfristiger Lösungen und diese brauchen Zeit! Allein die Tatsache, DASS PI – trotz häufiger Downzeiten in letzter Zeit – immer wieder zurückkommt, sollte zeigen, dass intensiv und unermüdlich daran gearbeitet wird.

    ————–
    Karl, on 17. September 2014 at 12:11 said:
    Begraben wir PI. Schade drum, aber dieser Kinderkram ist doch nur noch albern.
    ————–

    Wer die Situation als „Kinderkram“ abtut, hat sie nicht verstanden. Klar, PI ist vom Idealzustand gerade weit entfernt, aber es ist trotz allem immer noch DA! Jene, die aufgeben wenn es schwierig wird, waren wohl nie so wirklich dabei.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: