PI-News ist online!!!


pi_pfeil
Grundsätzlich ist für alle PI-News wieder erreichbar. Für weit über 100.000 ist dies der Regelfall. Tatsächlich haben aber wohl noch einige Zugriffsprobleme? Das können aber nur individuelle Probleme sein. Es existiert auch seit Tagen keine Umleitung mehr zu diesem Notfallblog.

Update 17.10.2015: 9:30 Uhr – Seit Freitag Nachmittag lädt PI wieder mehr schlecht als Recht, Kommentare und Artikel schreiben sind nur schwer möglich. Der Grund dafür ist, dass unsere Gegner wieder massive DDoS-Attacken gegen den PI-Server fahren. Wir arbeiten gerade an einer Lösung, diese Angriffe abzuwehren und bitten unsere Leser um etwas Geduld.

Allgemein bei Problemen Taste F5 bzw. Strg+F5 (bei Windows) drücken, „Cache“ und „Cookies“ löschen. Sonstige Ratschläge bitte im Kommentarbereich schreiben.
Der PI-News-Status (angezeigt in der rechten Spalte) bleibt auf „Zugriffsprobleme“, da immer noch DDos-Angriff (wenn auch abschwellend) und PI-News auch deswegen langsamer als gewöhnlich läuft.

Advertisements

114 Antworten

  1. Ich sitze hier in engl. Kanada, finde nur F5 auf meinen key bord, weiss nicht was cookies oder cache sind, (ausser cookies zum essen.
    Kann mir jemand helfen?

    Freiheitliche Gruesse
    Klaus

  2. silverstar13

    Deine Browser (Firefox, IE…) Einstellungen sind gemeint. Schaue bei „Optionen“ da taucht dann „Cache“ und „Cookies“ auf. Alles löschen! Egal welcher Browser.

    Bzgl. Appel/ Mac (also nicht Windows) etc. ist das alles ganz anders.

    Hilfreich auch „Internet-Protokolle“ zu löschen, temporary files oder so ähnlich.

    Die Frage ist aber nicht von wo du bist, sondern mit was du bist im Netz!

  3. Danke WahrerSozialdemokrat, habe das Program Windows 7.
    was dann?

  4. Auf einer englischsprachigen Tastatur heißt Strg (steht für Steuerung) Ctrl (Controll). Kenne keine Tastatur für Windows, auf der man diese Taste nicht links unten findet.

  5. silverstar13

    ich kann den Firefox-Browser empfehlen.

    Harry

  6. Trotz Rückführung auf Werkseinstellung geht auf meimem alten smartphone pi nicht mehr.

  7. Also ich sitz hier in Buntschland in Krankfurt am Schwein und habe gerade Cookies und Verlauf gelöscht und kann wieder mal nicht auf die Seite zugreifen… (Windows 10)

  8. Trotz Rückführung auf Werkseinstellung geht auf meimem alten smartphone pi nicht mehr, Timeout ausnahmslos.

  9. Google Chrome, falls das was zur Sache tut.

  10. So, es geht wieder los!!! Ich hoffe, es dauert diesmal nicht so lange…
    😦 I ❤ PI Mittwoch ist wieder Demo Tag in EF, dann werde ich offline noch lauter schreien in der "unfreiwillig gewonnenen Freizeit" ( Zitat der PI Störer- ihr erbärmlichen Würstchen! )
    DIE MERKEL MUSS WEG!

  11. Welches Cookie muss ich entfernen, die anderen brauche ich noch ?
    (Opensuse-Linux, Firefox)

  12. Hilft nicht da gerade wieder ein Angriff auf den PI Server gestartet wurde.

  13. Linke Hacker scheinen besonders viel Freizeit zu haben, so unermüdlich, wie die seit Wochen erfolglos gegen die Meinungsfreiheit arbeiten. Wenn das von ganz oben käme, würden die ganz einfach abschalten, fertig. Aber das was da läuft, ist schon sehr dilettantisch, ihr von uns alimentierten Antifäntchen!

  14. Nur die Ruhe – inzwischen berichten ja auch reichlich msm-Seiten (welt, focus etc) kritischer als noch vor ein paat Tagen und auch die comms werden weniger zensiert („Mastschwein Altmeier“ im focus-online, z.B.) – kurzfristige Störungen bei PI fallen immer weniger in’s Gewicht. Auf Dauer läßt sich sowas eh nicht durchhalten. Also: Ruhe bewahren & weitermachen !

  15. PI ist down!

  16. Bei mir funktioniert derzeit lediglich die „zweite“ Seite (ältere Einträge)! Sobald ich „jüngere Einträge“ anklicke – also auf die erste Seite der Homepage möchte – erscheint eine Fehlermeldung (502 Bad Gateway – nginx/1.6.2).

  17. Wollte gerade was zu dem umfangreichen Videobericht zur Demo für Alle schreiben. Komme nicht durch mit meinem Kommentar. Seit einer halben Stunde steht da nur ein einziger Kommentar. Kann eigentlich nicht sein bei einem taufrischen Artikel.

  18. Bei mir kam beim Aktualisieren der Seite gerade eine ganz komische, schräge Musik. Und wenn ich mal sporadisch drauf komme, dann funktioniert entweder das Einloggen oder die Suchfunktion nicht.

  19. Mit Opera (11) – Browser vorher keine Probleme. Momentan hingegen „Dunkeltuten“, obwohl Cache u.ä. mehr bereinigt.
    Firefox hingegen macht keine Probleme.

  20. Guten von Tip von Biloci gefunden

    http://www.pi-news.net/author/pi/

    Dann erscheint:

    Hauptseite

    Einträge von PI:

    • 11. Okt 2015: Prognose Wien-Wahl: FPÖ und SPÖ gleichauf
    • 11. Okt 2015: CDU ist schrottreif
    • 11. Okt 2015: Markus Söder: „Die Generation 2015 wird als Minderheit im eigenen Land geboren“
    • 11. Okt 2015: Lügenpresse macht aus Moslems Juden
    • 10. Okt 2015: Satire: „Schämen Sie sich, Sie Elite-Lump“
    • 10. Okt 2015: Status: Allem zum Trotz, es gibt PI immer noch
    • 08. Okt 2015: Islam köpft und kreuzigt elf syrische Christen
    ….

    Einfach auf einen der Links klicken, und alles paletti. So hat man zwar nicht alle Artikel auf einer Seite, wie gewohnt, aber so geht es auch. Wenn ich jetzt aber zB oben “Hauptseite” anklicke, lande ich wieder hier auf dem Notfall-Blog.

  21. geht nich

  22. Gelegentlich komme ich bei pi-news.net auch nicht rein, aber meistens funktioniert es. Die letzte funktionierende PI-Seite aus dem Verlauf/Chronik aufrufen. Vielleicht geht auch der Link hier zum aktuell letzten Beitrag: http://www.pi-news.net/2015/10/jf-interview-mit-birgit-kelle-auf-der-buchmesse/ . Die Startseite (Home) lässt sich nicht öffnen, aber man kann oberhalb der Artikelüberschrift zu älteren (oder neueren) Beiträgen navigieren. Bei einem späteren Aufruf erst einen Artikel zurück gehen und dann wieder vorwärts und es erscheint in der o.a. Zeile der Link zum neuen Beitrag, sofern einer von PI veröffentlicht worden ist. So verpasst man nichts.

  23. 16.10. 20:30 – Service unavailable. Das von dne Bolschewiken kontrollierte Botnetz ist offenbar nach wie vor aktiv…

  24. 20.30 Uhr: Komme nicht auf PI. Mir scheint dieser massive Angriff
    kein Zufall zu sein, sondern mit dem massiven Fluten von „Flüchtlingen“
    (Flut und Flucht klingt ähnlich) zu tun hat, über die PI ganz ungeschminkt berichtet, wie sich das eigentlich gehörte, im Ggs. zur
    Lügen- bzw. Qualitätspresse http://web.de/magazine/politik/zeitungthueringer-polizei-verschwieg-fluechtlingsheim-vorfaelle-30997578

  25. Tip vom Profi:

    Wie wärs mal wenn die PI-Admins mal ein Upgrade von nginx auf die neuste mainline Version durch führen? Version 1.6.2 ist schon beinahe zwei Jahre alt …OMG

  26. PI ist wieder online?

    Bullshit!
    Bullshit… Bullshit! … und noch einmal Bullshit!
    (Stand 16.10., ca. 21:30 Uhr… nach 4 oder 5 entnervten Tagen!!!)

    PI-News ist eine der wichtigsten Seiten dieses dem Untergang geweihten Landes… vielleicht sogar DIE wichtigste Seite.

    Aber genau wie der Rest des ehemaligen Deutschlands, ist auch das Schicksal DIESER Seite in den Händen kompletter Dilettanten.

    Dilettanten, die uns wieder und wieder etwas erzählen von „DDos Attacken“… einem Begriff, mit dem 99% von uns nichts anfangen können, und auf den wir ehrfürchtig starren, wie das Kaninchen auf die Schlange.

    Lüge, Bullshit, Verblendung und noch einmal Lüge.

    PI ist administriert von Dilettanten, Hobby-Admins und Anfängern! JETZT, wo wir Euch wirklich bräuchten!

  27. Kann mir bitte jemand mit PI-Erfahrung helfen? Obwohl ich mein Passwort zurückgesetzt habe – und das oberflächlich gesehen auch klappte – kann ich mit diesem neuen PW nicht anmelden; es wird abgelehnt … Heul!

  28. 1.) Komme hier nicht mehr auf PI:
    http://www.pi-news.net/author/pi/

    2.) Werde immernoch auf den Notfallblog geleitet

    3.) Was kann man mit einer unzuverlässigen Zeitung anfangen?

  29. Weshalb wurde denn meine Anmerkung, daß die PI-Webseite mit dem Opera (11) – Browser gegenwärtig nicht erreichbar ist, Firefox hingegen funktioniert, unter den Teppich gekehrt?

  30. SCHEISS PI!!!

  31. @Bernhardine

    bei Chrome rechts oben die 3 Streifen klicken –> Einstellungen—>erweiterte Einstellungen aufklappen–>Browserdaten löschen—>die ersten 4 anhakeln und Browserdaten löschen klicken.

    Dann geht es wieder

    Bei FF geht es fast genauso:

    rechte Seite die 3 Streifen–>Einstellungen—Karteireiter Datenschutz–>blau hinterlegtes „einzelne Cookies löschen klicken–>alle Cookies löschen

  32. Aber die Zeit und Energie zum Zensieren habt Ihr noch immer, wie ich bemerke…

  33. Gab es nicht ein Foto von Mmussweg-Ehemann Sauer? Habe ich weitergeleitet. Nun lassen sich die Fotos nicht mehr öffnen bzw.sind
    verschwunden.
    What a pity !!!! Ich sage es seit Jahren, dass da was läuft mit dem Mann. Die graue Eminenz im Hintergrund. Manchmal noch gefährlicher als die Alte…im Vordergrund !

  34. Walter Ulbricht trifft Willy Brandt.Brandt möchte die Stimmung etwas auflockern und erzählt: „Ich habe ein Hobby.Ich sammle Witze, die die Leute über mich erzählen.“
    Darauf Ulbricht: „Ach, ich habe ein sehr ähnliches Hobby.Ich sammle Leute, die Witze über mich erzählen.
    (Eckart von Hirschhausen)

  35. Sichert Euch gegen die DDOS-Angriffe ab:

    https://myracloud.com/de/

  36. In Diktaturen werden Menschen von Menschen verar..t, in Demokratien ist es genau andersrum.

  37. Danke, daß ich noch immer hierher geleitet werde!

    Jetzt fehlt nur noch die nächste PI-Bettelaktion für Aufrüstung gegen DDoS-Angriffe, gell!

    Ironie aus! 😦

  38. Wie heißt es so schön in einem Sprichwort: „Viel Feind, viel Ehr.“ Danke, dass es PI gibt!

  39. Hier geht gar nichts. Das Land brennt, die Lage eskaliert, in Köln wird eine OB-Kandidatin erstochen, in Asylheim stechen Leute einander ab, Grenzen werden geschlossen – und Pi geht nicht, keine Meldungen mehr.
    Warum nicht einfach Link zu einem provisorischen Behelfsblog, bei WordPress dauert das nur wenige Minuten.

  40. Artikel aus der FAS auf FAZ.NET zu – vermeintlich? – falschen Politikerzitaten online, mit expliziter Erwähnung von PI:

    http://www.faz.net/aktuell/verschwoerungstheorien-wenn-politiker-verleumdet-werden-13849907.html

  41. Werbeblocker Erkennung – muss man sich eigentlich bei PI Sorgen machen, dass sowas wie bei der Bild und neuerdings bei Netzplanet auch hier eingeführt wird?

    Jetzt hab ich schon 2 Lesezeichen gelöscht, bei ‚PI fänd ich das schade.

  42. Na, da ist unsere Linksdiktatur ja wieder aktiv?
    „Günther Jauch“ wie erwartet. Sprachwahl und Drohkulisse wird aggressiver.
    AfD: Ihr kriegt meine Unterstützung. Man gönnt sich ja sonst nichts.
    Maas: ekelhaft, dieser kleine selbstgefällige Mann.

    Macht euch nichts draus, Leute! Die GutmenschInnen werden eben von unseren Neubürgern gefickt. Dann zicken sie wenigstens nicht rum. Ansonsten ist es ja kein Fehler, wenn es wieder was männlicher hier wird, mal abgesehen von dieser etwas schwulen Gebets-Frömmelischkeit.

    Köln: Keine Bange. Da war nichts anderes zu erwarten. Die sind da so.

  43. „Aggressive Spaziergänge“ … Herrlich!
    Höcke: Gut geschlagen! Mach weiter. Hast Rückendeckung.

  44. DANKE, DASS ICH IMMERNOCH VON PI AUSGESCHLOSSEN BIN.

    SELEKTION DURCH DIE HINTERTÜR?

  45. @Bernhardine
    Wenn Sie den Internet Explorer verwenden, gehen Sie bitte auf das Menü „Extras“ ->“Browserverlauf löschen …“ und löschen Sie dort Cookies und temporäre Internetdateien.

    Wenn die Menü-Leiste bei Ihnen nicht sichtbar ist, dann klicken Sie mit der rechten Maustaste in die Titelleiste des Fensters und aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Menüleiste“ in dem sich öffnenden Menü.

    Ich kam auch tagelang nicht auf PI. Nach dieser Prozedur komme ich wieder normal auf pi-news. ( hat bei mir nicht gewirkt)

  46. CTRL-F5 hat bei mir nicht gewirkt

  47. @ Bernhardine (11:53)

    Die meisten Browser speichern 301-Server-Weiterleitungen im Cache für zukünftige Anfragen. Sollten Sie so eine derart umgeleitete Seite aufrufen, werden Sie direkt an die neue Zieladresse weitergeleitet – also in diesem Fall von pi-news.net zu newpi.wordpress.com.

    Wird nun die Server-Weiterleitung aufgehoben, bekommt ihr Browser dies nicht mit, weil dabei auf die veralteten Informationen aus ihrem Browser-Cache zurückgegriffen werden.

    Die Lösung: Löschung des Browser-Caches

    ———————-

    @ PI – beim nächsten Mal vielleicht eher 307-Temporary Redirect statt 301

  48. 1 Jahr PEGIDA! Toll. Ich komme nicht aus Dresden, es ist mir auch nicht möglich, dorthin zu fahren, trotzdem habe ich alles und jede PEGIDA verfolgt. Heute nun war der Tag der Tage…endlich konnte man mal Pegida mit Ton und Pipapo sehen. Na ja…der Ton war ein Gekrächze, dass ich laut und leise einstellen musste. Dann kamen die „Redner“. Richtig verstanden habe ich nur den Italiener. Er hat gut und leise gesprochen, wurde von Kubitschek übersetzt und vor allem war er sehr souverän und ehrlich. Ed krächzte auch ins Mikrofon…Zwischendurch erzählte Bachmann was vom Pferd (konnte nichts verstehen)!.
    Dann kam die „Hymne“. Ja, peinlicher geht es wohl nicht. Dieses Ding-Dong. Seid Ihr irre geworden?
    Ich habe 12 Jahre für den größten Musikverlag gearbeitet, aber so ein Mist ist mir noch nie vorgekommen!
    Dann Festerlng. Ich kann – Entschuldigung – die Frau nicht ertragen. Dieses affektierte Gehabe geht mir auf den Wecker ! Und jedes Mal erzählt sie das Gleiche. Dann Akif. Die Hälfte verständlich, ansonsten super, sehr monoton, da nicht frei geredet. Dann Zwischenrufe „Keine Hetze“. Dann habe ich PEGIDA ausgeschaltet. Ist wohl nicht mehr mein Ding…Akif war gut, vielleicht der Beste….

  49. „Akif war gut“

    Na,ja…aber seine Fäkalsprache…
    Man wollte ihn zum Schluß auch nicht mehr hören. Es ertönte mehrmals „aufhören, aufhören!“ und Akif verließ die Bühne. Das war keine besonders gute Vorstellung.

  50. Ich bekomme bei „Google-Chrome“ und „Firefox“ nur den Notfallblog.
    Ich muß immer zu „Maxthon“ gehen, um die vollständige Seite zu erreichen.
    Weiß jemand eine WIRKLICH ERFOLGREICHE Abhilfe?

  51. Nach aufrufen der PI-Seite kommt nur:

    Service unavailable.
    The server is temporarily unable to service your request. Please try again later.

    Wie ist das zu verstehen? Betrifft das den PI-Server oder der meines Providers?
    Danke im voraus und bitte meine Unbedarftheit zu entschuldigen.

  52. Pi wohl wieder down, dann platzier ich den mal hier:

    –OT–

    schöne Satireseite gefunden. Einige merken es allerdings nicht und fallen wunderbar drauf rein:

    Dr. Claudio Schweigenhöfer (Mit Warze !!)

    Natürlich haben die teils sehr gewaltätigen Auseinandersetzungen in den Heimen zwischen Flüchtlingen keine ethnischen oder religiösen Konflikte zur Ursache.

    Tatsächlich handelt es sich hierbei zumeist um Diskussionen und Meinungsverschiedenheiten zwischen Wissenschaftlern. Wenn so viele Atomphysiker zusammen kommen, kann es schon mal knallen

    oder auch gut:

    Die Tochter eines guten Freundes wird heute Abend heiraten.

    Ich finde es schön, wenn schon 13-jährige den Wert einert Ehe erkennen und sich dafür entscheiden.

    Ihr 47-jähriger Ehemann ist zudem sehr sympathisch

    https://www.facebook.com/schweigenhoefer?fref=nf

  53. Da pi news wieder unter Beschuss (Bundeskontrollminister Maas? Antifa? Salafisen?), an dieser Stelle einige Gedanken zur gestrigen Pegida:

    – Die Fronten werden härter werden. Ich nehme an, jede Seite kapiert einfach nicht, was die andere meint. Die Glaubenssätze verschließen, durchaus auf Gegenseitigkeit, den Vernunftzugang.

    – Pirincci: teils denkwürdig überspitzt in den Aussagen. Macht natürlich auch sein eigenes Ding (Buchverkauf). Hat in der Sache recht, vergreift sich – kritisch! – im Ton. Liefert dem linksgrünen Gegner ohne Not alberne Schlagwortvokabeln.
    Sorry, Akif: Deine Eitelkeit in allen Ehren. Hättest du überlegter machen können. Trotz aller Zustimmung hinsichtlich Bewertung der Gegner.

    – Bachmann: Medienprofi wird man nicht über Nacht. Hätte mir mehr Moderation gewünscht. Mehr Höflichkeit gegenüber Pirincci. Abbügeln seiner unmöglichen Aussagen. Warum flappsige Bemerkungen über „KZs“? Die Gegenseite kapiert unter diesen Umständen gar nicht, was wir wollen: vernünftige Begrenzung des Zuzugs muslimischer Zuwanderer, funktionierende Passkontrollen, KEINE offenen Grenzen. KEINE Dauerbelastung des Steuerzahlers mit Problemen, die „muslimisch-intern“ sind. Rückkehr zu einer demokratischen Berichterstattung, freie Meinungsäußerung, Gutmenschentum darf nicht das Schicksal der in Deutschland Arbeitenden betreffen. (Moral ist Privatsache, nicht zu sozialiseren)

    – Gut: Herr RP Lübcke scheint – über Erwähnung Akif Pirinccis – endlich bei den Massenmedien anzukommen. Dessen Aussage, sinngemäß, in Nahelegung: Jedem Deutschem steht es frei, das Land zu verlassen, wenn ihm die grenzenlose Zuwanderung muslimischer Zuwanderer nicht in den Kram passt.

    Erhoffe mir, die zweifelhafte und hochgefährliche Person Angela Merkel wird als solche von einer deutschen Mehrheit erkannt.

  54. Wer kann helfen – ich arbeite mit MAC – Pi ist für mich seit Tagen nicht erreichbar. Habe Firefox, Google Chrome und Safari als Browser. Den Cache leere ich stündlich.???

  55. Ich lande weiterhin automatisch hier. Vielen Dank, daß ich bei PI nicht mehr lesen, geschweige denn schreiben darf.
    DANKDANKDANKDANKDANKDANKDANK!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  56. @ Eddie Kaye

    Wir haben alles geleert, was zu leeren geht. Nichts tut sich! Scheixxe
    PI zum Vergessen!

    Wetten, daß es nach den Schulferien wieder geht?!

  57. Hi …
    jetzt (09:21 20.10.2015) hat es mich auch wieder erwischt…

  58. Flüchtlingsstrom: Propadandablatt Spiegel berichtet über russische Bombardierungen in Syrien. Was das Merkel garantiert veranlassen wird, weiter zu uns reinzuwinken. Falls Erdogan ihrem miesen, heuchlerischen Deal nicht gerecht wird.

    Fazit: Grenzzaun, wie seitens CSU gewünscht. Umleitung zum Atlantik: Muslims ab zu den Amis! (die die ganze Scheiße ursächlich zu verantworten haben. Obama kann ja gut mit Osama …

  59. Auf die Hauptseite von PI komme ich immer mal wieder, aber wenn ich „mehr“ oder „Kommentare“ klicke, ist Sense.

  60. Bei der PI-Seite liegt (wieder mal) ein größeres Problem vor („Service Unavailable“) – da nützt ein Löschen des Caches gar nichts. Wollen wir hoffen, dass es diesmal nicht wieder so lange dauert, bis das Problem behoben ist.

    @Bunte Republik Dissident,

    Das ist eine tolle Satire. Die ist vor allem deswegen gut, weil man nicht sofort erkennt, dass es Satire ist 🙂

  61. Die griechische Küstenwache hat in den vergangenen zwei Tagen mehr als 2500 Flüchtlinge in der Ägäis aufgegriffen.
    Insgesanmt seien nach Angaben der Polizei zwischen Sonntag und Montagnachmittag allein auf den drei großen Ostägäis-Inseln Lesbos, Chios und Samos 9763 Migranten und Flüchtlinge angekommen.
    Wie das griechische Staatsfernsehen ERT1 berichtete, gab es auf der Insel Lesbos erneut Streit und Rangeleien zwischen Flüchtlingen, die registriert werden wollen, um Schiffe in Richtung Festland besteigen und von dort nach West- und Nordeuropa weiterreisen zu können.
    Die Kapazität der Registrierungszentren (Hotspots) von Lesbos hat laut ERT1 schon jetzt die Belastungsgrenze erreicht. Täglich können höchstens 2500 Menschen registriert werden. Nach neusten Angaben der Polizei warten dort aber inzwischen mehr als 6500 Flüchtlinge – und ständig kommen neue aus der Türkei hinzu, wie das Staatsfernsehen weiter berichtete. Entgegen Ankündigungen der EU sei bislang nur ein Bruchteil der versprochenen Personalverstärkung von 600 Beamten aus anderen EU-Staaten auf den Inseln eingetroffen.
    Seit Jahresbeginn sind nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration (IOM) mehr als 473 000 Menschen in Griechenland angekommen.“ http://www.ruhrnachrichten.de/nachrichten/politik/ausland/Binnen-48-Stunden-2500-Fluechtlinge-in-der-Aegais-gerettet;art29858,2848671

  62. Oh, seit eben läuft PI wieder problemlos 🙂

  63. Na wunderbar wieder Schulferien und PI ist down.

    Hätte das Team mal den Hinweis auf das Notfallblog nicht ganz unten zwischen Werbung versteckt, täten die neue Leser (Teilweise über 50.000!) auch den Weg nach hier finden.

    Also ich muss mich nach Jahren als treuer Leser der Kritik anschliessen.

    1. Macht einen Artikel mit dem Hinweis auf das Notfallblog und haltet ihn auf der Startseite ganz oben. Das ist in WordPress ein Klick!!!!

    2. Bei einem Schnitt von 8-11 Artikel pro Tag (Warum im Moment so wenige neue Artikel?), warum kann man die nicht auch hier veröffentlichen?

    Die Ausfallzeiten sind ärgerlich, aber verständlich. Aber die Nicht-Reaktionen des PI Teams sind wirklich sehr schwach.

  64. Klappt wieder!

  65. Das ist eine tolle Satire. Die ist vor allem deswegen gut, weil man nicht sofort erkennt, dass es Satire ist.
    KDL, on 20. Oktober 2015 at 09:29

    Sage ich doch auch immer: Das sind die schönsten Satiren! 🙂

  66. Bernhardine (09:17)

    Meine Ausführung betraf nur die automatische Weiterleitung – der Zugriff auf PI-News selbst ist damit natürlich noch nicht gewährleistet. Übrigens deutet auch Ihr Fall -wie die Abwesenheit einer anderen (?) bekannten Kommentatorin- darauf hin, das per PI-Server-Firewall ganze IP-Blöcke und damit vermutlich große Benutzergruppen ausgesperrt bleiben.

    Die Lösung: PI-News nicht direkt aufrufen, sondern per Umweg über einen Proxy-Server. Hierfür gibt es auch Web-Dienste wie Anonymouse.org/

    Sie könnten also den Zugriff über

    http://anonymouse.org/cgi-bin/anon-www_de.cgi/http://www.pi-news.net/

    versuchen.

  67. Bild geht wieder :-))

    http://anonymouse.org/cgi-bin/anon-www_de.cgi/http://www.bild.de/

    Das ist ja ein Super-Tip mit dem Proxy.

  68. @ Eddie Kaye

    PI lief gut 2 Stunden lang problemlos. Dann war es ab ca. 12:00 wieder vorbei. Ich habe es mit dem von dir vorgeschlagenen Proxy versucht. Damit kam ich immerhin auf die Hauptseite – aber leider in keine Unterseite. Mit accessproxy.org sieht es übrigens genauso aus.

  69. *hüstel* bei mir ist PI platt. Aber ma so richtig platt.
    Deswegen wage ich hier zu fragen…

    Hat man gestern Abend bei Pegidia dem kleinen Akif gegen Ende seiner ultraheftigen Wutrede (Nennt Menschen die wie Natio-/Inter- Sozen handeln auch so) den Saft abgedeht?
    Wie war es möglich, daß Natio-/Inter- Sozen, Störenfriede, bis vor die Rednerbühne gelangen konnten?

    Weiß man dazu näheres?

  70. Kann alles lesen, aber keine Kommentare mehr senden. Seit heute morgen.

  71. Hinweis an die mitlesenden Regierungslinken (Maas und Konsorten):

    Sollte pi news verfassungsrechtlich verboten werden, so wird dieser Schuss nach hinten losgehen. So treiben Sie auch noch die Letzten endgültig auf die Straße! Denn dann wird klar, dass die freie Meinung definitv tot ist.

    OT:
    Der „Spiegel“ entdeckt das „Nationale“:
    Aktuell: „Hände weg von Schwarz-rot-gold!“

    So kurz vorm Hissen des Roten Halbmond?
    Oder kommt vorher noch Hammer und Sichel?

    Spiegel – ihr seid sooo … weltfern, bodenenthaftet, peinlich …

    HartzIV
    Bankenrettung
    Griechenland“rettung“
    unbegrenzte Flüchtlingsaufnahme
    sichtbare Islamisierung

    Aber Pegida kam aus dem Nichts, gell? Sorry, linke, abgehobene, selbstgefällige Trottel!

  72. Es war genau um 12:24 vorbei, ich wollte grade meinen Senf zu Navid Kermanis Paulskirchen-Nötigung abschicken. Die hier leider nicht beachtet wurde: Ein Moslem betet in der Paulskirche und fordert die Versammelten auf, es ihm gleichzutun! Eine Ungeheuerlichkeit. Nachdem alle Journalisten erstmal schwer ergriffen waren, kommt wenigstens die „Süddeutsche“ heute zur Besinnung.

  73. Momentan nur Hauptseite von PI-NEWS abrufbar. Diese lädt allerdings gut und schnell in den Browser. Artikeldetails jedoch nicht möglich zum Lesen. Alles Gute derweil an alle.

  74. Mit meinem Smartphone komme ich problemlos auf alle Seiten. Eingeben will ich auf der Mäusetastatur aber nichts. Aber das bedeutet, dass entweder mein Provider (Telekom) Probleme macht, oder dass es tatsächlich eine Frage des IP-Kreises ist (jeder Provider hat seine eigenen IP-Kreise). Für mein Smartphone habe ich jedenfalls keinen Acount bei der Telekom.

  75. @ Heta, on 20. Oktober 2015 at 14:49

    Ausgerechnet der Iraner, Schiit Navid Kermani, der hinterlistige Kruzifix u. Christenhasser! Immerwieder gehen ihm Christen auf den Leim, weil er sich listig an sie ranwanzt, um sie dann zu verhöhnen:
    http://www.eussner.net/artikel_2009-07-06_18-40-14.html

    Er ist übrigens mit der Halbiranerin Dr. Katajun Amirpur verheiratet; eine Nichtsnutzprofessorin u. Israelhasserin. Hier die fiese Schönheit:
    http://ws.srf.ch/asset/image/audio/cf517414-787a-4c6a-90be-f5aa624a6b93/EPISODE_IMAGE/1376822577000.jpg/scale/width/640

    😛

  76. Der Umweg über den Proxy-Server
    http://anonymouse.org/cgi-bin/anon-www_de.cgi/http://www.pi-news.net/
    funktioniert zum Lesen, aber man kann sich nicht einloggen zum Schreiben. Dazu muss man die Cookies aktivieren, aber das ist dann kostenpflichtig, weil nur die VIP-Version Umleitungen akzeptiert?!
    Es nervt! Ich will das alte Pi wieder!

  77. @ Eddie Kaye, on 20. Oktober 2015 at 10:10

    Dankeschön!

    Einen Artikel konnte ich lesen, bei allen anderen:

    AnonEmail AnonWWW AnonNews

    Fehler – Zeitüberschreitung

    Der Ziel-Server antwortet nicht rechtzeitig!
    Die VIP-Version von Anonymouse wartet länger auf Server-Antworten.

    Werbung

    Mitglieder | Servicebedingungen | Datenschutz | Hilfe / FAQ | Kontakt Info

    Copyright © 1997-2015 by Anonymouse
    Alle Rechte vorbehalten

  78. Wird bei sämtlichen großen Medien zensiert, wäre was für die PI-Hauptseite, ein neuer abartiger Tiefpunkt ist erreicht:

    http://www.nnz-online.de/news/news_lang.php?ArtNr=179086

    „Während dieser Zusammenkunft soll bekanntgegeben worden sein, dass die Grundschule in Wipperdorf in den nächsten Wochen bei laufendem Schulbetrieb quasi in der Mitte geteilt und innerhalb kürzester Zeit umgebaut werden soll. Neben dem „normalen Schulbetrieb“ sollen dort Flüchtlinge untergebracht werden. Laut Aussage des Landratsamtes Nordhausen sei dies eine feststehende, unumstößliche Entscheidung, auch wenn man weder die Eltern noch die Anwohner im Vorfeld darüber informiert hat und diese Entscheidung nur durch Zufall überhaupt publik geworden und dann von einigen Eltern an die Öffentlichkeit gebracht worden ist.“

  79. Jetzt ist genau das passiert, was ich schon im September befürchtet und gefragt habe: was passiert, wenn PI down ist. Die eine Gruppe hat wohl überhaupt keine technischen Probleme und postet im Hauptblock, die andere Gruppe ist abgehängt und ausgesperrt. Kann das denn keiner technisch lösen?
    @ Bernhardine: ist bei mir genau gleich!

  80. https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2015/immer-mehr-asylbewerber-erreichen-griechenland/

  81. http://www.welt.de/regionales/bayern/article147809272/Rassistisch-fremdenfeindlich-antisemitisch.html

  82. https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/fahimi-beschimpft-pegida-als-voellig-wahnsinnige/

  83. Bernhardine (16:46) +
    D. Schäfer (18:55)
    und vermutlich Andere

    Versucht es über hide.me – ein leistungsstarker, anonymisierender Free-Proxy, der auch Cookies überträgt (sprich erlaubt)

    https://hide.me/de/proxy

    • Proxy-Standort auswählen (Deutschland)
    • Mehr Optionen (erlaube Cookies | entferne Skripte) -und PI-News-

    • Anonym aufrufen

    —————-

    Lipperland (11:48)

    Das wiederum ist ein Super-Tip mit der »Bild«

  84. Guten Abend in die Runde.

    Melde mich zurück im Funkkreis – und schon trampeln wieder Antifanten und Mohammedaner durch die gute Stube von PI und nerven mit DDOS. Komme gerade nur auf den Notfallblog:

    Zum aktuellen PI- Artikel zum „Historiker“ Prof. Dr. Norbert Frei von der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Historiker: „Pegida – das sind Problembürger“): Es gibt auch andere Historiker, die glücklicherweise diesen Namen noch verdienen und ihre Zunft hochhalten. Just im ICE in der gedruckten FAZ diese erfreulich nüchternde Stellungnahme gelesen:

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/manfred-hettling-ueber-nationale-zugehoerigkeit-13865045.html

    Babieca

  85. Noch einmal: Bitte um Hilfe: Hatte Password zurückgesetzt, was oberflächlich gesehen auch funktionierte. Doch das System nahm meine Neu-Anmeldung nicht an (auch schon, als noch alles funktionierte.) Heul.

  86. democracy (21:27)

    Hallo democracy,

    die serverseitige Umleitung ist derzeit inaktiv. Wenn Sie immer noch automatisch auf newpi.wordpress.com umgeleitet werden, so liegt das an Ihrem Browser. Siehe hierzu Beitrag Eddie Kaye (12:56) – und wenn die dort verlinkte Anleitung: »Löschung des Browser-Caches« nicht zum Ziel führt, schreiben Sie bitte welchen Webbrowser Sie verwenden.

    ————-

    senta e. zielach (21:33)

    Auch wenn Ihr Passwort -warum auch immer- ungültig geworden ist, besteht auf der Anmeldeseite die Möglichkeit durch Eingabe Ihres Nicknames und einem Klick auf »Passwort vergessen«

    ein neues -und- gültiges Passwort zu erhalten. Dieses sollte dann automatisch an die von ihnen bei Pi-News gespeicherte e-Mail gesendet werden.

  87. PI KANN MAN VERGESSEN, WEIL UNZUVERLÄSSIG! 😦

    PI FÜR MICH GESTORBEN! DANKESCHÖN! 😛

  88. Ich kann PI derzeit nur über ausländischen Proxy erreichen. Technisches Problem oder Zensur? Mal gespannt ob demnächst die Schlapphüte ums Haus schleichen.

  89. So geht es:

    http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:GCvQVbjtLGoJ:www.pi-news.net/

  90. @Frager, on 21. Oktober 2015 at 23:32
    Das ist nur die von Google gecachete Seite, nicht die aktuelle. Damit geht es:
    http://vtunnel.com/

  91. ICH GEHÖRE NACH WIE VOR ZU DENEN, DIE NACH HIER GELEITET WERDEN, ALSO VERBANNT SIND!

    APROPOS VERBANNUNG

    CHRISTIAN ISLAM WULFF, DER BIGAMIST

    Der kath. getaufte u. mit seiner rechtmäßigen Erstfrau Christiane auch kirchl. verheiratete Christian Wulff, hat nun auch seine Zweitfrau Bettina Körner, letzten Samstag, kirchl. geheiratet.
    http://www.focus.de/kultur/videos/kirchliche-trauung-christian-und-bettina-wulff-haben-noch-einmal-geheiratet_id_5026846.html
    In welcher Kirche u. mit welcher Zeremonie schreibt die recherchierfaule Journaille nicht.

    Wobei aktuell die Zweitehe vermutl. vor einem ev. Altar besiegelt wurde; dies erkennt die Kath. Kirche zwar an, nicht aber im Falle einer Bigamie, was ja hier der Fall ist. Nämlich, weil er seine Erstfrau Christiane bereits vor einem Kirchenaltar geheiratet hat, auch wenn er von der Erstfrau bürgerl. geschieden ist.

    Bürgerl. waren Christian Wulff u. Bettina Körner bereits seit 2008 verheiratet. Solche Ehen spielen in der Kath. Kirche keine Rolle. Da ich z.B. nie kirchl., sondern bloß standesamtl. verheiratet war, könnte ich jederzeit auch vor einem kath. Altar heiraten.

    Alles verstanden?

  92. Manchmal muß man „Emma“ zitieren!

    „“Flüchtlinge: Was jetzt passieren muss!
    07.10.2015
    EMMA wird geflutet mit Hilferufen. Deutsche Frauen machen sich Sorgen. Um die Frauen und Kinder unter den Flüchtlingen. Aber auch um sich selbst. EMMA hat einen Forderungskatalog erstellt (pdf zum Ausdrucken): Was passieren muss, damit zu uns geflüchtete Männer wie Frauen Demokratie und Gleichberechtigung respektieren.

    In der Ende Oktober erscheinenden nächsten EMMA wird es, nicht überraschend, auch um Flüchtlinge gehen. Um die Frauen, die helfen – aber auch um Frauen, die sich Sorgen machen um ihre eigenen Rechte. Oft sind das ein und dieselben Frauen. Denn eines ist klar: Nicht nur die Frauen und Mädchen in den Aufnahmelagern sind in besonderer Gefahr (und haben nicht selten schon in ihren Heimatländern oder auf der Flucht sexuelle Gewalt über sich ergehen lassen müssen). Auch unsere Gleichberechtigung ist in Gefahr, wenn jetzt Hunderttausende meist junger Männer in unser Land strömen. Sie kommen aus frauenverachtenden Traditionen und (Bürger)Kriegsländern und sind geprägt von Gewalt. Das könnte unsere in den letzten zweihundert Jahren erkämpften Menschenrechte und die in den letzten 40 Jahren errungene Gleichberechtigung durchaus ins Wanken bringen. Darum müssen Männer wie Frauen raschestmöglich aufgeklärt werden über unseren Rechtsstaat und unsere Gleichberechtigung der Geschlechter. Und die Flüchtlingsfrauen müssen besonders geschützt werden. Hier ein Forderungskatalog:

    IN DEN UNTERKÜNFTEN

    Für alleinreisende Frauen und Mädchen müssen getrennte Unterkünfte bereit gehalten werden.
    In den gemischten Unterkünften müssen nach Geschlechtern getrennte, abschließbare Sanitäranlagen zur Verfügung stehen.
    Frauen und Kinder müssen darüber aufgeklärt werden, dass sie (sexuelle) Gewalt nicht hinnehmen müssen, sondern dass das Straftaten sind.
    In den Lagern muss es spezielle Ansprechpartnerinnen für Frauen in Not geben.
    In den Frauenhäusern muss es auch Plätze für Flüchtlingsfrauen in Not geben.
    Die BetreuerInnen von Flüchtlingen müssen spezielle Schulungen erhalten für geschlechtsspezifische Probleme.
    Täter müssen konsequent verfolgt werden, auch wenn sie selber gleichzeitig Opfer sind.
    Bei Einschüchterungsversuchen – wie z.B. der Weigerung, sich von Frauen helfen zu lassen (Bedienungen, Betreuungen, Polizistinnen etc.) oder der Aufforderung an muslimische Frauen, sich „züchtig“ zu kleiden – muss Null Toleranz gelten.

    IM ASYLVERFAHREN

    Geschlechtsspezifische Gründe wie patriarchale oder islamistisch motivierte Gewalt müssen anerkannt werden.
    Weibliche Dolmetscher müssen zur Verfügung stehen, damit die Frauen nicht vor Scham schweigen.
    Während der Anhörung von Müttern müssen die Kinder betreut werden.

    BEI DER INTEGRATION

    Von Anbeginn an müssen Sprach- und Aufklärungskurse gekoppelt sein.
    Zur Aufklärung über die Demokratie gehört das Kapitel Gleichberechtigung der Geschlechter. Ebenso die Akzeptanz aller von der normativen Heterosexualität abweichenden sexuellen Orientierungen.
    Die Teilnahme von Frauen an allen Kursen muss verpflichtend sein. Müttern muss dafür eine Kinderbetreuung zur Verfügung gestellt werden.
    Selbstverständlich darf es keine Relativierung unserer Gesetze und Sitten im Namen der Religion geben.
    Werbe- und Rekrutierungs-Aktivitäten von Salafisten und anderen rückschrittlichen Muslimverbänden in den Aufnahmelagern müssen strikt untersagt werden. Dasselbe gilt für christliche Sekten wie z.B. die Evangelikalen.
    Übergriffe auf Frauen bzw. Kinder und Verstöße gegen unsere Gesetze müssen rasch und konsequent geahndet werden.

    Forderungen als pdf zum Ausdrucken…““
    http://www.emma.de/artikel/fluechtlinge-was-jetzt-passieren-muss-330655

  93. Seit gerade eben geht es erst wieder direkt. Super!

  94. Ich, „Maria-Bernhardine“, werde automatisch hierhergeführt. Genauso automatische bekam ich vor paar Jahren hier den Namen „Bernhardine“, mit dem ich schon woanders schrieb.

  95. Bernhardine (13:39)
    (und andere Umgeleitete)

    Wenn Sie nach löschen des Browserchaches bzw. der PI-Cookies immer noch automatisch hierher geleitet werden, kann das eigentlich nur noch am DNS-Cache ihres Betriebssystems liegen.

    Der DNS-Cache wäre demnach zu per Eingabeaufforderung zu leeren:

    Womöglich haben Sie nun bislang nie so eine Kommandozeile aufgerufen, aber es gäbe hierfür eine gute Anleitung:

    http://de.wikihow.com/Den-DNS-Cache-leeren

    Ps. Schaut schlimmer, als es ist

  96. Freue mich, dass Akif wieder „da“ ist. Hoffentlich vergisst er nie, wer seine Freunde und Feinde sind/waren. Eine Frage hätte ich noch: Was sagt eigentlich Frau Festerling dazu? Oder verschwindet sie wieder in der Versenkung wie damals bei der Afd (nach Hooligan-Artikel war sie ja nicht mehr erreichbar…)???

  97. http://www.n-tv.de/technik/Hacker-legt-radikale-Internet-Hetzer-lahm-article16194031.html

    Vielleicht steckt der ja auch hinter den Attacken gegen PI?

  98. Wer ist Freier, wer ist Hure? (Im übertrg. Sinne!)

    BUNDESJUSTIZMINISTER MAAS HURT MIT „SPIEGEL“ u. UMGEKEHRT

    MUSELBUHL, BUNDESJUSTIZMINISTER MAAS,

    ALS GASTAUTOR BEIM LINKEN „SPIEGEL“:

    „“Fremdenfeindlichkeit: Pegida wird zur Gefahr

    Die Politik muss die Sorgen der Menschen ernst nehmen. Bei Pegida aber werden Grenzen überschritten. Wer bei diesen Hetzern marschiert, ist kein Mitläufer mehr – sondern trägt moralische Mitverantwortung für Gewalt…““
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/justizminister-maas-pegida-wird-zur-gefahr-gastbeitrag-a-1059146.html

  99. Lieber Kaye. danke zunächst. Aber das alles habe ich doch schon mehrfach getan, zuletzt aus purer Verzweiflung sogar einfach nur die vorgegebene Beispiel-Kombination kopiert und eingesetzt… Trotzdem akzeptiert das System mein Zurücksetzen nicht… Es ist zum Schreien!

  100. senta e. zielach (15:31)

    Wie Ihre bisherigen Bemühungen es schon vermuten ließen … es handelt sich um eine Word-Press-Fehlfunktion. Beim Versuch einer neuen Registrierung wurde nur ein Link – aber nicht das notwendige Passwort versandt. Der Klick auf den Link erzeugte folgende Fehlermeldung:
    Dein Link zum Zurücksetzen des Passworts scheint ungültig zu sein. Bitte fordere nachstehend einen neuen Link an.

    Was nichts anderes bedeuten dürfte, als das derzeit -wie in Ihrem Fall- weder neue Passwörter versendet werden, noch Neuregistrierungen möglich sind – was wiederum eigentlich nicht lange unbemerkt bleiben sollte.

    Kurz: Es besteht noch Hoffnung …

    —————————–

    Btw. – Meine Meinung zu WordPress habe ich hier ja schon kundgetan -ein quietschbunter Klimperkasten der für alles irgendwie so halb zwangsoptimiert ist – und zweifelsohne eine tolle Sache für die täglichen, WP-gehosteten Killerbeeaden u.Ä.- aber kein effektives Arbeitsmittel für eine Website wie pi-news.

  101. FIREFOX ausprobieren

  102. Seit dem 17., Oktober hier dieselbe so dämliche wie falsche Jubelmeldung „PI ist wieder online“. Hurra…

    Verdammter Bullshit… schafft Ihr Penner es eigentlich auch noch einmal irgendwann, PI News für NORMALE Menschen, die nicht über Anonymisierungs-Server und sonstige verschlungene und verstecke digitale Trampelpfade zu Euch zu gelangen wissen, zugänglich zu machen?

    Himmelherrgott… nichts braucht Deutschland jetzt mehr als funktionierende PI News… und Ihr Kretins und Hobby-Admins kriegt das nicht hin?

    Wie wär’s mal mit’nem Volkshochschulkurs? Im Raum gleich neben dem Kurs „Deutsch für Asül-Schmarotzer“?

  103. # Deutsche Vita, on 24. Oktober 2015 at 17:48

    Ich halte die PI-News-Beschimpfung für absolut unangebracht!

    Gestern waren über 120.000 Besucher auf PI-News!!!

    PI-News kann nicht jedem einzelnen Internet-Neuland-Penner einen persönlichen Administrator für Grundkurs Internet zur Verfügung stellen!

    Bei mir, egal von welchen 4 Standorten über verschiedene Browser und Oberflächen klappt es und zwar ohne Anonymisierungs-Server oder so einen quatsch…

    Bei Kommentare schreiben kommt dann immer wieder diese origin.pi-news-Scheiß, aber danach Artikel aktualisiert, bin ich dann eingeloggt normal wieder drin.

    Aber wer weiß, evtl. ist es ja deine Lösung:

    http://origin.pi-news.net/
    (darüber sich Anmelden, kann ich nicht beurteilen, ob das was bringt, werde ich auch nicht ausprobieren…)

  104. bei mir meldet sich eine Virus-Warnung wenn ich die PI Seite aufrufen will l(Antivir meldet Malware) – hat das noch jemand? Will auf die Seite aber lass es im Moment lieber mal..

  105. Pi funktioniert immernoch nicht! Seit Tagen komme ich nicht drauf!

  106. @ PI

    Danke, daß ich immernoch hierhergeleitet werde! Danke, daß PI total unschuldig ist! Danke! Danke! Danke! Und tschüß!

  107. @ WahrerSozialDemokrat 26. Oktober 2015 at 18:44

    Danke, daß Sie ein arrogantes A… sind! Danke! Danke! Danke!

  108. Ich habe es heute mal über einen anderen PC versucht. Da komme ich auf PI. Beide haben Firefox als Browser und sind ca. gleich bei der hardware und Internetverbindung. Bei meinem gehts immer noch nicht sehr sehr merkwürdig!!!

  109. Mit den Vodafone Netz, wird bei PI öffnen, gleichzeitig ein Gewinnspiel Apps geöffnet. Die Seite ist dann leider nicht mehr abrufbar. Virus?

  110. .. sieht so aus, als wäre die Seite wieder unter Beschuß ?!

  111. Ja, wieder unter Beschuss, scheint mir auch so.
    Ohne jetzt im Server-Thema zu sein: Wäre es nicht wirklich ratsam, die Seite aus einem freundlicher gesonnenen Auslandsstandort zu betreiben? Die Verhältnisse in Deutschland werden augenscheinlich immer diktatorischer.

  112. Habt ihr überlegt, Dienste wie beispielsweise cloudflare einzusetzen? Einige große Seiten tun dies bereits, unter anderem um DDOS Angriffe (nahezu) ins Leere laufen zu lassen.

  113. I am glad is PI is back.. This blog are really the voices of the people.

  114. Ich habe hier den neuen Browser von Mozilla Firefox und hier gibt es ein „privates Fenster“ ohne cookies etc. wo alles ohne probleme lauft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: