PI-News ist offline!!!


PI - OfflineUpdate 10.02. – 8:00 Uhr: Leider noch keine Entwarnung.

Update 09.02. – 20:00 Uhr: Liebe PI-Leser, eigentlich hatten wir gehofft, dass wir heute – Donnerstag – noch online kommen und der Spuk auf http://www.pi-news.net endlich ein Ende hat, aber da waren wir wohl zu optimistisch. Ohne in die Einzelheiten zu gehen, können wir unseren Lesern aber versichern, dass sich keiner Sorgen um die Zukunft von PI machen muss. Wir kommen wieder, keine Frage. Wenn nicht heute, dann gewiss morgen! Bleiben Sie uns gewogen. Ihr PI-Team

Update 09.02. – 15:15 Uhr: Es liegt ein massiver DDoS-Angriff vor.

Seit 09.02. 10:45 Uhr ist PI-News nicht mehr erreichbar. Wir bemühen uns so schnell wie möglich PI-News wieder ans Netz zu bekommen. Wir bitten um Geduld.

Advertisements

158 Antworten

  1. Ich dachte Maas hat dne Internetkontakt zum Ausland gesperrt!

  2. Hallo PI-Team, auch mit der Emailadresse von PI scheint etwas nicht zu stimmen.
    Habe euch diesbezüglich eine Email geschickt.

  3. Unsere FEINDE ruhen nicht. Wir müssen die Feindschaft annehmen, den Kampf kämpfen und siegen.

  4. Heul!!

  5. Schaut so aus, als hätte jemand die DNS-Server ausgetauscht. Alternativ, wäre es auch möglich die Domain auf „status: CLIENT HOLD“ zu setzen. Somit wäre die beschlagnahmt und nur unter äußersten Schwierigkeiten wieder online zu bekommen.
    Diesen Eintrag habe ich aber nicht bei eurer Domain gefunden, also scheint es wohl der erste Fall zu sein. Anscheinend hat sich einer mit gefälschten Papieren, Zugang zu eurer Domain auf Seiten eures Registrars verschafft.

    Ganz nebenbei: Eurer Registrar (Public Domain Registry) ist schon öfters in die Kritik geraten, mal ein bisschen Googlen.

    Wenn Ihr eine sichere Domain sucht, besorgt euch eine .to – Domain.

  6. Aha, da dachte ich schon, etwas läuft schief…

  7. Es ist so eklig, was sind das für Leute? Sagt mal bei Pi gibt es doch Cracks..nehmt euch doch mal diese Links Unten blablabla Seite vor! Gleiches mit gleichem! Aug um Aug…..

  8. Godlike, on 9. Februar 2017 at 15:18 said:

    Hat das was mit dem Proxy-Server zu tun? Unser ehemaliger User #Schüfeli (Gründer des K-Clubs) hat vor ein paar Monaten darauf hingewiesen.

  9. Bekomme folgendes, wenn ich auf PI klicke: http://fs5.directupload.net/images/170209/tgwh98uk.jpg

  10. Tja, wer keine Argumente hat, greift zum Zerstören… Derweil entwickelt sich in Europa Erfreuliches

    https://www.welt.de/politik/ausland/article161943738/Mehrheit-der-Europaeer-gegen-Zuwanderung-von-Muslimen.html

    und in Deutschland Unerfreuliches

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article161945577/Gericht-gibt-Klage-von-Kopftuch-tragender-Lehrerin-recht.html

  11. Osmanen Germania BC gegen Red Legion
    Prozess um Bandenkrieg mit Messerstecherei

    Gesichert von einem Großaufgebot der Polizei hat am Landgericht Stuttgart der Prozess gegen mutmaßliche Mitglieder der sogenannten Stuttgarter Kurden begonnen. Die Angeklagten sollen zwei Mitglieder der Straßenbande Osmanen Germania BC fast getötet haben.

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.landgericht-stuttgart-blutiger-bandenkrieg-streit-zwischen-strassengangs-gipfelt-in-messerstichen.01fd7bce-0b32-49e6-98c6-1f0ef7b25e21.html

  12. Göttinger Polizei: Anschlag hätte jederzeit passieren können

    Göttingen (dpa) – Die beiden in Göttingen festgenommenen Männer aus der radikal-islamistischen Szene haben nach den Ermittlungen der Polizei einen Anschlag vorbereitet. Sie hätten diesen jederzeit ausführen können, sagte der Göttinger Polizeipräsident Uwe Lührig. Bei den Durchsuchungen in der Nacht seien umgebaute Waffen mit scharfer Munition gefunden worden. «Die Gefahrenlage war eindeutig», sagte Lührig. Den Ermittlungen zufolge ging es um Anschläge, wie es sie in den vergangenen Monaten in Deutschland gegeben habe.

  13. GBA: Anklage gegen drei mutmaßliche Mitglieder der ausländischen terroristischen Vereinigung „Islamischer Staat“ (IS)
    09.02.2017 – 14:58

    Karlsruhe (ots) – Die Bundesanwaltschaft hat am 1. Februar 2017 vor dem Staatsschutzsenat des Hanseatischen Oberlandesgerichts in Hamburg Anklage gegen den 18-jährigen syrischen Staatsangehörigen Mahir Al-H., den 26-jährigen syrischen Staatsangehörigen Mohamed A. und den 19-jährigen syrischen Staatsangehörigen Ibrahim M. erhoben.

    Spätestens Ende September und Anfang Oktober 2015 schlossen sich Mahir Al-H. sowie Mohamed A. und Ibrahim M. in Raqqa/Syrien dem sogenannten „Islamischen Staat“ an. Mahir Al-H. erhielt dort zunächst eine kurze Einweisung in den Umgang mit Waffen und Sprengstoff. Anfang Oktober 2015 bekamen die drei von dem für Operationen und Anschläge außerhalb des vom IS beherrschten Gebiets zuständigen IS-Funktionär den Auftrag, nach Europa zu reisen. Hier sollten sie entweder einen bereits erhaltenen Auftrag ausführen oder auf weitere Anweisungen warten.

    https://silentiumvoces.wordpress.com/2017/02/09/gba-anklage-gegen-drei-mutmasliche-mitglieder-der-auslandischen-terroristischen-vereinigung-islamischer-staat-is-pressemitteilung-der-generalbundesanwalt-beim-bundesgerichtshof-gba/

  14. Mehr als acht Jahre Haft für NPD-Politiker Schneider

    Maik Schneider wird wegen des Brandanschlags auf eine geplante Flüchtlingsunterkunft in Nauen verurteilt.

    http://www.sueddeutsche.de/politik/brandanschlag-mehr-als-acht-jahre-haft-fuer-npd-politiker-1.3371855

  15. Was für Ratten sind hier wieder am Werk… In was für einer Welt lebe ich? Ich fasse es nicht mehr…

  16. http://diepresse.com/home/innenpolitik/5166787/Studie_Asylberechtigte-zahlen-mehr-ein-als-sie-zurueckbekommen

  17. Familiennachzug

    Ein anerkannter syrischer Flüchtling soll zusammen mit seiner nachgeholten Frau und seinen drei Kindern in einem Container nahe Wackersberg untergebracht werden. Das hat das Landratsamt der Familie angeboten, die von Obdachlosigkeit bedroht ist. Gegen die Lösung protestiert der Eurasburger Helferkreis: Asylhelfer Eberhard Wolf hat das Thema am Dienstag in der Sitzung des Gemeinderats angesprochen. Der aber weiß sich nicht anders zu helfen – in Eurasburg gebe es keine freien Wohnungen. „Wir haben es menschlich verstanden, aber wenn es praktisch nicht geht, dann geht es nicht“, sagt Bürgermeister Moritz Sappl (Gemeinsame Wählervereinigung).

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/wolfratshausen/eurasburg-syrische-familie-soll-in-verlassenen-container-ziehen-1.3370055

    Und ich dachte, gesetzlich darf nur nachgeholt werden wenn sowohl Wohnraum als auch Arbeit vorliegen.

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/wolfratshausen/eurasburg-syrische-familie-soll-in-verlassenen-container-ziehen-1.3370055

  18. So herum ist das noch kein allzu schlechtes Zeichen. Schlimmer wäre es, wenn PI z. B. gekidnappt würde und es nur so aussähe, als liefe es weiter, als wäre nichts. Deswegen braucht PI einen sogenannten „Deadmanswitch“ wie die Lokführer in den Zügen oder wie Assange. Andererseits sind solche Attacken auch reichlich albern, denn fällt PI ganz aus, kommt Breitbart ja erst recht. Was soll das also noch?

  19. Streit um AfD-Parteitag in Köln: Maritim-Mitarbeiter berichten von Todesdrohungen

    Im Streit um den Bundesparteitag der AfD im Kölner Maritim gibt es nun offenbar auch massive Drohungen gegen Mitarbeiter des Hotels. Das berichtet der Betriebsrat und fordert ein Ende der Hetzkampagne.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/koeln/maritim-mitarbeiter-berichten-von-todesdrohungen-aid-1.6595121

  20. Aktualisierung Dresden: Der islamische Schrotthaufen steht jetzt unter Polizeischutz. Und eine vor lauter Kunst nicht mehr geradeaus denken könnende Elli sondert dummes Zeug ab:

    Unterstützung gab es am Donnerstag von Marion Ackermann, der Generaldirektorin der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden: „Mit seinem Monument vor der Dresdner Frauenkirche schafft der junge, in Dresden lebende Künstler Manaf Halbouni ein beeindruckendes Denkmal der Erinnerung an den Krieg – sei es der Krieg in Syrien oder der Zweite Weltkrieg. Der Künstler möchte unsere Wahrnehmungsfähigkeit auf subversive Art durch das Symbol der Mobilitätsfreiheit schärfen und auf die Zerstörung der Hochkultur, die Dresden und Aleppo gemeinsam ist, hinweisen.“ Der Aufbau auf dem Neumarkt sei ein Brückenschlag zwischen verschiedenen Kulturkreisen, die gemeinsame Schicksale teilten, so Ackermann.

    Die gefettet Teile sind echte Schenkelklopfer. Außerdem werden drei Schrottbusse, die nichts mit mit mobil, sondern nur noch mit immobil zu tun haben, nicht zum „Denkmal zur Erinnerung an den Krieg“, erst recht nicht den Zweiten Weltkrieg, nur weil ein verwirrtes Suppenhuhn und ein Syrer das behaupten.

    https://www.tag24.de/nachrichten/polizeischutz-mahnmal-neumarkt-busse-schrott-aleppo-syrien-halbouni-dresden-proteste-bewachung-214708

  21. Die Gedankenpolizei schlägt zu. Was für erbärmliche Wichte! Ich fühle mich wieder wie 1989. Deutschland stirbt.

  22. hans heiner, on 9. Februar 2017 at 14:57

    Heute, kurz vor dem Angriff, als ich den Artikel von Herrn Karim bzgl. der Schrott-„kunst“ last (und einen Kommentar schrieb, den ich nicht mehr abschicken konnte), dachte ich: Was kann dafür sorgen, dass ein ansonsten so liebevoller, ruhiger, besonnener Mensch wie Karim, sich innerhalb von einer Woche zweimal so massiv in einer derartigen Weise und Wortwahl äußert, dass einem die Ohren schlackern. Das hat mich erschreckt und schockiert. Wenn ein Mensch sich so radikal in seinen Äußerungen ändert, schrillen bei mir die Alarmglocken so laut wie das Singen einer Banshee. Wenn ich dann noch die Kommentare von Nikolaus Fest ansehe, in denen kein Wort des Frohsinns mehr fällt, reift in mir die Erkenntnis, am Ende der Fahnenstange der Untätigkeit zu sitzen, und der Entschluss, ein Vorgehen gegen diese Gängelung auf den Weg zu bringen. Friedliche Methoden, die dieses verrottete System ins Wanken bringen, gibt es derlei viele, dass es sogar ein Spaß werden kann, diese zu nutzen, denn dieses System hat sich seine Stolperfallen selbst gebaut.

    Teilen sich ein paar Wenige diese Arbeit, fällt es leicht und kostet nur ein paar Minuten pro Woche. Die Frage nach dem Wie der Organisation ist beantwortbar.

  23. Union Jack, on 9. Februar 2017 at 16:07

    Und damit geht es los: Es ist richtig, jemanden für einen Brandanschlag in den Knast zu stecken (jetzt müssten alle mitlesenden Linken mit dem Kopf nicken, sonst wären sie Heuchler – und Heuchler will keiner sein), also muss es auch richtig sein, den Schokopuddingtyp, der sogar einen Brandanschlag in einem BEWOHNTEN Flüchtlingsheim verübte, ebenso in den Knast stecken (jetzt sollten – werden aber nicht – alle Linken den Kopf schütteln, denn sie sind Heuchler – oder sind es etwa keine Heuchler, wenn sie jetzt nicht nicken?) und zwar für noch längere Zeit ( (ich wiederhole: Jetzt sollten – werden aber nicht – alle Linken den Kopf schütteln, denn sie sind Heuchler – oder sind es etwa keine Heuchler, wenn sie jetzt nicht nicken?).
    Für linke Brandstifter gilt natürlich selbiges (Jetzt werden die linken doch nicht etwa den Kopf schütteln, weil sie Heuchler sind?).

    Und schon gibt es etwas, das getan werden kann: Einen Präzedenzfall nutzen, um Strafvereitelung dutzendfach zur Anzeige zu bringen. Irgendwann steht dieses pseudorechtliche Räderwerk still. Man muss erst die Klötzer wieder aus den Speichen ziehen (sich an die Gesetze halten) bevor wir damit aufhören.

  24. Also PI ist wieder online. Zumindest bin ich jetzt auf der Seite.

  25. Schönen Dank, hatte es hier http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=428384 gelesen und (noch) schlimmeres befürchtet! Andererseits: Ihr habt doch, glaube ich, Cloudflare im einsatz – wie kann es sein, dass DDoS-Attacken immer noch derart riesige Auswirkungen haben können?

  26. PI offline – Total peinlich! Das darf einfach nicht passieren! Aber dann auf die unwissenden Deutschen schimpfen! Als ob fleißige Werktätige Zeit für Infosuche hätten. Genau das Richtige um Neuleser zu verscheuchen oder erst gar keine zu gewinnen! – Ich vermisse die Kommentare mit den guten Links; viele sowieso besser, als die meisten PI-Schnarch-Artikel-AfD-über-alles.

  27. lorbas, on 9. Februar 2017 at 16:44

    Klappt bei mir nicht. Firefox erzählt mir gerade das:

    http://www.pi-news.net verwendet ein ungültiges Sicherheitszertifikat. Das Zertifikat gilt nur für http://www.parkingcrew.com. Fehlercode: SSL_ERROR_BAD_CERT_DOMAIN

  28. lorbas, on 9. Februar 2017 at 16:44 said:

    0

    0

    Also PI ist wieder online. Zumindest bin ich jetzt auf der Seite.
    —————————————————————————–
    Bei mir geht’s nicht.

  29. @ iche, on 9. Februar 2017 at 16:33

    Imad Karim ist ein Altkommunist; er haßt jede Religion, neulich prügelte er auch auf das Christentum ein, heute auf uns Deutsche. Schockiert hat mich, daß unterm PI-Artikel steht, er sei Agnostiker. Hält sich dieser Araber u. Geburtsmoslem noch ein Hintertürchen zu Kaaba-Allah offen?

    Ich traue ihm nicht übern Weg.

  30. Bernadine, die blubbernde Betschwester, dreht mal wieder frei. Ist ja meist ganz lustig, aber nicht in solcher Notlage gon PI

  31. Zum Zeitvertreib:
    180 Statistiken+No GO Zonen+Karten+Listen mit tausenden Einzelfällen+60 Studien die Beweisen das Multikulti zu Unfrieden und Krieg führt.

    https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/10/16/statistiken-die-polit
    iker-und-presse-immer-wieder-leugnen/

  32. Leute, wer Langeweile hat, der macht mal Ärger beim MDR – die machen regelrecht direkte Wahlwerbung für die SPD:

  33. Nochmal Dresden: Morgen soll der wunderschöne Theaterplatz zum Propagandaschauplatz für die Invasion übers Mittelmeer verkommen und in einen Moslemfriedhof der Ersoffenen verwandelt werden. Und was sudelt Bild? Versalien übernommen:

    Erneut wollen Neonazis den 13. Februar dazu missbrauchen, ihre Propaganda auf die Straße zu bringen.
    DIE RECHTEN WOLLEN AUSGERECHNET AM FLÜCHTLINGSFRIEDHOF AUF DEM THEATERPLATZ VORBEI ZIEHEN.

    1. Die einzigen, die 13. Februar für Propaganda, und zwar für Moslems und unbegrenzte Völkerwanderungen aus der 3. Welt nach Deutschland nutzen, ist die Dresdner Stadtverwaltung.

    2. „Neonazis“. Geht es auch eine Nummer kleiner? Oder warum übernimmt Bild wörtlich die Pressemitteilung von Bündnis „Dresden Nazifrei“?

    das Bündnis „Dresden Nazifrei“ teilte mit, dass die Neonazis ((am Sonnabend)) um 13 Uhr am Goldenen Reiter starten wollen. (…) „Dresden Nazifrei“ ruft zur Gegendemo auf, kündigt auch Blockaden an.

    Soso, das „Bündnis Dresden Nazifrei“. Ein Haufen Verwirrter, für die jeder „Nazi“ ist, der ihre Weltsicht nicht teilt.

    http://www.bild.de/regional/dresden/rechtsextremismus/rechte-planen-marsch-zu-fluechtlingsfriedhof-50186656.bild.html

  34. @democracy
    Habe das gleiche Problem.
    http://www.parkingcrew.com. blockiert den Zugriff auf die deutsche und auch englische Seite. Sieht so aus als wäre die Adresse gekapert.

  35. @Udo

    Was ich gerade zu parkingcrew lese, klingt nicht gut. Möglicherweise haben wir uns alle, die wir auf PI zugegriffen haben, ein ganz fieses Tierchen eingefangen:

    http://pcvirusescleaner.blogspot.de/2015/10/tips-to-remove-parkingcrewnet-removal.html

  36. hosted bei
    https://blazingfast.io/
    bester DDoS Schutz und Schutz vor dem Staat 😉

  37. Sturm1974, on 9. Februar 2017 at 16:09

    Die linken Zecken mal wieder… Haben diese selbstverachtenden Anarchistensäcke nichts besseres zu tun als einen Versuch zu starten,die Meinungsfreiheit zu zerstören? Dreckige Rotfaschisten!

  38. Hat dann das PI Team die DNS Einträge auf eine Parking Domain geändert um den Server zu schützen?

  39. Wird Zeit, auf einen russischen Server auszuweichen!

  40. drecks Linksfaschisten. zu nichts zu gebrauchen. einfach nur dreck. weg damit. PI News wird es ewig geben. Der einzige Weg zur Wahrheit.

  41. Ich habe zwar Entzugserscheinungen, kann mich aber durchaus auch gedulden. Der Sieg ist unser, die Linken werden endgültig abk*cken.

  42. @democracy
    Das Gefühl hab ich auch. Ich scanne grad den Rechner. Mal sehen ob was zu finden ist.

  43. Sieht danach aus als wennn irgendwer die Domain geklaut hat, wie auch immer. Hat irgendwer heut schon geschrieben, dass die Domain
    Nicht auf hold gesetzt war, vielleicht kann derjenige den Senf nochmal wiederholen 🙂

  44. Wieder ein guter Grund, im Herbst unbedingt die AfD zu wählen!

  45. User Godlike schrieb das hier:

    10 0
    Schaut so aus, als hätte jemand die DNS-Server ausgetauscht. Alternativ, wäre es auch möglich die Domain auf „status: CLIENT HOLD“ zu setzen. Somit wäre die beschlagnahmt und nur unter äußersten Schwierigkeiten wieder online zu bekommen.
    Diesen Eintrag habe ich aber nicht bei eurer Domain gefunden, also scheint es wohl der erste Fall zu sein. Anscheinend hat sich einer mit gefälschten Papieren, Zugang zu eurer Domain auf Seiten eures Registrars verschafft.

    Ganz nebenbei: Eurer Registrar (Public Domain Registry) ist schon öfters in die Kritik geraten, mal ein bisschen Googlen.

    Wenn Ihr eine sichere Domain sucht, besorgt euch eine .to – Domain.

  46. @democracy

    Guck 🙂
    (Schon über 1700 Kommentare!)
    #
    Dresden Unveils Controversial Monument that Looks Like Radical Islamist Fortification

    A controversial new monument in Dresden to the victims of the battle for Aleppo may have been inspired by temporary fortifications set up by radical Islamists linked to al-Qaeda and the killing of Christians.

    In the central square of Dresden, Syrian artist Manaf Halbouni has erected three buses to recreate a famous photograph taken by a Reuters photo-journalist during the battle of Aleppo. The image, which shows three buses stood up, is said to be a fortification against snipers from the Syrian army of president Bashar al-Assad.

    The flag on the top of the image, according to anti-mass migration NGO Einprozent, belongs to a radical Islamist group who were allied with the al-Qaeda-backed al-Nusra Front.

    DAS sind Barrikaden! „@kritsanarat: Reuters photo from #Aleppo : buses barricading a street, protection from snipers pic.twitter.com/seRyqC8zkC“

    — Axel Lier ✏️ (@Reporter_Flash) March 23, 2015

    The group, Ahrar al-Sham, who have since changed their official flag, are described as a collection of radical Islamists and Salafists who want to overthrow..

    Da gehts weiter:

    http://www.breitbart.com/london/2017/02/09/dresden-monument-mimics-radical-islamist/

  47. Können es die Linksradikalen mal wieder nicht ertragen, dass es immer noch Leute gibt die eine andere Meinung haben als Sie selber?

    Stark bleiben, liebes PI-Team 😉

  48. Zeit.de schreibt „Islamfeinde offline“

    http://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2017/02/09/23090_23090

    Bei der nächsten DdoS Attacke am besten alles, inkl. Angriff auf zeit.de weiterleiten

  49. Trikolore, on 9. Februar 2017 at 18:39

    Wow!

    Jetzt sind es schon über 1800 Kommentare. Auf Breitbart ist immer Verlaß. :))

  50. Zu dem Angriff auf Pi-news kann ich nur eins sagen.
    Viel Feind, viel Ehr!

  51. WIR DÜRFEN UNS NICHT KLEINKRIEGEN LASSEN!

    Und wenn es nötig sein sollte, pi-news unter neuer Domain neu zu gründen. Ich wäre bereit, 100,- Euro dafür zu spenden!

  52. …wenn wir nicht mal eine regelmäßige Onlin-Zeitung hinkriegen, können wir auch nicht verlangen, daß der Bürger informiert sei und anders wähle.

    PiI- ein Armutszeugnis!

    😦

  53. Den Lumpen von INDYMEDIA geht der „Ar…sch auf Grundeis“.
    Nachdem Pr. TRUMP mit sofortiger Wirkung die Zahlungen die von der VorgängerreGIERung an die WENIGNUTZE verteilt wurden eingestellt
    hat befürchten die ROTFASCHISTEN das es Ihnen ähnlich ergehen könnte wenn wieder Recht und Ordnung bei uns eingekehrt sind.
    Deshalb versuchen die Kaoten alles um die Meinungsfreiheit zu unterdrücken!

  54. Hier noch ein e

    und ein l weg

    und jetz hab´ich eh die Schnauze voll!

  55. Hallo PI-Team, wünsche euch gutes schnelles Gelingen. Ohne PI fehlt mir was!!!

  56. Da hat das Marßmännchen zugeschlagen, ist so klar wie Kloßbrühe.

    Diese geheuchelten Demokraten mit ihrer Humanität und den Hintergedanken an ihre Macht und Pfründe, sie sind dafür verantwortlich.

    Ich war bei der Bundeswehr, mein Leben hätte ich gegeben für die Grenzsicherung, für mein Land. Heute haben sie alles schon ad absurdum geführt. Diese dumme Kanzlerin, mit ihren Einflüsterern, die sich das Negative noch zum Vorteil ausgeklüngelt haben, sie haben geschafft was keiner vor ihnen geschafft hat, die Gesellschaft gespalten und sogar Europa gefährdet.

    Da heucheln sie und nehmen alle auf, alle dürfen den Sozialstaat kollabieren lassen damit sie ihn letztendlich abbauen können.
    Diese ihre Politik ist so durchschaubar wie blöd und einfach, wie ihre Worte für das dumme Volk.

    Dabei schustern sie sich selber die Pfründe zu, nehmen Gelder an neben ihren Ämtern und führen unser Land und das Vermögen der Menschen an den Abgrund.

    Wenn diese Apparatschiks noch länger als bis zur Wahl am Ruder sind, dann gibt es in Deutschland einen Bürgerkrieg, das ist so Sicher wie das besagte Amen in der Kirche.

    Diese Politiker dürfen niemals wieder eine Rolle spielen in unserer Demokratie, niemals wieder, sie müssed alle aus ihren Ämtern entfernt werden.

  57. @Thomas_Paine
    Dem schließe ich mich an.

  58. Wer will, kann auf https://www.facebook.com/PI-News-301052173379665/?fref=ts lesen und posten.

  59. Die Schergen des Regimes haben mal wieder zugeschlagen. Es nützt euch nur nichts. Die Wahrheit läßt sich nicht aufhalten.

  60. Richtet doch eine Domain auf dem Regierungsserver ein. Wenn der gehackt wird ist es nicht so schlimm 🙂

  61. Bernhardine, on 9. Februar 2017 at 16:56:

    Ob ehemaliger Kommunist, Moslem oder Einbrecher oder sonst was: Man kann nicht niemandem trauen, denn dann sind wir sofort durch. Wenn wir so denken und handeln, hat Patriotismus keinen Sinn, dann haben Pegida, AfD, PI, Front National, ENF, … keinen Sinn, denn es gibt keinen Kampf, weil jeder, der irgendwann mal etwas gesagt oder getan hat, was Ihnen oder mir nicht passt, für immer ein Schwein und Verbrecher ist. Mir passen z.B. Lutz Bachmann`s Verbrechen in der Vergangenheit nicht, was aber nicht heißt, dass ihm heute nicht mehr zu trauen ist. Immerhin war er kein Mörder (dort ziehe ich die Grenze: Mörder, wie RAF-Terroristen, haben z.B. in der Politik nichts zu suchen – Sie wissen, von wem ich schreibe). Wenn ich heute Lutz Bachmann und seine Aussagen sehe, denke ich stets: Vieles, das er heute anprangert, hat er mal selbst getan. Böse linke Zungen behaupten, er sei scheinheilig. Sie behaupten von Herrn Karim oder Herrn Biermann dasselbe. Wo, wenn wir uns so verhalten, ist dann der Unterschied zwischen uns und links?

  62. Karl Murx, on 9. Februar 2017 at 17:07:

    Sehr aufschlussreich und interessant, danke vielmals!

  63. In Köln wird zur Zeit eine neue Sau durchs Hotel Maritim getrieben. Die Gutmenschen-Mafia ist auf den Hoteldirektor erpresserich unterwegs. Den Angestellten werden schon heftigst bedroht, aber nichts geschieht zum Schutz der Leute. Bei mir würde es Anzeigen hageln incl. gegen die Kölner Künstler. Deren Protest legitimiert geradezu die Gewalt. Bab und Co sind für mich als Kölner jetzt erledigt!

  64. democracy, on 9. Februar 2017 at 17:30, Udo, on 9. Februar 2017 at 18:29:

    Uahahaaaa. Unix rules!!!

  65. http://www.rp-online.de/nrw/panorama/nrw-will-polizistinnen-besser-schuetzen-aid-1.6593885

    „Wenn zwei Polizistinnen zum Beispiel vor einem Rocker stehen und ihm sagen sollen, was er zu tun hat, nimmt der sie nicht wirklich ernst. Das ist nun einmal Tatsache“, sagte ein Kriminalhauptkommissar, der anonym bleiben möchte. „Das Gleiche gilt für viele Migrantengruppen. Die kommen aus einem anderen Kulturkreis und respektieren Frauen als Polizisten einfach nicht.“

  66. von Peter Wood
    PI ist online. Zumindest hier in Alloway, New Jersey bekomme ich PI. Aber seit eurem Vormittag nichts neues mehr. Wir sind nächst Woche wieder in der Regenbogenrepublik.
    Was läuft da wegen den Reichsbürgern? Fühle mich dazu, auch wenn ich den GmbH-Pass zum Reisen nutze.
    Dharma ist beim Fischen in den Alloway-Creek-Lake gefallen, eine Schildkröte hat sie gebissen und jetzt ist sie erkältet.
    So Long, Verbündete im Geiste
    WE Will NEVER WAIVE!!!!!!!
    Grüße an alle
    Dharma und Peter

  67. Der unter Terrorverdacht festgenommene Neusser hatte bisher bestritten, Sympathisant der IS-Terrormiliz zu sein. Nun bestätigt die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft: Bei dem 21-Jährigen soll es sich um den Mann handeln, der auf einem Video eine Fahne des Islamischen Staats geschwenkt hatte.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/neuss/is-fahne-schwenkender-mann-als-neusser-terrorverdaechtiger-identifiziert-aid-1.6596528

  68. Könnte es sein, daß die Verursacher unter einer unbehandelbaren PI-Phobie leiden?

  69. Karlsruhe: Bombendrohung legt Zugverkehr zeitweise lahm – Polizeibericht – Stuttgarter Zeitung

    Nach einer Bombendrohung ist der Karlsruher Hauptbahnhof gesperrt worden. Die Sperrung wurde aber nach 45 Minuten wieder aufgehoben.

    https://silentiumvoces.wordpress.com/2017/02/09/karlsruhe-bombendrohung-legt-zugverkehr-zeitweise-lahm-polizeibericht-stuttgarter-zeitung/

  70. Türkische Imame sollen für die Regierung in Ankara in ihren bayerischen Gemeinden spioniert haben – um Anhänger der Gülen-Bewegung an ihre Vorgesetzten zu melden.

    https://silentiumvoces.wordpress.com/2017/02/09/islam-erdogans-spitzel-in-bayern-bayern-suddeutsche-de/

  71. Eine muslimische Lehrerin hat vor dem Landesarbeitsgericht einen beachtlichen Erfolg errungen. Richterin Renate Schaude sprach der jungen Frau eine Entschädigung von 8600 Euro zu, weil sie wegen ihres Kopftuches nicht an einer Grundschule arbeiten durfte. „Sie wurde ganz offensichtlich benachteiligt“, sagte die Richterin am …

    https://silentiumvoces.wordpress.com/2017/02/09/kopftuch-urteil-ist-das-berliner-neutralitatsgesetz-jetzt-noch-zu-halten-berliner-zeitung/

    Wir sehen uns wieder morgen bei PI. Schönen Abend allerseits!

  72. Übrigens. Wer möchte, kann anonym chatten hier…

    https://hack.chat/?pi-news

    Wählen Sie am besten einen Benutzernamen ohne Leerzeichen!

    PI ist morgen wieder da. Schönen Abend noch!

  73. Good News, on 9. Februar 2017 at 20:36

    Neeeeeeee, unter Friedensphobie!

    Hier mal die Opferzahlen des vergangenen Jahrhunderts:

    Nationalismus: 100.000.000
    Kommunismus: weit mehr als 120.000.000 (allein durch Mao und Stalin)
    Patriotismus: 0

    Als DDR-Kind lernte ich bereits im Kindergarten Kriegs- und Armeelieder.

    Und wollen sie mal etwas wirklich perverses hören? Dann hier ein toller Link(s):


    –>Militarismus zur Bekämpfung von Militarismus – und das ist es: Links ist pervers. Es gibt ein Synonym für Widerspruch: Links.

    -Frieden ist, wenn Straßenschlachten gegen Nichtlinke stattfinden
    -Frieden ist, wenn Linke die kleinen Kinder von Nichtlinken angreifen und mit dem Leben bedrohen
    -Frieden ist, wenn nichtlinke Brandstifter acht Jahre in den Knast kommen und linke Brandstifter nicht gefährlich sind

    Die Liste ist unendlich fortsetzbar. Als Kind der DDR kennt man alle Widersprüche.

    Ach, und: No Flag!!! – auch eine Parole, und dennoch: Ich trage eine Fahne und diese Fahne ist rot.
    Ach, und: No Nation!!! – und dennoch: „Wir müssen anderen Nationen helfen“ – ja wattn nu?

    Linke sind pervers, so und so. Der Inbegriff der Perversität ist „Links“.

  74. OT Pater Daniel Maes lebt seit 2010 in Syrien. Er hat den Krieg mit eigenen Augen gesehen und nennt die Berichte darüber „die größte Medienlüge unserer Zeit“. Leider seien zu viele westliche Journalisten „Mitläufer und Feiglinge“. https://www.berlinjournal.biz/pater-daniel-maes-syrien-medienluege/

    democracy, on 9. Februar 2017 at 17:30 Superantispyware zeigt nichts. Jetzt kommt Malwarebytes an die Reihe.

  75. Aktuell, genau in diesem Moment bin ich auf PI-News.

  76. Lorbas: uber einen Proxy vielleicht?

  77. Faszinierend. Selbst in den USA spricht man über die Probleme mit Migranten „in germany“. https://youtu.be/baSNHz4uiX4?t=7421 (Joe Rogan Experience)

    Wirklich gute Beschreibung was in Europa passiert und wieso es einfach nicht klappt. (Standards, Verhältnis zu Frauen)

  78. Na, solange es nur „technische“ Probleme sind… kein Thema!
    Leute, laßt Euch nicht unterkriegen – wir halten hier auch die Stellung :O)

  79. im cache vielleicht?

  80. Schaut mal hier rein:
    http://www.networkworld.com/article/2170051/tech-primers/tech-primers-four-ways-to-defend-against-ddos-attacks.html

  81. Nur die Ruhe. Dauert etwas bis man die Server u. Firewalls neu konfiguriert. Hier was zum lachen – wer die Sendung gesehen hat, weiß was ich meine:
    http://www.focus.de/kultur/kino_tv/nach-seinem-auftritt-im-tv-thomas-fischer-rechnet-knallhart-mit-maischberger-ab_id_6621798.html

  82. Gerade sieht man im ZDF Maybrit Illner mit einem dicken Pflaster auf dem Kinn.

  83. Anscheinend hat jemand „Meral Kerem London“ die Domain „gekauf“ und der Verkauf muß rückabgewickelt werden.

    https://www.whois.com/whois/pi-news.net

  84. „Schließen Sie nachts Türen und Fenster“: Botschaft warnt vor Deutschland.

    Chinesen in Deutschland sollen nachts nicht mehr allein auf die Straße gehen. Die Pekinger Botschaft in Berlin warnt ihre Bürger in einem drastisch formulierten „Sicherheitshinweis“ vor den hiesigen Gefahren. Bei der Sicherheitslage habe es eine „große Veränderung“ gegeben, heißt es in dem Hinweis, den die Botschaft auf ihrer Internetpräsenz veröffentlicht hat und der auch in chinesischsprachigen Zeitungen verbreitet wurde. Im vergangenen Jahr wurden mehrere Chinesen Opfer brutaler Gewalttaten in Deutschland.
    „Vermeiden Sie nach Möglichkeit, nachts allein auf die Straße zu gehen oder sich an abgelegene Plätze zu begeben“, heißt es in dem Text. „Bei der Rückkehr nach Hause versichern Sie sich, ob Ihnen jemand gefolgt ist. Nach dem Eintreten achten Sie darauf, Türen und Fenster geschlossen zu halten, öffnen Sie Fremden nicht leichtfertig die Tür.“ Eine deutsche Version hat die Botschaft nicht publiziert, eine Anfrage zu dem Sicherheitshinweis beantwortete die Presseabteilung nicht.

    Made in Germany? Der Wandel ist im Gang.

  85. Scheint aber diesmal eine ernsthaftere Störung zu sein, Kaspersky lässt mich zum ersten Mal wissen, dass PI von Web-Anti-Virus blockiert worden sei, „Grund: Gefährliche Webadresse“. Na bitte!

  86. Thomas_Paine, on 9. Februar 2017 at 22:18 said:

    „Gerade sieht man im ZDF Maybrit Illner mit einem dicken Pflaster auf dem Kinn.“

    ——————————————————————————–

    Maulkrebs? Bei dem Mist, den die seit Jahren erzählt, wäre das eine logische Folge. Na ja…vielleicht hat die sich auch nur bei ihrer täglichen Bartrasur heute Morgen böse geschnitten.

  87. Cedrick, on 9. Februar 2017 at 21:27 said:

    Lorbas: uber einen Proxy vielleicht?

    Keine Ahnung, ich bin an der Arbeit und wir haben so ein besonderes Sicherheitssystem.

    Bin dauernd auf PI und habe eben kommentiert. Die Seite läuft einwandfrei.

    Aktuell ist dieser Artikel: http://www.pi-news.net/2017/02/ex-moslem-imad-karim-was-haben-diese-haesslichen-busse-an-so-einem-ort-zu-suchen/#comment-3916354

    Kommentare unter anderem:

    #104 lorbas (09. Feb 2017 17:02)

    Veganerin störte sich an Text
    Kinderlied nach Protest abgestellt

    09.02.2017

    Der Fall klingt zunächst nach einem Aprilscherz, ist aber keiner: Nach der Beschwerde einer Veganerin verbannt die hessische Stadt Limburg das Kinderlied „Fuchs, Du hast die Gans gestohlen“ fürs Erste aus dem Glockenspiel ihres Rathauses.

    Die Frau stoße sich bei dem Klassiker aus dem 19. Jahrhundert an der Liedzeile „Sonst wird dich der Jäger holen, mit dem Schießgewehr“, sagte Stadtsprecher Johannes Laubach am Donnerstag. Zuvor hatte die „Frankfurter Neue Presse“ darüber berichtet.

    Die vegan lebende Frau arbeite in Hörweite des Glockenspiels in einem Büro, erklärte Laubach. Weil ihr der Text missfiel, bat sie den Bürgermeister um Abhilfe. Rathaus-Chef Marius Hahn (SPD) wollte kein Unmensch sein und verbannte das Lied fürs Erste aus der Liste. „Wir geben der Gans eine Schonzeit und tauschen immer mal wieder die Musikstücke. Wir haben 15 Lieder im Repertoire, überwiegend deutsche Volkslieder“, sagte Laubach.

    http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/buntes-kurioses/id_80318348/kinderlied-nach-protest-abgestellt.html

    #112 nicht die mama (09. Feb 2017 21:41)

    #104 lorbas (09. Feb 2017 17:02)

    Veganerin störte sich an Text
    Kinderlied nach Protest abgestellt

    Woran erkennt man einen Veganer?
    Nach fünf Minuten sagt er es dir.

    Oder er klagt vor Gericht, um es dir auf diese Art mitzuteilen, wenn es dich nicht interessiert.

  88. Wäre das Establishment smart, würden Sorros oder die großen Stiftungen der Parteien die PI Domain einfach abkaufen, damit keiner die etablierte Parteienlandschaft stört.

  89. Jetzt geht auch bei mir nichts mehr.

    Das Problem ist aber „Hausgemacht“.

    Seit längerem predigen schon mehrere User doch mal wieder eine Spendenaktion zu starten um PI auf Vordermann zu bringen.

  90. DFens, on 9. Februar 2017 at 22:41 said:
    ——————————————————–

    Thomas_Paine, on 9. Februar 2017 at 22:18 said:

    „Gerade sieht man im ZDF Maybrit Illner mit einem dicken Pflaster auf dem Kinn.“

    ——————————————————————————–

    **Maulkrebs? Bei dem Mist, den die seit Jahren erzählt, wäre das eine logische Folge. Na ja…vielleicht hat die sich auch nur bei ihrer täglichen Bartrasur heute Morgen böse geschnitten.
    ________________________________________________

    **Muahahaha…

  91. Ich habe die freie Zeit genutzt und mir mal die 42 Seiten der Genfer Flüchtlingskonvention durchgelesen. Sehr, sehr aufschlussreich!!!

    Merkel verletzt schon die auf der ersten Seite beschriebenen Normen bestimmt dreimal. Liest man dann weiter, kommen ab Artikel 31 ständig Rechtsbrüche (davor auch schon, aber eher vereinzelt). Als ich die Paragraphen las, fing ich dann doch an zu lachen und wäre beinahe vom Stuhl gefallen.

    Merkel verletzt nicht nur deutsches Recht, sondern internationales Recht, z.B. ungarisches: Durch Ungarn darf nur jemand mit Reisepass reisen.

    https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/UngarnSicherheit.html

    Da diese dahergelaufenen Typen keinen besitzen (es gibt einen speziellen Flüchtlings-Reisepass, den auch Ungarn anzuerkennen hat), ist die Durchreise durch Ungarn illegal. Außerdem MÜSSEN (!) sich Flüchtlinge selbst bei der Durchreise durch ein Land (auch mit Flüchtlingsreisepass) den Kontrollen des Landes unterziehen wie jeder andere Ein/Durchreisende in Ungarn, also nix mit Grenze überrennen, denn dann haben die Ungarn tatsächlich das Recht, sich zu wehren. Wer also keinen Flüchtlingsreisepass vorweisen kann, ist – rrrrrichtig – kein Flüchtling, also schösse der ungarische Grenzschutz auf diese Typen, schösse man nicht auf Flüchtlinge.

    „Ich habe vor lauter Gefahr in meinem Herkunftsland meinen Ausweis verloren“
    –>völlig irrelevant, denn der Reisepass wird von dem Land ausgestellt, das der Flüchtling als erstes betritt (auch wenn er keinen Ausweis mehr besitzt). Von diesem Land kann man auch Ersatz anfordern, ihn neu ausstellen lassen. Es wäre ein Leichtes, in dem Land (z.B. Jordanien) nachzufragen, ob Abu Hinza und Machmut Kunza dort einen Reisepass bekommen haben (und Jordanien hat sich schon x-fach bereit erklärt, alles Notwendige zu veranlassen).

    ———————-

    http://www.huffingtonpost.de/aras-bacho/gefaelschte-paesse-fluechtlinge-_b_12087890.html
    –>“Und ja, es stimmt. Viele Syrer und Flüchtlinge aus anderen Ländern, die nach Deutschland kommen, haben gefälschte Pässe. Einfach weil die Einreise damit sehr viel leichter ist.“

    Diese Aussage ist absolut falsch, denn
    1) Einreisen dürfen diese nur mit Flüchtlingseinreisepass, der jedem anderen Reisepass gleichkommt und mit diesen gleich behandelt werden MUSS!!!. Eine Erleichterung zur Ein- oder Durchreise wird es mit Flüchtlingsreisepass nicht geben, bzw. wird die Ein- oder Durchreise nicht leichter, sondern bleibt genauso „schwer“ wie mit allen anderen Reisepässen auch.
    2) Eine Niederlassung als Flüchtling in Deutschland benötigt eine Berechtigung durch Deutschland, die (Artikel 31: Man darf ohne Strafe unerlaubt ein Land betreten, wenn man UNMITTELBAR aus einem Land als Flüchtling kommt) der Flüchtling sich in seinem ersten Aufenthaltsland von Deutschland geben lassen MUSS!!! Vorher darf der sich gar nicht hier als Flüchtling niederlassen. Das heißt: Niemand ist in der Lage, sich mit einem sogenannten gefälschten Pass legal als Flüchtling hier aufzuhalten, da die Genehmigung des Aufenthaltes weit vor der Ankunft bereits in Deutschland notiert ist. Kommt also jemand mit so einer gefälschten Erlaubnis (die im Flüchtlings-Reisepass durch Vertreter des Landes vermerkt werden muss) hier an, schaut der Beamte in der Kartei, ob der Dahergelaufene bereits registriert ist. Isser nich, dann fort mit dem.

    ———————–

    Und ja, man kann Sicherheitsgefährder abschieben, und ja, auch wenn im Abschiebeland diese unter Gefahr stehen UND JA, es ist sogar möglich, diese abzuschieben und über Länder reisen zu lassen, in denen diese Gefährder ebenfalls in Gefahr wären.

    Schade, die Genfer Flüchtlingskonvention ist leider keine Fake News und schon gar nicht postfaktisch.

  92. Abgelehnte Asylbewerber sollen schneller wieder in ihre Heimatländer geschickt werden. Darauf haben sich Bund und Länder bei einem Treffen in Berlin geeinigt. Noch keine Einigung gibt es bei den sogenannten Ausreisezentren. Die größten Vorbehalte dagegen kommen aus Berlin.

    http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2017/02/Berliner-Senat-gegen-Ausreisezentren-fuer-schnelle-Abschiebungen.html

    Ja, ne is doch klar, was soll man sonst von dieser faktischen, kommunistischen Regierung hier in B erwarten.

    Der ROTE MICHAEL hier, ist im kompletten „Noch mehr Goldstücke“ Rausch….der hört erst auf, wenn alles hier in B in ein Riesen – Fäkal – Konglomerat umgewälzt wurde.

    Kleiner Trost….dauert nicht mehr lang!

  93. …ich „melde mich“ jetzt einfach mal „zur Stelle“!
    😆 :mrgreen:

  94. Bin Berliner, on 9. Februar 2017 at 23:18

    Wenn alles nach geltendem Recht geschähe, gäbe es gar keine abgelehnten Asylbewerber, denn diese, deren Asylantrag abgelehnt würde, kämen normalerweise gar nicht erst bis hier her. Man könnte sich diese Drama mit der Ablehnung sparen. Diese Typen dann noch in ihre Heimatländer zu fliegen, bringt noch mehr unsinnige Kosten für unser Land.

    Ich kapiere sowieso nicht, warum man erst gegen geltendes Recht verstößt, um dann so etwas dabei herauszubekommen. Die Genfer Flüchtlingskonvention schützt meines Erachtens nach ausreichend vor Asylschmarotzerei – und zwar zurecht! Denn Asylschmarotzerei schadet nicht nur den Staaten, die betrogen werden, sondern vor allem jenen, die eine wirkliche Not leiden, denn bei denen kommt überhaupt keine Hilfe an.

  95. Tatverdächtiger in Berlin gefasst – Festnahme nach Tod eines 65-Jährigen in Finsterwalde

    http://www.rbb-online.de/panorama/beitrag/2017/02/finsterwalde-festnahme-nach-leichenfund.html

    ……..Der Beschuldigte wollte sich den Ermittlern zufolge mit dem Gewaltverbrechen Zugang zu Geld und wertvollen Gegenständen des Opfers verschaffen. **Der Mann bestreite die Vorwürfe, hieß es weiter…..

    **Danke, mehr Infos brauchts nicht! Das wäre dann Mord Nr.?????

  96. Seht mal, wie die deutsche Justiz kann, wenn sie will: Leere Hütte angezündet. Gibt acht Jahre Knast.

    Eine harte und abschreckende Strafe hatte Staatsanwalt Niels Delius für die rechtsextremen Brandstifter von Nauen gefordert – und die Urteile der Potsdamer Staatsschutzkammer fielen entsprechend aus: acht Jahre Haft für den NPD-Politiker Maik Schneider. (…)

    Das Urteil sei vom Gedanken der Generalprävention geleitet, betonte der Richter. Der Staat könne die rechtsextreme Gesinnung der Täter und den Bruch der Rechtsordnung nicht dulden. (…)

    „Eine Unterkunft für Flüchtlinge soll Schutz bieten für Menschen, die vor Krieg und Terror geflohen sind – sie wollten das Gegenteil“, erklärte Horstkötter. „Der Anschlag sollte ein Zeichen setzen: Ihr seid hier nicht willkommen, Ihr könnt hier nicht in Frieden leben.“ (…)

    Staatsanwalt Delius sprach nach der Verkündung von „harten, aber gerechten“ Urteilen. „Die rechtsextreme Gesinnung der Täter wirkt strafverschärfend“, betonte er.

    Wenn Invasoren randvoll mit islaminduzierten Hass auf Andere vollbelegte Unterkünfte anzünden und ununterbrochen die deutsche Rechtsordnung brechen – was bei ihnen in Deutschland Alltag ist, da sie keineswegs „Schutz und Frieden“ wollen – kommen da nie so markige Worte. Geschweige denn solche Urteile.

    Und genau DAS regt so auf. Zweierlei Maß, äh, Maas.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article161959665/Acht-Jahre-Haft-fuer-Brandanschlag-auf-Fluechtlingsheim.html

  97. DDos-Attacken gegen Pi, Gesinnungsfaschisten, die in Köln den AfD-Parteitag verhindern wollen und Steine gegen Pegida-Leiter.

    Ich hasse diese Drecksgesindel einfach nur noch!

    Jeder dieser Wichser, die von Ausländern bereichert werden, ist für mich ein Hochgenuss.

    Dieses verschissene Drecksgesindel.

  98. iche, on 9. Februar 2017 at 23:25 said:
    —————————————————

    Bin Berliner, on 9. Februar 2017 at 23:18
    ______________________________________

    Absolut, nur die dem Schwachsinn Verfallenen (Gutis, Medien H. Politiker – Gesindel, ect…) labern unentwegt etwas von der Genfer Flüchtlinkskonvention…nur, da steht eben, dass die hier alle illegal sind.

    (Bin selbst erstaunt, wie wenig wirklich als „Flüchtling“ anerkannt werden würden…nicht mal Krieg zählt)

    Punkt! Wer lesen kann ist immer noch klar im Vorteil, abe die können nicht mal die mind. Anforderung erfüllen, und zwar auch an sich selbst!

    Und solche Mischpoke möchte uns allen die Welt erklären…grandios, einfach nur grandios!

  99. @Democracy
    Es gibt keinen Rechtsstaat BRD mehr, es gibt nur noch einen Gesinnungsstaat.

    Theodor Horstkötter heißt der Richter…

  100. Heute wieder online? Bin schon auf Entzug!

  101. Wer keine Argumente hat, greift zu illegalen Methoden.
    Sehr aufschlussreich, dieser Angriff und in keiner weise erstaunlich.

  102. @Viper
    @Viva
    @K-Club

    Liebe K-Grüße von Schüfeli.

    Schüfeli lebt und kämpft weiter
    (und liest auch PI über Cache).

    Wenn PI Java Script abschafft und Proxys zulässt, komme ich gerne wieder.

  103. Ei, was ich mich frag, warum macht ihr nicht so Filter gegen DDoS Attacken, wie sie auch andre gefährdete Seiten im Einsatz ham.

  104. Zum Gesinnungsurteil von Potsdam: „Der Staat könne die rechtsextreme Gesinnung der Täter und den Bruch der Rechtsordnung nicht dulden. “

    Der Staat ist nicht unsere Gouvernante oder unser Vorgesetzter. Eine/meine Gesinnung hat den Staat nicht zu interessieren. Sondern der Staat hat Recht und Gesetz zu schützen. Dafür bekommt er Steuern. Nicht für die „Wohltaten der Politiker“.

    Mein Fazit: Dieser Staat ist durch und durch verdorben. Dieses Urteil ist der Offenbarungseid. Wer bisher nicht wusste, in welchem Staat er lebt, nun weiß er es…

  105. Schüfeli.newpi, on 10. Februar 2017 at 00:23 said:
    Wenn PI Java Script abschafft und Proxys zulässt, komme ich gerne wieder.

    St. Nimmerleinstag…
    ***schluchz***

    Aber ich habe auch nicht geglaubt, dass Trump und Brexit kommen.
    Die Hoffnung stirbt zuletzt…

  106. Bei Lanz auf DDR2 wird dem Zuschauer gerade wieder eine neue Räuberpistole aufgetischt:

    Der Ku-Klux-Klan ist in Deutschland, wegen Trump natürlich, wieder kräftig im Aufwind.

    Zwei Journalisten erzählen dort gerade von ihren Recherchen, bestehend aus:

    Unbewiesenen Behauptungen (Schwarzafrikaner von weißem Mop in irgendeiner Disco attackiert und angezündet, Ermittlungen der Staatsanwaltschaft verliefen allerdings im Sande),

    Mutmaßungen, Verdächtigungen und natürlich Trump-Bashing…

    Garniert mit wenigen Sekunden langen Amateurvideos, in miserabeler Qualität, in denen Kapuzenmänner zu sehen sind die des Nachts ein Holzkreuz anzünden…

    Um dem ganzen noch einen Hauch von Authentizität zu vermitteln, ein Foto mit einer Nachtaufnahme von Beate Zschäpe und einer verpixelten weiteren Person im Schein eines Lagerfeuers.

    Die weißen Kapuzenmänner und Kreuzabrenner im Hintergrund der Szenerie muss der Zuschauer sich zwar vorstellen, da auf dem Foto nicht zu sehen, aber laut Lanz‘ Gästen sicherlich vorhanden.

  107. Vom Staat bezahlte Faschisten legen wieder Pi-News lahm. Werte Regierung: Euch kriegen wir bei den Wahlen im September am Arsch, wetten? 🙂 Da könnt Ihr nach Nazi/Stasi-Manier zensieren, verbieten und löschen wie Ihr wollt, die Wahrheit bekommt Ihr nicht klein.

  108. Passend zu dem Pater, die noch griffigere Version einer argentinischen Nonne:

  109. Hurra, PI ist wieder da.
    ***freu***

  110. 8 Jahre für einen prophylaktischen Angriff, damit das Dorf unbehelligt bleibt von Invasoren.

    8 Jahre für eine Brandstiftung an einem leeren Haus.

    Ich denke, das ist die Krone der Unverhältnismässigkeit.

    Ein politisches Urteil ohne gleichen,

    Die Kinder des Freisler dürfen wieder spielen gehen, sie sind der Abschaum der BRD und ihrer Unterstützer wie SOROS.

  111. War heute beim Augenarzt wie 4X im Jahr.
    kam in das Behandlungszimmer und es roch, als hätte jemand dort ekelhaft gekocht.
    Niemand hat gekocht, es war nur eine „Familie“ dort einige Zeit anwesend und dünstete aus..
    Ich will nicht mehr mittragen, was die Merkel will. Habe sie eh nie gewählt, der Chultz ist eine Blendrakete in den Händen von Forsa.
    Eine Freundin von mir hat tatsächlich von Schultz nie etwas gehört, bevor der Hype begann. Ich beginne, sie aufzuklären, bevor sie falsch
    wählt.

  112. Daß PI wieder da, bzw. wieder online sei, kann ich soo.. jetzt direkt nicht bestätigen. und Schüfelis java-proxy-Nummer auch nicht ganz nachvollziehen.

  113. Bei Ch..chullzzen könnte man sich evtl. noch wundern. Erst verfrühstückt er genüßlich Murke-Gurke am Rednerpult, und wenn er dann als Neu- Bunzler genug vom Sprit der Macht getankt hat, kommt er erst mit launigem „Sie kennen mich noch alle als Würgermeister v. Würstelen“ und dann wird er erst mit den entscheidenden Sprüchen rausrücken:
    ‚Aber ich kann ihnen auch ein hervorragender Kapo, Kerkermeister und sogar ein ausgezeichneter Totengräber sein, sollten sie nicht angepasste Meinungen äußern oder gar der AfD angehören.‘

    U. U. hat Kreuzfahrt-Conferencier Berlusconi in einigen Dingen nicht ganz falschgelegen.

    Spontan hat er rein physiognomisch für mich etwas von einem Bulldozer mit Augen.

  114. bet-ei-geuze, on 10. Februar 2017 at 01:52 said:…

    Bei mir ist PI wieder da. Ich habe Kommentare geschrieben und sie sind auch erschienen. Aber ich bin da wohl „allein zu Haus“.

  115. Wieso krieg-e ich Daumen runter, wenn ich schreibe, dass PI wieder da ist? Spätestens morgen könnt ihr es nachprüfen, wenn ihr meine Kommentare mit Uhrzeit sehen könnt.

  116. hier
    http://www.pi-news.net/2017/02/ex-moslem-imad-karim-was-haben-diese-haesslichen-busse-an-so-einem-ort-zu-suchen/#comments
    soeben Kommentare #117#118#119 geschrieben.

  117. VivaEspana, on 10. Februar 2017 at 02:33

    Herzlichen Glückwunsch, viva.. oh, glückliches Spanien !

    Habe mehrere Rechner u. browser (IE, Opera, chrome..) ausprobiert ..kommt immer nur Name v. chin. Verkehrsministers Um-lei Tung, will heißen, werde immer noch auf die gleiche Seite wie heut morgen umgeleitet.

    Hab aber seit einer halben Stunde nicht mehr geprüft. Mach ich gleich, denn die Welt u. v. a. wwwwelt ist voller Rätsel.

    Danke PI, denn nur Ihr seid die Eingeweihten die die Wirren entflochten, und das Ende der Verdammnis der Nicht-Information eingeleitet…

  118. VivaEspana, on 10. Februar 2017 at 02:47

    hier
    http://www.pi-news.net/2017/02/ex-moslem-imad-karim-was-haben-diese-haesslichen-busse-an-so-einem-ort-zu-suchen/#comments
    soeben Kommentare #117#118#119 geschrieben.

    ———————

    N o p e,

    nicht mal am smarten Telfon

  119. und ? Virenalarm oder falscher Alarm?

  120. nope,

    wurde zu einer Art Standartaussage in diesem Film (Empfehlung),

    hat aber mittlerweile durchaus weitreichendere Bedeutung

  121. bet-ei-geuze, on 10. Februar 2017 at 03:02 said:
    Nope

    Vielleicht liegt es an meinem Netzzugang?

    Könnte ggf. auch für PI-Technik interessant sein?

  122. Hat das Maasmännchen mit Hilfe von der Stasi-Tussi Kahane ein paar Computer-Freaks aktiviert, die PI lahm gelegt haben? Oder stecken wieder „Rechtgläubige“ vom Golf dahinter? Wir dürfen niemals aufgeben und auch keinen Millimeter zurück weichen!!!

  123. Info: PI ist wieder weg. Nachdem ich das vorstehende geschrieben habe… Paranoia-Trigger..
    Auf anderem System geht nach wie vor nix. Eben probiert.

    Ich setze jetzt meinen Aluhut auf.
    GN8

  124. @bet-ei-geuze

    und Schüfelis java-proxy-Nummer auch nicht ganz nachvollziehen.

    Für PI ist Java Script (extrem unsicher) erforderlich (muss im Browser eingeschaltet sein).
    Auch der Zugang über Proxys funktioniert nicht.
    Also, wer bei PI liest / schreibt muss sein IP offen legen.

    Es ist einerseits wegen ständiger DDOS-Attacken verständlich,
    andererseits ist die Sicherheit für PI-Nutzer nicht mehr gegeben.

    PI soll irgendeine Lösung finden, die zumindest den Kommentatoren (also registrierten Nutzern) die Sicherheit garantiert.

  125. @pi-news besorgt euch einen Server im Ausland am besten aus Russland und eine .to Domain.

  126. Viel Kraft, Gelassenheit und Erfolg!

  127. „Hat das Maasmännchen mit Hilfe von der Stasi-Tussi Kahane ein paar Computer-Freaks aktiviert, die PI lahm gelegt haben? Oder stecken wieder „Rechtgläubige“ vom Golf dahinter?“

    An die „Rechtgläubigen“ glaube ich insofern nicht, dass sie sich eben auf ihre linksradikalen Helferlein verlassen können.
    Diese Helferlein sind natürlich im Jahr der Bundestagswahl, angesichts des reichlich Geschehenen, im Panikmodus. Hier geht’s um mächtig Kohle vom weiter zu melkenden deutschen Steuerzahler.

    Würde mir wünschen, dass die Seite bald wieder online ist. Ist anstrengend, „Spiegel-online“-Propaganda und dergleichen auf Realität rückzumutmaßen. pi news bildet da m.E. einen wichtigen Korrekturbaustein im Medienspektrum.

  128. Gestern Abend konnte ich PI kurzzeitig mit dem TOR Browser erreichen. Es kommt wohl darauf an welcher DNS Server gerade verwendet wird bzw wie aktuell der DNS Eintag ist.

    btw. dass man schon seit geraumer Zeit nicht mehr mit TOR lommentieren kann, stört mich auch.

  129. „8 Jahre für einen prophylaktischen Angriff, damit das Dorf unbehelligt bleibt von Invasoren.

    8 Jahre für eine Brandstiftung an einem leeren Haus.

    Ich denke, das ist die Krone der Unverhältnismässigkeit.

    Ein politisches Urteil ohne gleichen,
    sDie Kinder des Freisler dürfen wieder spielen gehen, sie sind der Abschaum der BRD und ihrer Unterstützer wie SOROS.“

    Noch schlimmer….in Dortmund wurden letztes Jahr hintrhältig ein paar Rechte von vermummten Linksradikalen überfallen und körperlich angegrifen. Es gab Verletzte. Die drei Rechten wehrten sich gegen die etwa 10 linken Autonomen und konnten sie erfolgreich in die Flucht schlagen. Es gab auf beiden Seiten heftig Verletzte.

    Die drei Rechten und zwei Linke wurden festgenommen.
    Die beiden Linken sind vor Gericht freigesprrochen worden, obwohl sie die Angreifer waren, bewaffenet und vermummt waren und von ihnen ein Hinterhalt gelegt wurden!

    Die Rechten hatten sich nur verteidigt und wurden vor Gericht zu 18 Monaten Haft OHNE Bewährung verurteilt!!!!

    Dies beweist eindeutig, das dieses System einen Krieg gegen alles was rechts, national und völkisch ist, führt. Diesem System sollte man in allen Punkten die Gefolgschaft verweigern. Es reicht!

  130. PI-NEWS erreichbar

    @VivaEspana. Danke, Zugang mittels TOR Browser funktioniert.


    TOR Projekt
    https://www.torproject.org/index.html

  131. Guten Morgen,

    neues aus Absurdistan…


    Die Deutsche Bahn hat angesichts der zunehmenden Gewalt gegen Mitarbeiter des Unternehmens einen sechsmonatigen Test mit Körperkameras gestartet. In der Versuchsphase tragen zunächst Sicherheitskräfte auf drei Berliner Bahnhöfen die sogenannten Bodycams an ihren Uniformen.

    http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/deutsche-bahn-unternehmen-startet-testlauf-mit-koerperkameras-aid-1.6120603

    Gesichert von einem Großaufgebot der Polizei hat am Landgericht Stuttgart der Prozess gegen mutmaßliche Mitglieder der sogenannten Stuttgarter Kurden begonnen. Die Angeklagten sollen zwei Mitglieder der Straßenbande Osmanen Germania BC fast getötet haben.

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.landgericht-stuttgart-blutiger-bandenkrieg-streit-zwischen-strassengangs-gipfelt-in-messerstichen.01fd7bce-0b32-49e6-98c6-1f0ef7b25e21.html

    2016 waren mehrere Chinesen in Deutschland Opfer von Gewalttaten geworden. Jetzt warnt Peking seine Bürger in einem drastisch formulierten „Sicherheitshinweis“.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/warnung-der-botschaft-china-nachts-in-deutschland-nicht-allein-auf-die-strasse/19370186.html

    Märkte oder Hochzeiten sind immer wieder Ziel saudischer Angriffe im Jemen. Mit dem Bombardement einer Trauerfeier erreicht die Gewalt einen neuen Höhepunkt. Sogar der enge Verbündete USA findet klare Worte.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/krieg-im-jemen-nach-angriff-auf-trauerfeier-saudi-arabien-in-bedraengnis/14661722.html

    Lesenswert…

    In der Universitätsstadt Göttingen nahmen die niedersächsischen Behörden zwei Gefährder fest. Sie sollen einen Anschlag geplant haben.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/goettinger-islamisten-planten-anschlag-14870058.html

  132. Wismar (ots) – Vorläufig festgenommen wurde heute ein 20-Jähriger, der in der Wismarer Innenstadt mehrere Personen angegriffen hat. Dabei wurden ein Mann(35) schwer und zwei weitere Männer im Alter von 35 und 61 Jahren leicht verletzt.

    Der Vorfall ereignete sich gegen 18:10 Uhr. Nach bisherigem Erkenntnisstand war der 35-jährige Wismarer und sein 61-jähriger Vater in der Altwismarstraße zunächst von dem Tatverdächtigen beschimpft und dann körperlich angegriffen worden. Dabei wurde der 35-Jährige so heftig getreten, dass er sofort zu Boden ging. Anschließend traktierte der Tatverdächtige den am Boden liegenden weiter mit Faustschlägen und Fußtritten, so dass der das Bewusstsein verlor. Der 61-Jährige hatte sich schützend über den Körper seines Sohnes geworfen und erhielt dann selbst Tritte und Schläge.

    Ein Zeuge (35), der sich gerade auf dem Weg zur Arbeit befand, sprach den Tatverdächtigen an und versuchte deeskalierend einzugreifen. Der Schläger ließ sich aber nicht beruhigen und ging auch auf den Zeugen los. Er drohte dabei mit einem Küchenmesser. Der Zeuge konnte dem Angreifer das Messer aus der Hand schlagen und den 20-Jährigen durch couragiertes Handeln bis zum Eintreffen der Polizei ablenken, sodass die am Boden liegenden Opfer keinen weiteren Angriffen ausgesetzt waren. Im Zuge des beherzten Eingreifens wurde auch der Zeuge durch einen gezielten Faustschlag verletzt und erlitt ein Hämatom am Auge.

    Der schwer verletzte 35-jährige Geschädigte wurde umgehend ins Krankenhaus eingeliefert. Dort wird er intensivmedizinisch behandelt. Lebensgefahr besteht nicht.

    Der aus Wismar stammende Tatverdächtige ließ sich zunächst widerstandlos festnehmen. Im Streifenwagen leistete er dann jedoch erheblichen Widerstand gegen die polizeilichen Maßnahmen. Dabei wurden die eingesetzten Polizeibeamten massiv beleidigt und ein Beamter in die Hand gebissen. Nur aufgrund des Tragens von stichhemmenden Einsatzhandschuhen blieb der Beamte unverletzt. Lediglich der Handschuh wurde beschädigt.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/3556995

  133. „Licht aus“ in Münster: Proteste gegen AfD-Neujahrsempfang

    Die AfD empfängt in Münsters historischem Rathaus ihre Bundesvorsitzende Petry. Das ruft Gegendemonstranten auf den Plan. Unter anderem planen Kaufleute eine Aktion am Prinzipalmarkt.

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/politik/nrw/Licht-aus-in-M%C3%BCnster-Proteste-gegen-AfD-Neujahrsempfang-article3471339.html

  134. Maas: Nur mit klaren Regeln bleibt Akzeptanz für Zuwanderung

    Bund und Länder müssen bei der Abschiebung abgelehnter Asylbewerber nach Ansicht von Justizminister Heiko Maas schnell und konsequent durchgreifen. „Nur wenn wir unsere Regeln durchsetzen, werden wir die Akzeptanz für Zuwanderung dauerhaft erhalten“, sagte Maas der dpa nach dem Treffen von Ministerpräsidenten und Bundesregierung. Der Bund hatte einen umfassenden Maßnahmenkatalog vorgelegt, der von den Ländern im Grundsatz unterstützt wird. Danach sind unter anderem mehrere Ausreisezentren geplant, in denen sich Ausreisepflichtige kurz vor ihrer Abschiebung aufhalten müssen.

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/ticker/Maas-Nur-mit-klaren-Regeln-bleibt-Akzeptanz-f%C3%BCr-Zuwanderung-article3471344.html

  135. Zwei Männer lauern Mädchen (13 und 15) im Aquapark Oberhausen in Wasserrutsche auf und belästigen sie sexuell

    Die Beamten nahmen im Schwimmbad zwei aus Afghanistan stammende Männer fest.

    Beide Täter waren bereits vor etwa einem Monat der Badeanstalt verwiesen worden.

    http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/zwei-maenner-lauern-maedchen-13-und-15-in-wasserrutsche-auf-und-belaestigen-sie-sexuell-id209551731.html

  136. Anschlag in Berlin

    „Er war plötzlich ganz anders“: Bekannte von Anis Amri bricht ihr Schweigen

    Bevor Anis Amri auf dem Weihnachtsmarkt in Berlin zwölf Menschen tötete, lebte der Attentäter in Italien. Nun hat sich eine Bekannte aus einem Vorort von Rom zu Wort gemeldet und die Radikalisierung Amris geschildert. Aus einem Frauenheld sei im Gefängnis ein Islamist geworden.

    http://www.focus.de/magazin/kurzfassungen/focus-07-2017-bundeskanzlerin-merkel-signalisiert-in-kleinem-kreis-klare-ablehnung-des-designierten-eu-botschafters-der-usa_id_6625213.html

  137. Pinneberg: Bürger verhindern Unterkunft für Flüchtlinge in Waldenau

    Bürgerverein und Sportverein hatten gegen Pläne protestiert. Das alljährliche Erntedankfest sei durch eine Unterkunft in Gefahr.

    Pinneberg. Am Sportplatz in Pinnebergs Ortsteil Waldenau-Datum wird es keine Unterkunft für Asylbewerber geben. Nach Protesten des dort beheimateten Sportvereins SuS Waldenau sowie des Bürgervereins, der um die Zukunft des alljährlichen Erntedankfestes fürchtet, stimmten SPD, CDU, Grüne und FDP im Sozialausschuss der Kreisstadt dafür, auf ein Containerdorf für Flüchtlinge an dem Standort zu verzichten.

    wg. Paywall über Google
    https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=B%C3%BCrger+verhindern+Unterkunft+f%C3%BCr+Fl%C3%BCchtlinge+in+Waldenau+

  138. Flüchtling belästigte drei junge Frauen in Höpfingen

    Bei Sportlerball in Höpfingen – Anschließend randalierte er

    Höpfingen. (rüb) Ein 21-jähriger Asylbewerber aus Afghanistan hat beim Sportlerball am Samstagnacht in der Obst- und Festhalle in Höpfingen drei junge Frauen sexuell belästigt und anschließend randaliert. Entsprechende Informationen der Rhein-Neckar-Zeitung bestätigte die Pressestelle des Polizeipräsidiums Heilbronn gestern auf Nachfrage. Der Flüchtling habe die jungen Frauen im Alter von 16, 17 und 18 Jahren bei der Tanzveranstaltung unsittlich berührt und sei daraufhin von Ordnern der Halle verwiesen worden. Anschließend habe er die Glasscheibe einer Seitentür der Halle eingeschlagen und sich dabei leicht verletzt. Gegenüber den alarmierten Polizeibeamten habe der 21-Jährige die sexuellen Belästigungen und die Sachbeschädigung sofort zugegeben. Dann teilte er den Beamten mit, dass er Deutschland verlassen wolle, da es ihm hier nicht gefalle

    http://www.rnz.de/nachrichten/buchen_artikel,-Fluechtling-belaestigte-drei-junge-Frauen-in-Hoepfingen-_arid,254090.html

  139. Österreich: Mordanklage nach Streit um Freundin

    Mit einem Klappmesser stach ein junger Serbe in einem Grazer Lokal zu, weil ein anderer Gast mit seiner Freundin getanzt hatte. Heute steht er wegen Mordversuchs vor Gericht.

    http://www.kleinezeitung.at/steiermark/chronik/5167509/Stich-mit-Klappmesser_Mordanklage-nach-Streit-um-Freundin

  140. Vortrag an Kölner Uni – Jörg Kachelmann überrumpelt Alice Schwarze

    Eigentlich wollte Frauenrechtlerin Alice Schwarzer nur einen Vortrag zum Thema „Sexualgewalt gegen Frauen und Recht” in der Aula der Kölner Hochschule halten. Doch dann platze Jörg Kachelmann in die Veranstaltung.

    Mitten im Vortrag regt sich plötzlich ein Mann im Publikum. Es ist Wetter-Experte Jörg Kachelmann, der gleich seinen Anwalt mit im Schlepptau hat. Der Jurist fackelt nicht lange, schnappt sich das Mikrofon und spricht für seinen Mandanten.

    http://www.focus.de/panorama/welt/vortrag-an-koelner-uni-joerg-kachelmann-ueberrumpelt-alice-schwarzer_id_6625348.html

  141. Union Jack, on 10. Februar 2017 at 07:56 said:

    „Licht aus“ in Münster: Proteste gegen AfD-Neujahrsempfang

    Die AfD empfängt in Münsters historischem Rathaus ihre Bundesvorsitzende Petry. Das ruft Gegendemonstranten auf den Plan. Unter anderem planen Kaufleute eine Aktion am Prinzipalmarkt.

    Das ist das selbe Pack, das hinter dem feigen, aktuellen Anschlag auf PI steht. Dieses Pack erinnert mit an die Schafe aus Orwells “ Farm der Tiere, die jede Diskussion mit ihrem “ Vierbeiner gut, Zweibeiner schlecht“ abwürgen. Diese stalinistischen „Gegendemonstranten“ sind keine Demonstranten, sondern widerwärtige Systemschergen und Freiheitsfeinde.

    0

    0

    „Licht aus“ in Münster: Proteste gegen AfD-Neujahrsempfang

    Die AfD empfängt in Münsters historischem Rathaus ihre Bundesvorsitzende Petry. Das ruft Gegendemonstranten auf den Plan. Unter anderem planen Kaufleute eine Aktion am Prinzipalmarkt.

  142. EINZELFALL:

    >> Mordversuch in Dölziger Erstaufnahme: Duo wollte Mann aus Fenster werfen

    Schwerer Vorwurf an zwei Ex-Bewohner der Erstaufnahmeeinrichtung im Schkeuditzer Ortsteil Dölzig: Die beiden Asylbewerber sollen am 22. August 2016 nach einem Streit alles daran gesetzt haben, einen weiteren Flüchtling aus dem Fenster sieben Meter in die Tiefe zu stürzen. Am Donnerstag begann am Landgericht Leipzig der Prozess. <<

    http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Mordversuch-in-Doelziger-Erstaufnahme-Duo-wollte-Mann-aus-Fenster-werfen

  143. bodo.ramelow@tsk.thueringen.de

    http://www.focus.de/regional/thueringen/fluechtlinge-ramelow-lehnt-einigung-auf-schnellere-abschiebung-ab_id_6625436.html

    „Schätzelche,
    das ist sehr vernünftig.
    Hättest du etwas dagegen,
    wenn ich das Gedöns für 2019“* „archiviere?
    Das macht(e) nichts.
    Aach, ist das geil! Hoch das Bein!
    „Das ist der schönste Tag in meinem Leben!“
    Diese notorischen Falschwähler!
    Es ist ein Kreuz.
    Man sollte ihnen das Wahlrecht entziehen,
    diesem dunkeldeutschen Pack!“

    (*)Landtagswahlen Thüringen

    Nebenbei bemerkt:
    Hier wird der Unterschied im Handeln der „Elite“
    hinsichtlich der Wahltermine
    …“e bissl“…
    …deutlich,
    so scheint es.

  144. Ich drücke dem PI News Team die Daumen das ihr bald wieder online gehen könnt. Ich weiss nicht ob es technisch machbar ist festzustellen woher diese widerlichen Attacken kommen um dann zurückzuschlagen. Bei diesen Attacken geht es darum die Wahrheit zu unterdrücken.

  145. Gibt es denn da keine Möglichkeit sowas ganz zu verhindern?

  146. Guten Morgen.
    Eigentlich wollte ich nix mehr bei pi-news schreiben, aber lesen wollte ich schon weiterhin.
    Ich hoffe, dass pi bald wieder „ordentlich“.zu erreichen sein wird. Es fehlt mir sonst etwas.
    Trotz meines Grolls (Meine Beiträge wurden gar nicht mehr veröffentlicht, weiß der Geier warum.., deshalb schwor ich mir, gar nix mehr zu schreiben…) danke ich Euch für Eure wertvolle Arbeit.
    PS.: Mal sehen, obs hier mit dem Veröffentlichen klappt..

  147. @FanvonMichaelS und andere.

    Manchmal habe ich das Problem, wenn ich einen Beitrag schriebe, wird diese nicht sofort veröffentlicht.

    Nach meiner Erfahrung behebt sich das Problem von allein, wenn man einen Tag wartet, was auf einem Server-Problem deutet.

    Ich glaube zu 99% dass die PI-Moderation diese nicht zu verantworten haben. Ich vermute vielmehr, dass die Software (WordPress) sich aufhängt.

    Früher habe ich mich unheimlich aufgeregt. Heute nehme ich es gelassen hin und warte.

    Ich finde die PI-Moderation unheimlich gut. Es kann sein, dass ich da falsch liege aber PI hat meine Treue auf jeden Fall verdient.

    Gruß,
    Jack

  148. Mit den TOR Browser ist PI aber erreichbar. Keine Ahnung woher der das holt. Aktuellster Artikel ist Ex-Moslem Imad Karim: „Was haben diese hässlichen Busse an so einem Ort zu suchen?“

  149. Immer noch Offline? Krass!

  150. @Fanvon MichaelS.
    Liebe Grüsse von ExErfurterin zu ExErfurterin!Mir ging es ebenfalls so. Kein ( ohnehin selten abgegebener) Kommentar ging mehr online.Ich habe mir dann einen neuen Nick zugelegt und mich mit einer alternativen mailadresse neu angemeldet.Ab und zu bin ich jetzt auch unter Moderation, aber die Beiträge erscheinen dann.

  151. @Nalanda
    @Union Jack
    @der_seinen_Frieden_will

    Mit den TOR Browser ist PI aber erreichbar

    Sie müssen dann aber im TOR Browser Java Script eingeschaltet haben
    (PI geht ohne Java Script nicht).

    Somit geht Sinn und Zweck von TOR verloren – Java Script macht die Ermittlung des eigenen IPs möglich.

    Wenn ich mich irre, bitte posten.

  152. @PI

    Auch eine sichere Verbindung über HTTPS ist wünschenswert.

    Sonst kann jeder Interessierte den Datenverkehr lesen.

  153. Liebes Pi Team
    Schaft euch eine feste IP Adresse an

    Habe sogar privat eine

    Wenn Google nicht mehr tut

    Gibt man auch eine ip Adresse ein

    Idee von ccc Hamburg
    ( Chaos Computer Club)

    Dann ist es vorbei mit DNS Servern
    Von der Leinen hat damals
    Stoppschilder in Internet einführen wollen
    Ca 2010???

  154. Ich spende 5 € für eine sichere Server-Plattform! PI-News ist die „Mediale Fackel der Freiheit“!

  155. An die PI-Admins: Prüft mal die u.a. Angaben:

    (1) DNS-Einträge:

    je nachdem welcher DNS-Server befragt wird, gibt die Abfrage der Domains unterschiedliche IP Adressen zurück:

    (1a)
    http://www.pi-news.net. 600 IN A 185.53.178.6

    (1b)
    http://www.pi-news.net. 72000 IN CNAME pi-news.net.
    pi-news.net. 72000 IN A 72.52.201.182

    (1c)
    pi-news.net. 299 IN A 192.124.249.15

    (1d)
    pi-news.net. 600 IN A 185.53.178.6

    Quelle: http://www.digwebinterface.com/?hostnames=www.pi-news.netpi-news.net&type=&useresolver=8.8.4.4&ns=all&nameservers=

    Sofern die u.a. whois-Infos stimmen, ist davon nur (1d) korrekt. Für die www-Domain wäre der korrekte Eintrag dann:
    http://www.pi-news.net. 72000 IN CNAME pi-news.net.
    pi-news.net. 72000 IN A 185.53.178.6

    ————————————————————————–

    (2) IP Information for 72.52.201.182
    IP Location: United States United States Lansing Liquid Web L.l.c
    ASN : United States AS32244 LIQUID-WEB-INC – Liquid Web, L.L.C, US (registered Mar 26, 2004)

    Quelle: http://whois.domaintools.com/72.52.201.182
    ————————————————————————–

    (3) IP Information for 185.53.178.6
    IP Location: Germany Germany Munich Team Internet Ag
    ASN: Germany AS61969 TEAMINTERNET-AS , DE (registered Apr 11, 2014)

    Quelle: http://whois.domaintools.com/185.53.178.6
    ————————————————————————–

    (4) Der Webserver hinter 72.52.201.182 antwortet zügig – was gegen eine DDoS-Attacke spricht

    Quelle: wget 185.53.178.6
    –2017-02-10 18:17:23– http://185.53.178.6/
    Connecting to 185.53.178.6:80… connected.
    HTTP request sent, awaiting response… 403 Forbidden
    ————————————————————————–

    (5) Registrar von pi-news.net
    Name: Meral Kerem
    Organization: PROTECTED DOMAIN REG LTD
    Address: 145-157 St John Street Suite 18856 Lower Ground Floor
    City: London

    Karteireiter DNS Records:
    (5a) pi-news.net A 299 192.124.249.15
    (5b) http://www.pi-news.net A 281 192.124.249.15
    (5c) http://www.pi-news.net CNAME 280 pi-news.net

    Quelle: https://who.is/whois/pi-news.net

    Selbst ohne Details der Registrierung ist absolut klar, dass (5a) und (5b) völlig unsinnig sind.
    ————————————————————————–

    (6) Über den privaten Registrierungsdienstleister (protected registration)
    Unter den 10 beliebtesten Domains befinden sich:

    (6a) pi-news.net
    (6b) islam-forum.info – Islam Forum – Die Wahrheit im Herzen – Muslim, Quran, Sunna
    (6c) antifa-berlin.info – antifa-berlin.info | Portal antifaschistischer Initiativen
    (6d) antifa-bremen.org – antifa-bremen.org

    Quelle: http://website.informer.com/Meral+Kerem+PROTECTED+DOMAIN+REG+LTD.html

    Falls das wirklich Euer Registrierungsdienstleister ist, vielleich nochmal überdenken.

    Als erstes jedoch die DNS-Einträge reparieren (lassen) und den Server selbst wieder funktionsfähig machen (siehe 4).
    ————————————————————————–

  156. Union Jack, on 10. Februar 2017 at 07:41 said:…
    TOR

    ich hab kein TOR, es muß letzte Nacht einen anderen Grund gegeben haben, dass ich für einige Zeit herein gekommen bin.

    Aktuell geht auf allen mir zur Verfügung stehenden Möglichkeiten gar nix mehr. Und das hat ganz bestimmt nix mit nix zu tun…

    News:
    Weitere CDU- Frau nach Steinbach ausgetreten.
    Begründung: Merkels muslimische Einwanderungspolitik und ihre Verachtung für die Bevölkerung.

    Vielleicht hilft es, wenn wir in die Kirche gehen und ein wenig Blockflöte spielen, damit PI wieder ‚kommt‘?

    PI bitte kommen!

    ich schau später wieder rein…

  157. PI wieder da (bei mir) ohne proxy oder tor.

  158. Die schlimmsten Angriffe gegen pi, AfD, PEGIDA und Co kommen nicht von den Linken.

    Sie kommen von den Diensten.
    NATO & Co lassen grüßen,

    Eine Vorstellung davon bekommt man, wenn man Daniele Gansers NATO-Geheimarmeen durchliest.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: