Guten Morgen, liebe PI-Leser!


Leider können wir Ihnen auch knapp 24 Stunden, seit PI nicht erreichbar ist, keine wirklich gute Nachricht übermitteln. Noch nicht. Aber wir haben von einzelnen Lesern gehört, dass sie es in der Nacht auf Freitag zwischendurch mal geschafft haben, auf PI zu gelangen. Das belegen auch ca. 40 Kommentare mehr auf dem obersten Beitrag (von Imad Karim). Wir hoffen, dass wir Sie heute im Laufe des Tages wieder mit News versorgen können. Solange PI nicht läuft, werden wir heute auf dem Notfallblog light posten. Bitte bleiben Sie also dran. Und eine Nachricht an unsere Gegner, die in bester Lügenpressemanier spekulieren und sich schon über unser Ableben freuen: Sobald wir wieder da sind, werden wir stärker sein als je zuvor!

Advertisements

163 Antworten

  1. Die PI-Online-Zeitung verspeilt gerade ihre Infomöglichkeiten u. das Vetrauen in sie.

    Wenn Konservative nicht mal eine durchgehende Internetzeitung hinbekommen, während die linken Medien herunter bis zur Bäckerblume das Wort halten – kein Wunder wissen die Massen der Wähler nichts

  2. Johhannes Radke (der Störungsmelder) ist so ein linker Volltrottel, der Geschwätzwissenschaften „studiert“ hat und ohne uns arbeitslos wäre. ( http://www.kiwi-verlag.de/autor/johannes-radke/1526/ )

    Das ist mal ganz nüchtern und in einem Satz die Vita dieser Kreatur.

  3. Das Korrupte System wird immer nervöser. Hey Systemspione da draußen , glaubt ihr so könnt ihr gegen die Wahrheit – Realität gewinnen … ich glaube nicht. Nord Korea ist mit sicherheit Demokratischer als euer Politisch korrektes „Demokratieverständnis“ .
    Ihr seit nur noch lächerlich ..

  4. Muuuhhahhaaa! Geil Leute! Super das Männchen oben an der letzten Hürde! Super Bild!
    Macht Euch keine Sorgen… Wir warten hier draußen, bis die letzte Hürde auch noch genommen wurde!
    Und dann spendiere ich auf der nächsten Demo allen ein Kaltgetränk!

  5. @Bernhardine zu 10. Februar 2017 um 09:09
    Wo bitte ist ihre Website, mit rd 100000 Zugriffen pro Tag? Wissen Sie Klugscheisserin was es heisst rund 10 Artikel pro Tag online zu stellen u das 365 Tage im Jahr, kostenlos auch für so destruktive Subjekte wie Sie? Haben Sie eine Ahnung v dem monetären Aufwand f die Sicherheit einer Website, für die es einen Hackerwettbewerb gibt? Ich schlage vor , Sie machen es besser oder halten den Mund!

  6. Nur für den Fall, dass es sich um einen Störangriff handelt:

    Es bestärkt mich nur in meiner Ablehnung gegenüber dieses pseudodemokratische System mit ihrer multikulturellen linksgrünen Meinungsdiktatur!

  7. >>>Bernhardine, on 10. Februar 2017 at 09:09 said:
    Die PI-Online-Zeitung verspeilt gerade ihre Infomöglichkeiten u. das Vetrauen in sie.<<<
    Ich sehe das viel positiver :O
    Natürlich kann so ein verseuchtes System wie D einen kleinen Gegenspieler wie pi zu Fall bringen – machen wir uns da mal nichts vor!
    Aber – wie das so ist bei anständigen und ehrlichen Menschen – wir geben halt nicht auf! Wir wissen auf wessen Seite die Wahrheit steht!
    Und jeder Angriff auf pi zeigt doch den Stellenwert dieser Seite auf…
    Ich vergleiche es mal mit der Antifa-Terroristen: Wenn diese andere Menschen gewaltsam davon abhalten wollen zu einer Demo zu gehen – was werden diese Menschen dann von dem Pack denken?
    Und wenn jetzt die Welt von den abgeschalteten "Islam-Feinden" und "Schwulenhassern" postuliert – wer macht sich dann lächerlich?
    Muuuhaahahhh… Ich lache mich tot über das Bunte Pack…

  8. >>>Eclipse, on 10. Februar 2017 at 09:48 said:

    @Bernhardine zu 10. Februar 2017 um 09:09
    Wo bitte ist ihre Website, mit rd 100000 Zugriffen pro Tag?<<<

    Leute, nun bleibt doch mal patriotisch :O)
    Man muß selber keine pi-Seite auf die Reihe bringen, um zu Kritik an anderen berechtigt zu sein…
    Kritik ist erlaubt, Meinungen auch und Besser machen auch…
    Aber ein anständiger Umgang miteinander ist die Grundlage!

  9. #Bernhardine

    Ich sehe das anders: PI ist so informativ und wirksam, dass es den Systemlügnern ein gewaltiger Dorn im Auge ist und aus diesem Grunde wird auch immer wieder erfolglos versucht, die Infoseite zu beseitigen.

    Nun mal die Frage andersherum: Wer interessiert sich für linke (durchgehende) Seiten und/oder wo wurde mal der Versuch unternommen, solchen CyberMüll zu löschen? Also ich kenne keinen Fall. Es interessiert einfach keinen, es ist völlig nebensächlich, ob der Müll im Netz steht oder nicht. Genauso ist das übrigens bei Demos. Da wo Wertkonservative demonstrieren, sind immer linke Schwachmachen zum Kreischen. Aber eine Linkendemo … wurde die schon mal von Wertkonservativen irgendwo behelligt? Mir ist kein Fall bekannt. Grund: Diese Schwachmaten interessieren einfach niemanden. Wenn ihr linke Mischpoke nicht so gewalttätig wärt, würde nicht mal die Polizei kommen.

  10. Zu den Morddrohungen gegen Maritim Mitarbeitern.

    Die AfD hat sicher längst in der Provinz eine Ersatzhalle angemietet und den Vermieter zu Stillschweigen bewogen. Der Mietvertrag mit dem Maritim ist nur Proforma.

    Die AfD könnte sich aber noch einen Reisenspaß erlauben und im Saal des Maritimhotels Schaufenster- oder Strohpuppen mit rosa Badekappe in den Sitzreihen platzieren, Videokameras rundum installieren und genüsslich das Hereinplatzen der „Antifa“ feiern mit einem dreifachen „Kölle Allah“.

  11. Die Hunde bellen, die Karawane zieht weiter!
    Nur weil wir ANSTÄNDIGE Patrioten sind und es mit der demokratischen Meinungsvielfalt in der Tat halten, lassen wir das linke Drecksgesocks im Web in Ruhe. Wenn ich will, gebe ich einem russischen Hacker morgen 1000 $ und intymedia ist für einen Monat
    irgendwo auf dem Mars erreichbar….

  12. Auch Attacken kosten Geld. Viel Geld. Wer über eine grosse Zombie-Armee verfügen kann, hat viel vorher Zeit und Arbeit investiert diese aufzubauen. Also lässt er sie nicht umsonst arbeiten. Das wäre verschenktes Geld. Die Besitzer von Zombie-Armeen sind in der Regel unpolitische Nerds mit ausgeprägtem Hang zum Geld.
    Sie lassen sich jede Attacke fürstlich bezahlen. Der Preis der Attacke richtet sich nach der Grösse des Sicherheitsdispositivs (Anti-DDoS Wall) das der attackierte Betreiber eingekauft hat. Der Preis richtet sich nach Gigabyte/S und Dauer des Angriffs.
    Die Zombiearmee kann stufenlos hochgeschaltet werden
    -vom einfachen sekundenlangen Unterbruch, verlangsamten Laden,
    Teilabbruch, ruckelndem Laden, usw.- (natürlich immer unter Kostenfolge für den Attacker) sogar bis zum kompletten Abschalten der IP Adresse der attackierten Seite am Knotenpunkt (z.B. Amsterdam, London, etc)
    Anhand der Gigabyte/S die pro Sekunde auf die IP eingehen kann der Attackierte sich ausrechnen wieviel der Angriff auf ihn kosten mag und was für Summen im Spiel sind. Tagessätze von 20’000$ sind keine Seltenheit. Anhand dessen kann sich PI fragen wer in seiner Gegnerschaft wohl wieviel Geld zur Verfügung hat um Pi flach zu legen?
    Strafrechtlich ist immer die Hauptfrage: Wie gross ist der finanzielle Schaden? Der ist bei PI s.w. so gering, dass er einem mittleren Ladendiebstahl entspricht. Dementsprechend werden auch die Ermittlungen auf dieser Stufe geführt…. schlampig und desinteressiert, wenn nicht gleich mit dem unverhohlenem Schmunzeln „geschieht ihnen recht“, und dann gar eingestellt werden.
    Dabei gäbe es genügend Möglichkeiten die Täter und Auftraggeber über den Geldfluss zu ermitteln.

  13. @Berhardine: Was ist denn das für ein völlig schwachköpfiger Kommentar?

  14. Gibt es nicht die Möglichkeit direkt mittels IP-Adresse zuzugreifen?

  15. Die Probleme sind hausgemacht. Schon mehrfach haben Kommentatoren auf PI dazu aufgerufen mal wieder eine Spendenaktion zu initiieren. Das Geld hätte man schon längst für die Seite und nötig „Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen“ verwenden können.

  16. Heute abend ist in Münster „Neujahrsempfang“ der AfD mit Frauke Petry, ausgerechnet im Ratssaal des historischen Rathauses, die gute Stube sozusagen. Alle guten Menschen von Münster kochen vor Wut, natürlich ist das übliche „breite Bündnis“ wieder auf der Straße und möchte am liebsten die AfD-Veranstaltung verhindern:
    http://www.wn.de/Muenster/2691152-Aufruf-zum-Protest-gegen-den-AfD-Neujahrsempfang-Zeichen-gegen-Rassismus-setzen

  17. Die roten Schweine haben früher auch den RIAS auf Mittelwelle massiv gestört. Erinnere mich aus Kindertagen an diese 3 Pfeifstellen auf der Radioskala. Linkes Viehzeug hat immer Angst vor der Wahrheit!!!

  18. Über Pi hat schon der Bundestag diskutiert. Abgeordnete haben sich darüber das Maul zerrissen. – Ist das nichts??? Wen interessiert da die Flachpfeifffffen von linksunten bei Indymedia?

  19. NRW: Grüne nur noch 7 Prozent, schlechtester Wert seit 10 Jahren
    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/nrw.htm

  20. 82-jährige sexuell bedrängt…
    https://silentiumvoces.wordpress.com/2017/02/10/dingolfing-82-jahrige-in-gebusch-gezerrt-polizei-such-t-mutmaslichen-sex-tater-regional-videos-focus-online/

    – Vereinigtes Königreich: Britische Regierung stoppt Aufnahme von minderjährigen Flüchtlingen
    – Flüchtlinge: Ramelow lehnt Einigung auf schnellere Abschiebung ab
    – Umfrage zur Landtagswahl 2017: Rot-Grün bekäme in NRW keine Mehrheit
    – SEK stürmt Wohnung von vermeintlichen Islamisten

    https://silentiumvoces.wordpress.com/

  21. „Bedauernswerter Unfall“: Polizei rammt Mann Schlagstock in den Hintern
    https://www.tag24.de/nachrichten/paris-frankreich-polizei-schlagstock-hintern-misshandlung-notoperiert-214853#article

    🙂

  22. Trotz Höcke-Rede: Thüringer Verfassungsschutz will AfD nicht beobachten
    https://www.tag24.de/nachrichten/erfurt-dresden-thueringen-sachsen-hoecke-rede-verfassungsschutz-afd-214684#article

  23. @Bernhardine

    „Wenn Konservative nicht mal eine durchgehende Internetzeitung hinbekommen, während die linken Medien herunter bis zur Bäckerblume das Wort halten“

    Das ist ja so: LINKE Seiten wie Indyblödia u.ä. werden natürlich äußerst selten angegriffen, da die Gegner dieser Seiten wie Patrioten, Rechte und Konservative nicht krimminell sind und sowas nicht machen. Es werden immer nur Konservative Seiten wie PI u.ä. gute Seiten von linkem PACK und MUSELS angegriffen da diese durchweg KRIMMINELL sind. Vergleiche das mit den Präsidenten der USA. Der rechtskonservative TRUMP wird ständig vom linken MOB angegriffen wird ( weil die krimminell sind ). Wurde Links-Dämonkröte Obama jemals in dieser niederträchtigen Art und Weise angegriffen? Ich glaube nicht.

    PI wird wiederkommen. UND DANN STÄRKER ALS JE ZUVOR.

  24. Politiker wegen Brandanschlag zu mehrjähriger Haft verurteilt
    https://www.tag24.de/nachrichten/npd-politiker-verurteilt-brandanschlag-fluechtlings-unterkunft-haft-gefaengnis-215029#article

    Ein Asylant in Düsseldorf brennt eine voll-gestopfte Messehalle ab, bringt Menschen in Gefahr und verursacht Kosten i.H.v. +10 Mio. Euro und läuft frei herum.

    Ein Deutsche handelt auch rechtswidrig und fackelt einen leerstehenden Asylantenunterfkünft ab und bekommt 8-Jahre.

    In beiden Fällen sehe ich die Notwendigkeit illegales Handeln zu bestrafen – m.E. dann aber bitte auch BK Merkel & Co. verfassungswidriges Verhalten.

    Die Höhe der Strafe scheint aber höchst politisch und gar nicht mit dem Straftat vergleichbar.

    Wenn man sieht was Täter (auch Minderjährige) bekommen für Mord und Vergewaltigung muss man doch die Justiz wirklich in Frage stellen!!!

  25. Oh, was wäre die Stasi-1-Diktatur erfreut gewesen, über die heutigen Stasi-2-Schmutzlinge und die modernen Medien zu verfügen. Sie hätten gar kein Bautzen-Knast benötigt. Sich der jetzt diktierenden Diktatorin – gelernte Spezialistin für Agitation und Propaganda des Stasi-1-Systems – erneut zuständig für die Infiltration der Jugend und der Studenten, anzubiedern, dafür ist alles recht.
    Es lebe die Vernichtung der Meinungsfreiheit /-äußerung.
    Es lebe der Maulkorb.
    Es lebe die Abschaffung der demokratischen Rechte.
    Es lebe die Maas-losigkeit.
    Es lebe die große Diktatorin.
    Vorwärts, Stasi-2, eröffnen wir endlich wieder den Bautzen-Knast.
    „Wir schaffen das“ schon.
    BESSER ABER NICHT !

  26. Warnschüsse gefallen
    Verfolgungsjagd in Tirol: Zwei Marokkaner gefasst

    Großalarm am Donnerstag zwischen Innsbruck und Telfs: Autofahrer meldeten bei der Polizei ein Fahrzeug mit drei verdächtigen Insassen. Eine Streife nahm die Verfolgung auf. Filmreife Szenen inklusive Flucht der Pkw- Insassen, zwei Warnschüsse und zwei Festnahmen folgten. Im Auto fand die Polizei jede Menge Drogen.

    http://www.krone.at/oesterreich/verfolgungsjagd-in-tirol-zwei-marokkaner-gefasst-warnschuesse-gefallen-story-553363

  27. Pilz deckt auf: So greift Erdogan Österreich an
    Aus Türkei gesteuert

    „Österreich droht eine Destabilisierung!“ – mit dieser Warnung lässt Parlamentarier Peter Pilz aufhorchen. Die Befürchtung des Aufdeckers: Handlanger des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan wollen die friedliche türkische Bevölkerung von Wien bis Bregenz aufhetzen, um Unruhe zu verbreiten.

    http://www.krone.at/oesterreich/pilz-deckt-auf-so-greift-erdogan-oesterreich-an-aus-tuerkei-gesteuert-story-553308

    Spione (Ditib) in Deutschland und jetzt Österreich – Eine türkische Kriegserklärung?

  28. Ungeachtet verstärkter Grenzkontrollen können Migranten aus Sicht der EU-Strafverfolgungsbehörde Europol weiterhin mit Hilfe von Schleppern ihr Zielland in Europa erreichen: „Die westliche Balkanroute ist nicht geschlossen – auch wenn die Grenzen viel besser geschützt sind als vor einem Jahr“, sagte Robert Crepinko, Leiter des Anti-Schmuggler Zentrums (European Migrant Smuggling Centre, EMSC) von Europol, der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“.
    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/f-a-z-exklusiv-europol-balkanroute-ist-nicht-geschlossen-14826502.html

  29. Berliner Drittklässler können kaum lesen und schreiben
    Mehr als ein Drittel der Berliner Drittklässler haben beim Vera-Vergleichstest die Mindeststandards fürs Lesen oder fürs Schreiben verfehlt. Fast die Hälfte der Migrantenkinder kann nicht ausreichend lesen.

    https://www.berlinjournal.biz/berlin-drittklaessler-lesen-schreiben/

    Deswegen muss man nur einen Wahlzettel ankreuzen können!

  30. So sehen die Feinde aus:

    https://imgflip.com/i/1jcqun

    Weitergeben!

  31. Lesen Sie heute die „Who’s Who?“-Liste der islamischen Terroristen, die in Mad Merkels Deutschland operieren.
    https://www.generalbundesanwalt.de/de/aktuell.php

    Wahnsinn. Ist nur noch eine Frage der Zeit.

  32. Über einen vpn in Singapore geht pi-news. Kanada, USA nicht!

  33. Offenbar haben die Enthüllungen bei PI zu dem Hintergrund des Dresdner Bus-Schandmals dazu beigetragen, dass der geballte linke Hass den Blog ausser Gefecht gesetzt hat.
    Pi wirkt!

  34. Erste öffentlich-rechtliche Anti-Fake-News-Einheit: Bayerischer Rundfunk testet „BR-Verifikation“

    Früher hießen Fake-News noch Falschnachrichten, Lügen oder Propaganda. Damals galt es als selbstverständlich, dass sich professionelle Journalisten bei jeder Recherche selbst darum kümmerten, keinen falschen oder gefälschten Informationen aufzusitzen. Zumindest war das in den Ländern so, in denen Meinungs- und Pressefreiheit herrschte. Redakteure hinterfragten die Arbeit der Kollegen kritisch und jeder Verleger und Senderverantwortliche akzeptierte, dass Recherchen Zeit und Mühe, also auch Geld kosten.

    http://www.achgut.com/artikel/neu_beim_bayrischen_rundfunk_alternativlose_fakten

  35. Neuanfang verspielt
    Nichts geht mehr: Die Griechen liebäugeln wieder mit dem Euro-Austritt
    http://www.focus.de/finanzen/news/konjunktur/neuanfang-verspielt-nichts-geht-mehr-die-griechen-liebaeugeln-wieder-mit-dem-euro-austritt_id_6625386.html

    Auch ein Merkel-Fehler, Schäuble-Fehler!!!

    Die Türkei wandelt sich zu einem osmanischen Kalifat
    http://www.focus.de/politik/ausland/tuerkei-erdogan-unterzeichnet-umstrittene-verfassungsreform-zum-macht-ausbau_id_6626117.html

  36. Achtung! Es passiert etwas…
    http://www.pi-news.net/
    „Server kann nicht gefunden werden…“

  37. Zwei Züge in Schweden nach Bombendrohungen evakuiert

    Zwei Züge in Göteborg und in Södertälje nahe Stockholm wurden am Donnerstag nach dem Eingang von Bombendrohungen evakuiert.

    Die Polizei bat die staatliche Eisenbahn SJ vorübergehend jeglichen Verkehr aus und nach Göteborg und Stockholm einzustellen, wie ein SJ Sprecher um 15 Uhr The Local mitteilte. Er sagte:

    „Die Polizei bat uns, jeglichen Verkehr in Göteborg und Stockholm einzustellen. Das trifft uns schwer. Es wird eine Menge Verspätungen geben und einige Züge werden ganz ausfallen. Wir rufen alle Reisenden dazu auf, auf unserer Internetseite nach aktuellen Informationen zu schauen.“

    http://1nselpresse.blogspot.ch/2017/02/zwei-zuge-in-schweden-nach.html

  38. Schweden: Schweden: Erstmals mehr Ausländer als Einheimische arbeitslos

    Erstmals gibt es im hoch immigrierten Schweden mehr arbeitslose Ausländer als Schweden, die keine Arbeitsstelle besitzen. 162.500 im Ausland geborene Arbeitslose stehen 160.600 Schweden, die eine Arbeitsstelle suchen, gegenüber (Stand 2016).

    http://www.metropolico.org/2017/02/09/schweden-erstmals-mehr-auslaender-als-einheimische-arbeitslos/

  39. HARTGELD

    [11:30] ET: Insgesamt 207.484 ausreisepflichtige Ausländer in Deutschland – Überdurchschnittlich viele davon in Bremen

    [12:30] Leserkommentar-DE: falsche Zahlen:

    Bereits Ende 2015 veröffentlichte Kopp online einen Beitrag, in dem die Zahl der ausreisepflichtigen Personen mit ca. 600.000 angegeben wurde. Immerhin beruft sich Kopp Online damit auf eine Anfrage des Bundestagsvizepräsidenten Singhammer an das Innenministerium aus Anfang 2015. Wenn man diese 600.000 zu den in 2015 und 2016 eingereisten Personen addiert, kommt man eher auf eine Zahl von bis zu 2.000.000 Ausreisepflichtigen.

    Da kaum anzunehmen ist, dass die Zahl der Ausreisen in der Zwischenzeit so stark zugenommen haben, dürften die Zahlen des BAMF, auf denen dieser Artikel beruht, wie immer nur die halbe Wahrheit sein. Es ist wohl eher vom Gegenteil auszugehen. Was man vom BAMF halten kann, konnte man in der
    Vergangenheit beim Umgang mit gefälschten Pässen bewundern. Glaubwürdigkeit geht anders.

    Wir wissen, wie die „Ausreisepflicht“ bei der Abrechnung gehandhabt werden wird.WE.

    https://hartgeld.com/multikulti.html

  40. Limburg: Massenschlägerei am Bahnhof zwischen Deutschen und Ausländern

    Am Donnerstag wurde gegen 18:15 Uhr der Polizei eine Schlägerei vor dem Limburger Bahnhof gemeldet.

    Als die Beamten eintrafen war zunächst niemand mehr vor Ort. Erst als später verletzte Personen im Limburger Krankenhaus auftauchten, ließ sich ermitteln, dass zwischen 20 und 25 deutsche und ausländische Personen zwischen 15 und 25 Jahren beteiligt waren. Bisher sind der Polizei acht verletzte Personen bekannt, die nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden konnten.

    Zeugen, die zur Aufklärung des Sachverhaltes Hinweise geben können, sowie weitere Geschädigte werden gebeten, sich unter der Tel. Nr. 06431/91400 zu melden.

    http://opposition24.com/limburg-massenschlaegerei-bahnhof-deutschen/302093

  41. RT Video

    Hermsdorf: Kreisvorsitzender der Linken fliegt von AfD-Veranstaltung

    Die AfD hat gestern den Kreisvorsitzenden für die Linken in Saale-Holzland Kreis, Markus Gleichmann, von der Veranstaltung „Dialog jetzt“ in Hermsdorf ausgeschlossen. Gleichmann behauptete, dass es ihm untersagt wurde, Fragen zu stellen. Die AfD erklärte, dass er die Veranstaltung gleich zu Beginn gestört habe.

    Zu seinem Rausschmiss erklärte er: „Eigentlich wollte ich die Veranstaltung am 09.02.2017 nutzen, um der AfD-Bundesvorsitzenden einige Fragen zu ihrem Grundsatzprogramm und ihren Mitgliedern zu stellen. Leider wurde schnell klar, dass es eine Propagandaveranstaltung werden sollte, kein „Dialog jetzt“, wie es der Veranstalter suggerierte.“ Der Linken-Politiker veröffentlichte seine nicht gestellten Fragen auf seiner Webseite. Draußen, vor dem Veranstaltungsort, veranstaltete er dann eine Demonstration, zusammen mit mehreren AfD-Gegnern sowie Kritikern ihrer angestrebten Flüchtlingspolitik. Viele von ihnen hielten Schilder mit der Aufschrift „Refugees Welcome“ in die Luft.

  42. Guckt mal, hier wird über uns berichtet:
    http://opposition24.com/hackerangriff-auf-pi-news/302078

    PI, lasst Euch Zeit, macht’s gut, macht’s besser. Ihr seid die Wichtigsten! Hauptsache, Ihr kommt wieder!

  43. Polizei sucht Zeugen
    Gruppe schlägt Mann (35) in Bus zusammen

    Heidelberg-Rohrbach – Das Polizeirevier Heidelberg-Süd ermittelt derzeit gegen eine Gruppe, die einen Mann in einem Bus zusammengeschlagen haben soll!

    Der Mann ist mit seiner Partnerin von Kirchheim nach Heidelberg unterwegs und will um kurz nach 16 Uhr an der Haltestelle aus dem Bus aussteigen. Als seine Begleiterin, die einen Kinderwagen dabei hat, gerade aussteigen will, drängt sich eine Personengruppe an ihr vorbei in den Bus. Ihre Beschwerde darüber wird von der Gruppe sinngemäß mit einem „Du brauchst wohl aufs Maul“ quittiert.

    Als sich daraufhin ihr Partner einschaltet, schlägt einer aus der Gruppe ihm unvermittelt mehrmals ins Gesicht. Er stürzt zu Boden und wird von der gesamten Gruppe mehrfach getreten. Anschließend flüchten die Schläger in unbekannte Richtung. Möglicherweise steigen sie in einen anderen Linienbus ein.

    Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Ergebnisse. Der 35-Jährige begibt sich selbständig zu Untersuchung in eine Klinik.
    Zeugen gesucht!

    Der Haupttäter ist Anfang 20, zwischen 1,90 und 1,95 Meter groß und schlank. Er hat dunkle, kurze und seitlich rasierte Haare und trug eine dunkle Jeans. Alle Verdächtigen werden mit „südländischem Aussehen“ beschrieben.

    https://www.heidelberg24.de/heidelberg/heidelberg-rohrbach-gruppe-schlaegt-tritt-linienbus-mann-zeugen-gesucht-7379432.html

  44. Österreichischer Außenminister mit Morddrohungen konfrontiert

    Jener Tschetschene (16), der im Zuge der Prügelaffäre, bei der ein Mädchen einen Kieferbruch erlitten hatte, als mutmaßlicher Schläger ausgeforscht wurde, hat via Facebook heftige Drohungen gegen Außenminister Sebastian Kurz ausgestoßen: Wenn ihm dieser begegnen sollte, werde er – Kurz – „nie wieder aufstehen“.

    http://www.krone.at/wien/pruegel-tschetschene-droht-minister-kurz-mit-mord-naechster-web-skandal-story-552042

  45. Ein perfider Anschlag auf Europa:
    http://www.andreas-unterberger.at/2017/02/doppeltes-unheil-ber-europa-der-triumph-der-ideologie-ber-die-vernunft/

  46. Dreiste Manipulation und Gehirnwäsche: „Schüler mussten bei Englischtest Text mit frei erfundener Gewalt gegen Asylanten übersetzen (…) Es scheint so, als wäre mit dem Fall eine Methode aufgeflogen, wie Jugendliche schon in der Schule manipuliert werden. Mit einer bewussten Falschaussage hat der Lehrer versucht, den Schülern zu suggerieren, dass in der Stadt ein fremdenfeindliches Klima herrsche und man dagegen etwas unternehmen müsse.“

    https://www.unzensuriert.at/content/0023135-Schueler-mussten-bei-Englischtest-Text-mit-frei-erfundener-Gewalt-gegen-Asylanten

  47. Joachim Gauck: Selbstverliebtheit statt Größe

    Joachim Gauck hat weltweit Menschenrechte verteidigt, im Inland aber blieb er blass. Als Bundespräsident war ihm Anerkennung wichtiger, als unangenehme Fragen zu stellen.

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-02/joachim-gauck-bundespraesidentenwahl-marktwirtschaft-bilanz-angela-merkel-ddr

  48. EILMELDUNG

    Französische Ermittler haben in Montpellier vier Terror-Verdächtige festgenommen. Darunter war auch ein 16-jähriges Mädchen. Sie sollen einen Anschlag in Paris geplant haben.

    http://www.focus.de/politik/ausland/sollen-anschlag-geplant-haben-16-jaehrige-und-drei-weitere-terror-verdaechtige-in-frankreich-festgenommen_id_6625898.html

  49. Seehofers Angebot zur eigenen Enthauptung

    Seehofers Nähe-Distanz-Haltung zu Merkel sorgt bei den Wählern für ein geteiltes Echo. Der CSU-Chef fährt eine gefähriche Strategie des nicht Festlegens – stolpert er darüber?

    http://www.faz.net/aktuell/politik/bundestagswahl/wahlkampf-seehofers-angebot-zur-eigenen-enthauptung-14870016.html

  50. Und da es so schön zum Thema passt, bitte hier unterschreiben.

    https://www.change.org/p/president-of-the-united-states-declare-antifa-a-terrorist-organization?utm_medium=email&utm_source=notification&utm_campaign=petition_signer_receipt

  51. Man lese und staune:

    Der (Pseudo-)Syrer/-Flüchtling, der den Dresdnern den Schrotthaufen „geschenkt“ hat, behauptet inzwischen frech nicht gewusst zu haben, dass die Barrikade auch von Terrororganisationen genutzt wurde.

    Noch dazu lehne er jede Gewalt und jeden Terrorismus grundsätzlich, ich wiederhole „nur“ grundsätzlich ab. Dem ist zu entnehmen Gewalt im Jihad ist ansonsten für ihn ein gelegenes Mittel zur Durchsetzung eigener Interessen. Der Artikel ist hier

    http://www.n-tv.de/politik/Stellten-Dschihadisten-die-Busse-auf-article19695967.html

    zu finden.

    Mich wundert, dass die Lückenpresse hier so gediegen berichtet. Die Intention zu täuschen ist durchaus erkennbar.

  52. Ich wette das BND oder Wahrheitsministerium mit diesem Angriff in Zusammenhang steht. Ich habe gestern auch geschafft die Seite zu aufrufen, aber -jetz paß ma auf- IMMER wenn ich Pi aufrufen will, wird mein Internetverbindung plötzlich sehr langsam. Das gleiche Passiert wenn ich in „marijuana“ blogs stöbere. Das ist seit ca. 1 Jahr schon so.

  53. @Irminsul 10. Februar 2017 at 09:24

    Johhannes Radke (der Störungsmelder) ist so ein linker Volltrottel, der Geschwätzwissenschaften „studiert“ hat und ohne uns arbeitslos wäre. (http://www.kiwi-verlag.de/autor/johannes-radke/1526/ )
    Das ist mal ganz nüchtern und in einem Satz die Vita dieser Kreatur.

    Der Typ, hauptberuftlich Nazijäger – also sowas wie ein Ghostbuster, Geisterjäger, aber weniger lustig – hat den Schuß nicht gehört. Wie alle, die jeden Morgen unter ihrem Bett mindestens drei Nazis entdecken. Im verlinkten Zeit-Geschreibsel halluziniert er:

    Die gemeinsame ideologische Basis der Autoren ist Muslimfeindlichkeit, also eine auf den Islam fokussierte Fremdenfeindlichkeit, die Verteidigung vermeintlich abendländischer Werte und die Ablehnung einer liberalen, demokratischen Gesellschaft.

    1. Der Islam ist totalitärer, als es der Nationalsozialismus je war. Hätte Radke die maßgeblichen islamischen Primärquellen gelsen, wüßte er das.

    2. Es gibt im Islam allen Beteuerungen zum Trotz keinerlei Reformwillen. Reformen sind auch schlicht unmöglich, weil sie das Ende dieser „Theologie“ und ihrer zentralen Figur Mohammed bedeuteten.

    3. „Auf den Islam fokussierte Fremdenfeindlichkeit“ ist ebenfalls Unfug, da auch Deutsche, Europäer, also gar nicht „Fremde“, sowie sie zum Islam konvertieren, plötzlich alles über Bord schmeißen, was eine freie Gesellschaft ausmacht, ihr Hirn löschen, die innere Festplatte neu formatieren und Islam draufspielen: Ergo plötzlich mit einem totalitären Gesellschaftsverständnis bis Zwang aus dem 7. Jhd. rumlaufen. Ellenlang von deutschen Konvertiten wie Axel Ayyub Köhler und dem deutschen, zum Islam konvertierten ex-Botschafter in Algier, Murad Wilfried Hoffmann, in ihren Büchern erklärt. Die ebenfalls erklären, warum sie das totalitäre Weltverständnis des Islams übernommen haben.

    4. „Vermeintlich abendländische Werte“ sind nicht vermeintlich, sondern real. Dazu gehören zwingend, Konflikte nicht gewaltsam auszutragen (wie Linkskrawallos und Mohammedaner) sowie Emotionskontrolle.

    4. „Die Ablehnung einer liberalen, demokratischen Gesellschaft“ ist Blödsinn. Gerade die lehnt PI nicht ab, sondern will sie Erhalten. Deren Erhalt gelingt allerdings nicht mit mehr und mehr Islam, mehr und mehr Moslems, denn der Islam erfordert zwingend – und das ist Teil dieser „Religion“ – einen totalitären Staat (Kalifat), sowie Moslems zahlenmäßig in der Lage sind, ihn durchzusetzen.

    Bereits jetzt sind islamische Familien in Deutschland entlang den Vorgaben aus dem Koran bis in die Haarspitzen totalitär organisiert. ALLES, wofür Hansel wie Radke angeblich stehen, wird vom Islam bekämpft.

    Radke, du bist peinlich. Peinlich naiv.

  54. <html xmlns="http://www.tester/1999/xhtml&quot; xml:lang="en" lang="en" dir="“>

    var _gaq = _gaq || [];
    _gaq.push([‚_setAccount‘, ‚Ua-tester_60‘]);
    _gaq.push([‚_trackPageview‘]);
    —————————————————————————————
    Wäre auch eine Möglichkeit zu schauen, wohin auf welchen Server tatsächlich zugegriffen wird.

  55. @Cudar Sebestyén

    Das gleiche Passiert wenn ich in „marijuana“ blogs stöbere.

    Tetrahydrocannabinol (THC)

    Cannabidiol selber hat keine psychoaktive Wirkung, es kann aber den Rausch, der durch THC erzeugt wird, abmildern. Konsumierende fühlen sich dann eher entspannt bis schläfrig

    http://www.drugcom.de/topthema/november-2008-was-beim-kiffen-im-koerper-passiert/

    Und kann den Internet-Anschluss langsamer erscheinen lassen! (FAKE NEWS)

    🙂

  56. !DOCTYPE html PUBLIC „-//W3C//DTD XHTML 1.0 Strict//EN“ „http://www.tester/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-strict.dtd“

    <html xmlns="http://www.tester/1999/xhtml&quot; xml:lang="en" lang="en" dir="“>

    var _gaq = _gaq || [];
    _gaq.push([‚_setAccount‘, ‚Ua-tester_60‘]);
    _gaq.push([‚_trackPageview‘]);

  57. Andreas Werner 10. Februar 2017 10:46

    Offenbar haben die Enthüllungen bei PI zu dem Hintergrund des Dresdner Bus-Schandmals dazu beigetragen, dass der geballte linke Hass den Blog ausser Gefecht gesetzt hat. Pi wirkt!

    Ich denke auch, daß es damit in Zusammenhang steht. Zumal heute die peinlichen Dresden-Festspiele mit der „Kunstinstallation“ des Flüchtilantenfriedhofs auf dem Theaterplatz weitergehen.

    Der Dresdner OB Hilbert hat es geschafft, den Gedenktag zur Vernichtung Dresdens im 2. WK in eine tränendrüsige Islam-Show zu verwandeln.

  58. Es könnte auch sein, daß die Verlinkung zu einer anderen Webseite irgendwo inmitten des Quelltextes befindet, und diese vielleicht auch noch durch einen überdeckten Quelltext Unsichtbar gemacht wurde. Jedenfalls muß es sich um eine Verlinkung auf einen anderen Server bestehen.
    Grüßchen JUTTA

  59. Ich hoffe PI ist bald wieder online!

    Zufällig habe ich ein Forum gefunden, in dem massiv über die AfD gehetzt wird:

    https://www.vegetarierforum.com/forums/19-Politik-und-Gesellschaft

    Vielleicht werde ich mich da mal anmelden, um etwas dagegen zu schreiben. Ob das viel bringt weiß ich zwar nicht, aber das kann man eigentlich nicht einfach unkommentiert lassen.

  60. Asylheim: Streit um Receiver eskaliert. Mittwoch nachmittag geriet ein Streit um einen Fernseh-Receiver in einem Asylheim in Scharnitz außer Kontrolle. Zwei Asylwerber stritten darum, wem das Gerät gehört, wie die Polizei mitteilte. http://www.unsertirol24.com/2017/02/09/asylheim-streit-um-receiver-eskaliert/

  61. Eine Gruppe Jugendlicher beklagt in Steglitz-Zehlendorf eine Annäherung zwischen CDU und AfD. Sie wollen in ihrem Bezirk mitentscheiden.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/buendnis-jugend-fuer-steglitz-zehlendorf-wenn-schwarz-zu-blau-wird-muss-der-himmel-rot-werden/19374972.html

  62. CRZ.IL-test ; liebes PI-Team ; befüllt dann wenigstens die PI-FB-Seite, das ärgert mindestens auch die verf…. Rote SA (-die uns hier [vermutlich] wahrscheinlich, im Auftrag, des Dresdner Stadtrats, die Hauptseite be-hackt =( ! )
    „GRRR!!!“-(STOCKKKSAERRRGRRR-SMILY) =) !
    .
    p.s. ! AB NACH PEGIDA-NÜRNBERG-(bzw. HEUTE ; FÜRTH) Heute spricht u.a. mein Michael Stürzenb. =D !!! Unterstützt uns =) !!! (ich muss mich zampacken)
    .p.s. es wird wahrsnl. einen Livestream geben … ich versuche den auf meiner Seite zu verlinken, ansonsten über ; Pegida-Nürnberg-fb suchen 😉 !
    .A!HUUU =D !! & Ahoi =) !!!
    .
    Shalomi y bendicione, liebes PI-Team

  63. Ein Familienvater aus Österreich war bei einem Besuch in einem McDonald’s im 20. Wiener Bezirk von einer Bande tschetschenischer Kinder angegriffen und mit einem Messer bedroht worden. Auf Facebook hat sich der Mann nun in einem Eintrag wütend über die Jugendbande aufgeregt. http://www.unsertirol24.com/2017/02/10/familienvater-von-tschetschenen-attackiert/

  64. POL-BS: Einbrüche in Wohnungen – Täter könnten Frauen sein
    10.02.2017 – 11:39

    Braunschweig (ots) – Braunschweig, 09.02.17

    Während der Mittagszeit versuchten Einbrecher am Donnerstag gewaltsam in eine Wohnung im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Böcklerstraße einzudringen.

    Eine gegen 12.30 Uhr heimkehrende Anwohnerin traf im Hausflur auf zwei fremde Frauen. Möglicherweise waren es die Täterinnen, die sie überraschte und die deshalb von ihrem weiteren Vorgehen abließen.

    Beide unterhielten sich in vermutlich osteuropäischer Sprache. Sie werden auf 30 bis 35 Jahre alt geschätzt. Eine trug eine schwarze Daunenjacke mit Gürtel und goldfarbener Schnalle.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11554/3557390

  65. Würg. So sieht es jetzt auf dem Theaterplatz aus:

    99 große Fotos zeigen 99 Grabsteine von Menschen, die auf der Flucht vor dem Krieg, Folter und Terror ihr Leben ließen.

    Auch das x-mal nachplappern dieser Phrase macht sie nicht richtiger. Die verreckten Goldsucher im Goldrausch auf Weg zum und am Klondike waren auch nicht „auf der Flucht vor dem Krieg, Folter und Terror“.

    http://www.bild.de/regional/dresden/denkmal/hier-liegt-dresdens-fluechtlingsfriedhof-50278240.bild.html

  66. „4. „Vermeintlich abendländische Werte“ sind nicht vermeintlich, sondern real. Dazu gehören zwingend, Konflikte nicht gewaltsam auszutragen (wie Linkskrawallos und Mohammedaner) sowie Emotionskontrolle.“

    Zitat @democracy, on 10. Februar 2017 at 11:51 said

    Nur zum besseren Verständnis: weil es so abendländisch ist, Konflikte gewaltfrei auszutragen, haben sich die europäischen Mächte, groß wie klein, jahrhundertelang quasi permanent die Köpfe eingeschlagen? Oder waren am Dreißigjährigen Krieg, dem Spanischen Erbfolgekrieg, dem Krimkrieg usw. usf. auch schon der Islam und die Linken schuld?

  67. Mit den Worten „der ganze Bau wird brennen“ wurden Mitarbeiter des Maritim-Hotels in Köln gewarnt am 23. und 24. April nicht zur Arbeit zu kommen. Hintergrund der Drohungen sind Proteste Linksextremer gegen den Bundesparteitag der AfD, der an diesen zwei Tagen im Hotel stattfinden soll. http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/vor-afd-parteitag-anschlag-drohungen-linksextremer-gegen-koelner-maritim-hotel-der-ganze-bau-wird-brennen-a2045504.html

  68. Unsere „Prawda“ („Wahrheit“) namens „Spiegel-TV“ empört sich über Fake-News:

    „Lügen, hetzen und denunzieren: Wer sind die Verfasser von Fake News?“

  69. Falls sich jemand in Dresden fragt, wozu seine Kommunalabgaben draufgehen:

    Zusammen mit den Fotografen Oliver Killig aus Dresden und dem Berliner Carsten Sander war Initiatorin Heidrun Hannusch (62) vom Verein Friends of Dresden Deutschland durch Italien gefahren und hatte 25 Friedhöfe dokumentiert, auf denen die Flüchtlinge begraben liegen – die beim Versuch, Europa zu erreichen, im Meer umkamen.

    Verein und Stadt hatten das Projekt finanziert und die Fotos auf 1,91 mal 1,35 Meter große Matten gedruckt. Diese sollen bis zum 14. Februar auf dem Theaterplatz liegenbleiben. Rund um die Uhr wird ein Wachschutz ein Auge auf das Kunstprojekt haben.

    Was Bild nicht verrät: Heidrun Hannusch ist seit einer gefühlten Ewigkeit Redakteurin bei der Dresdner Neuest Nachrichten (DNN). Außerdem schreibt sie für taz und Zeit. Noch Fragen?

    http://www.bild.de/regional/dresden/denkmal/hier-liegt-dresdens-fluechtlingsfriedhof-50278240.bild.html

  70. democracy, on 10. Februar 2017 at 12:02 said:

    „Der Dresdner OB Hilbert hat es geschafft, den Gedenktag zur Vernichtung Dresdens im 2. WK in eine tränendrüsige Islam-Show zu verwandeln.“

    Hilbert ist ein Trotzkist in Reinkultur ! Was er begeht, ist Rassismus gegen DEUTSCHE !

    Jetzt aber dieser :

    Sagt der Wessi zum Ossi: „Wir sind ein Volk!“. Lächelt der Ossi: „Wir auch“.

  71. Video Tipp

    Der Kampf ist zwischen Patrioten und Globallisten

    Der Euro ist eine Waffe, ein Messer, welches in den Rücken der Europäischen Völker gestoßen wird

    Marine Le Pen
    BBC Doku (Französisch/Englisch)

  72. Oh, „Verwundert“ hat auch schon hergefunden.

    🙂

  73. Migrationsbeauftragte: Es fehlen Angebote für junge Flüchtlinge ohne Schulabschluss

    http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Migrationsbeauftragte-Es-fehlen-Angebote-fuer-junge-Fluechtlinge-ohne-Schulabsc-2009504521

    Ich hätte da ein Paar Vorschläge…

  74. PKW-Maut

    Berlin (dpa) – Die Grünen fordern angesichts neuer Zweifel an den Einnahmen der Pkw-Maut, das Vorhaben aufzugeben. Eine weitere Studie belege, dass das Projekt von Verkehrsminister Alexander Dobrindt «ein millionenteures Zuschussgeschäft für Staat und Steuerzahler werde», sagte Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer. Wenn schon Kanzlerin Angela Merkel kein Machtwort gegen den «Maut-Irrsinn» spreche, müssten die SPD und ihr Kanzlerkandidat Martin Schulz, der selbst aus einer Grenzregion komme, die Maut in Bundesrat und Bundestag stoppen.

    http://www.n-tv.de/ticker/Gruene-fordern-Aus-fuer-Maut-Irrsinn-article19696795.html

  75. Mit dem Tor-Browser kommt man rein, nicht mit jeder Identität, aber ziemlich zuverlässig, nach vielleicht drei Versuchen.
    Tor Browser installieren, Pi-Adresse reinkopieren, wenn es nicht klappt, links oben im Browser auf die Zwiebel klicken, neue Identität auswählen, wieder ausprobieren.
    Bei mir funktioniert es.

  76. @ democracy, on 10. Februar 2017 at 11:51

    Grüss Dich, Babieca,

    sehr gut beschrieben!!

  77. Wieder ein Beweis, dass man immer mit der Hinterhältigkeit und mit Angriffen von Linksextremisten und Globalisten rechnen muss! PI-News, jetzt noch mehr denn je!

  78. #democracy, on 10. Februar 2017 at 12:21

    Das muss man anders formulieren! Die sind nicht auf der Flucht ertrunken, sondern hier offenbaren sich Mängel in der persönlichen Schwimmausbildung. Ganz offensichtlich haben die invasiven Arten den Schwimmunterricht geschwänzt. Was aber geht uns das an? Warum belästigen uns linke Schwachmaten ständig mit den Problemen Bürger anderer Länder? Ich kann´s und will es nicht mehr hören. Linke, haltet´s Maul! Räumt euern Schrott & Dreck in Dresden weg!

  79. #Union Jack, on 10. Februar 2017 at 12:40

    Ich hätte da ein Jobangebot für ungelernte „Flüchtlinge“. Der Eventpark „Belantis“ sucht sicherlich für seine Themenbereiche waschechte somalische Piraten!

    https://www.belantis.de/belantis-das-abenteuerreich/parkplan/

  80. @ Der Volksfreund u. die anderen Kritikverbieter

    Wohl neu unter den PI-Lesern?

    Ich lese und schreibe hier schon paar Jahre. Habe die Extra-Geldspenden-Aktion gegen solche Fälle, wie angebl. derzeit geschehen, mitbekommen oder wie oft vermutl. techn. Vesagen oder Urlaub der PI-News-Leute als „gehackt“ ausgegeben wurde.

    Und außerdem sind einige Kommentatoren u. ihre Links viel besser, als mancher PI-Artikel.

    Doch, wenn ich hier als gutmeinender Kritiker angegriffen werde, sehe ich nur Diktatur, die die Merkel´sche ablösen wird.

    VETRAUEN IST GUT – MIßTRAUEN IST BESSER!

    Wo sind denn hier im Notfallblog die Artikel, wie immerhin früher üblich? Wer weiß denn überhaupt daß es einen Notfallblog gibt? Und weshalb wird der Notfallblog nie gehackt? Schließlich lasen u. schrieben zumindest in den früheren Jahren, hier mehr als nur ein dutzend Leutchen.

    @ Eclipse

    Seit wann sind eigentl. 100.000 Klicks auch 100.000 unterschiedliche Leser? Und weshalb wollen Sie mich gleich totschlagen, nur weil ich Kritik übe?

    @ T-Lymphozyt

    Wer´s glaubt! Die Hoffnung stirbt zuletzt; leider die Wahrheit als erstes (im Krieg) – und das bei allen beteiligten Kriegsparteien so.

    Heute morgen kam in der Wiederholung auf k-tv ein Gespräch mit Kopten-„Bischof“ Anba Damian, den ich mal schätzte.

    Wie dieser blöde Orientale unbescheiden prahlte! Sich als Retter in der Not aufspielte, daß sein koptischer Christenverein tausenden islamischen Flüchtlingen – er nannte wirkl. die einfallenden Invasoren so – eine Erstaufnahmestelle/Durchgangslager u. Ramadan-Feiern (dieser Christus- u- Christenverräter nannte sie Ramadan-Partys) ausrichtete, mit Kleider und Nahrungsspenden u. bei der Integration helfen würde, faktisch NRW, ja halb Deutschland retten würde.

    Dabei hatte der hinterlistige Orientale dem Land bzw. Bund(?) vor Jahren für eine symbolische Mark altes Kasernengelände abgekauft, das jetzt NRW u. Bund teuer neuerschließen mußten u. Anba Damian kassiert dafür auch noch jährlich Hunderttausende Euro an Pacht.

    ICH TRAUE KEINEM MEHR ÜBER DEN WEG!

    Ich mußte gleich wieder drandenken, daß sich die Kopten Ägypten von den arabischen Mohammedanern wegnehmen ließen u. weiterhin für diese die Dhimmis spielen u. dies bei hohem Blutzoll, den sie zahlen. Wie ihr damalliger Herrscher dem Mohammed sein Tochter zur Vergewaltigung schenkte u. auch noch eine weitere Upperclass-Jungfrau. Und jetzt umsorgen sie die einfallenden Moslemmassen auch noch in Deutschland, damit Deutschland ein weiterer Besatzerstaat, wie die Türkei u. Ägypten usw. der Muselmanen werde.

    Und – dies wurde mal von der PI-Mod gelöscht – mit welchem Recht dürfen Ausländer bzw. Paßdeutsche überhaupt deutschen Grund u. Immobilien kaufen? Ich würde davor 99 Jahre Bewährung u. Nachweis der Assimilation davor setzen. Ich sehe auch nicht, wo sich Kopten assimilieren, Aramäer(Assyrer) übrigens auch kaum. Eben orientalischer Menschenschlag, listig u. im Feilschen/übernTisch ziehen geübt seit Jahrhunderten.

    Wie kann man(Kopten) bei uns mit der Opferrolle hausieren gehen, aber die Täter(Moslems) pampern? Wünschen sie Deutschland islamisch, wie Ägypten, um weiterhin Märtyrer sein zu können? Und weshalb fliehen Kopten zu uns, statt Ägypten gegen die Araber zu verteidigen? Fühlen sich die Kopten nur in der Opferrolle wohl? Hat Jesus je gesagt, Christen sollten sich unbedingt zu Märtyrern machen lassen. Wer so das Neue Testament auslegt, muß einen Dachschaden haben. Das hatte das europ. Christentum wenigstens früher nicht, sondern war wehrhaft.

  81. jeder Angriff aud Pi News ist ein Angriff auf die Demokratie.
    Was sind das nur für verstörte Persönlichkeiten, die der Wahrheit nicht ins auge sehen wollen oder können?
    Somit bestärkt mich jeder Angriff auf diese Seite mehr und mehr, dass hier der richtige Weg ist

  82. Ein Flüchtling aus einer Erstaufnahmeunterkunft im oberbayerischen Fürstenfeldbruck erhebt schwere Vorwürfe gegen das Sicherheitspersonal. Der Mann aus Sierra Leone behauptet, bei einer Einlasskontrolle von Wachleuten getreten und geschlagen worden zu sein. Am Mittwoch demonstrierte eine Gruppe Flüchtlinge vor der Einrichtung gegen den Wachdienst. Die Polizei hat erhebliche Zweifel an der Darstellung des Flüchtlings, wie ein Sprecher am Donnerstag sagte. Der Mann behaupte, bei einer Rucksackkontrolle angegangen worden zu sein. Diese Darstellung sei „mehr als fragwürdig“, sagte der Polizeisprecher. Zuvor hatten mehrere Medien über den Vorfall berichtet. http://www.idowa.de/inhalt.bayern-fluechtlinge-protestieren-gegen-wachdienst.229a7b52-796d-40d0-ae6c-5ef3ba2f3965.html

  83. #kuilu, on 10. Februar 2017 at 12:07

    Wem der Receiver gehört, wird sicher nicht die Frage sein, da das Gerät bestimmt geklaut ist. Genau darüber, wer das Dinge geklaut hat, werden sich die beiden invasiven Arten gestritten haben. Möglicher … üblicherweise eine Entscheidung auf Messers Schneide.

  84. @ Hessenossi zu Ihrem Witz von 12:34 Uhr

    „“Sagt der Wessi zum Ossi: „Wir sind ein Volk!“. Lächelt der Ossi: „Wir auch“.““

    ++++++++++++

    ..und deshalb haben wir kämpferisches Ossi-Volk unseren Hilbert(geb. 1971 in Dresden) zum Bürgermeister von Dresden erwählt, IM-Erika zur Kanzlerin und IM-Larve zum Präsidenten gekrönt, weil alle drei sozialistisch sozialisiert, gell!

  85. #22 Der böse Wolf
    Wie es aussieht, tagt die AfD schon im Maritim. http://www.wn.de/Muenster/2691578-Stadt-bereitet-sich-auf-AfD-Empfang-und-Anti-AfD-Demo-vor-Zeichen-des-Protests-Die-ersten-Europafahnen-haengen-schon
    Da können die Verrückten noch so laut plärren und spinnen, am Ende sieht die WAHRHEIT:

  86. @Der böse Wolf

    @ democracy, on 10. Februar 2017 at 11:51
    Grüss Dich, Babieca

    Gruß zurück!

    :)))

  87. Man muss lachen.

    Monate lang haben die Etablierte behauptet, die AfD seien „Populisten“. Jetzt wird genau dieses Instrument der Desinformation zwischen CDU und die SPD ausgetauscht…

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article161968298/Schaeuble-erhebt-schwere-Vorwuerfe-gegen-Schulz.html

    Leck‘ mich doch am Arm!

    2005 – Wir sind Pabst!
    2015 – Wir sind Deutschland!
    2017 – Wir sind Populisten
    2030 – Alluhu Akbar!

  88. Nach der Flucht die nächste Odyssee

    Bonn. Behörden lassen anerkannten syrischen Asylbewerber monatelang unversorgt. Seine Vermieterin ist empört über das Durcheinander. Vor allem wartet der 55-Jährige seit Monaten auf die Herausgabe seines Passes, der bei der Bamf zur Überprüfung liegt.

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/stadt-bonn/Nach-der-Flucht-die-n%C3%A4chste-Odyssee-article3471166.html

    Seine Renter ist sicher

  89. Rente

  90. Ab 12 Uhr am Sonntag werden Straßen rund um den Fundort der Fliegerbombe gesperrt. Notunterkunft wird in Schul-Mensa eingerichtet.

    http://www.abendblatt.de/region/schleswig-holstein/article209564041/Bombenentschaerfung-3800-Kieler-muessen-Wohnungen-verlassen.html

    Könnte die Antwort auf die hohe Arbeitslosigkeit bei den…

  91. Karlheinz, on 10. Februar 2017 at 12:06:

    Sagen Sie bescheid, ob Sie es wirklich tun wollen. Ich mache dann gerne mit. Wir beide können dann auf PI berichten, wie`s läuft.

    Ich bin derart geil darauf, durch die selbe schwarze Rhetorik, die uns gegenüber erbracht wird, solchen Trotteln eine zu winken bis ihnen schwarz vor Augen wird.

    Wissen Sie, Herr Karlheinz, ich bin sehr dafür, Flüchtlinge auch hier aufzunehmen. Das wird aber von diesem linken Hühnerhaufen zu 100% verhindert (siehe Genfer Flüchtlingskonvention). Stattdessen lassen diese linken Schneeflöckchen (du wohnst in den Wolken, dein Weg ist noch weit) die Menschen lieber mehrere tausende Euro für Schlepper bezahlen um dann im Meer zu ertrinken. Tote lassen sich besser für die eigene Idiotologie (nee, kein Rechtschreibfehler, das meine ich so) politisieren.
    Unter diesen Menschen auf den Booten sind zudem fast ausschließlich Betrüger, die keinen Flüchtlingsstatus besitzen können. Ein x-fach schwereres Los für all jene, die wirklich Hilfe nötig haben und ein zehnfach schweres Los für uns, denn die meisten Betrüger holen sich entweder mehrere Identitäten oder greifen mehr Geld ab, weil sie als minderjährig anerkannt werden. Und Völkerrecht wird nebenbei auch noch zigfach gebrochen, denn diese Ströme illegaler Daherkommer bedrängen andere Länder wie Ungarn, Mazedonien und bringen diese Probleme, weil Deutschland wieder einmal in nationalistischer Manier über andere Länder bestimmen will – die Fahnen hoch und so.

    Diese ganze Scheinsolidarität ist die größte Lüge, die mir in meinem Leben untergekommen ist und jeder Gutmensch (deshalb sagt man ja nicht „guter Mensch“, sondern „Gutmensch“ – also ein Mensch, der von sich behauptet, Gutes zu tun, aber jedem Beteiligten schadet) ist ein Teil dieser Lüge.
    Ich war, bevor ich zu PI kam, für die Aufnahme von Flüchtlingen laut Genfer Konvention (also mit allen Konsequenzen, z.B. auch, dass irgendwann zwangsläufig eine Obergrenze erreicht wird) und bin es noch. Ich kam zu PI, weil ich mich über diese „Flüchtlinge“ entsprechend informierte. Meine Recherche ergab, dass es sich um eine Lüge handelt, die nur dazu dient, dass sich die Menschen wieder ganz dolle toll fühlen können und es wieder einen Grund gibt, sich vor dem Spiegel einen zu schleudern, bzw. zu schrubbeln (Verzeihung, mich widert diese mörderische Ideologie einfach an und manchmal hilft es, einen kühlen Kopf zu bewahren, wenn man verbal etwas entgleist). Diese Lüge will ich nicht mitleben, denn es würde bedeuten, den Not leidenden Opfern den Kopfschuss zu verpassen.

  92. Asylbewerber sollen nach Plänen der Regierung in Ungarn bis zum Ende ihres Verfahrens in Containern an der Grenze leben. Ihre Bewegungsfreiheit werde aufgehoben http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-02/ungarn-fluechtlinge-bewegungsfreiheit-einschraenken-containersiedlungen. http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-02/ungarn-fluechtlinge-bewegungsfreiheit-einschraenken-containersiedlungen

    Irminsul, on 10. Februar 2017 at 12:57 ja des erstens Recht zur Beute.

  93. Gudrun Eussner haben die Zecken heute auf die gleiche Weise lahmgelegt wie PI, meldet sie gerade auf auf Quotenqueen:

    >#2 von Gudrun Eussner am 10/02/2017 – 13:08

    http://eussner.net/

    Bitte klicken und sehen, was mit unserer Demokratie los ist.
    Aber Donald Trump ist ein großes Übel! (…) Wenn mir einer sagen kann, was ich jetzt machen muß, um meine Website zu reaktivieren, wäre ich dankbar. Ansonsten ist’s vielleicht auch nicht schlimm, man kann ja eh schreiben, was man will, die Freunde des Multi-Kulti und des friedlichen Islam raffen nichts. Mein Blog funktioniert noch. Wer weiß, wie lange!

    Glückwunsch allen, die in diesen Zeiten auf der richtigen Seite stehen. Ich bin mal wieder nicht darunter.

    https://quotenqueen.wordpress.com/2017/02/10/donald-trump-und-sein-klosett/#comments

  94. Iche, on 10. Februar 2017 at 13:21:
    Ich vergaß: Ein wirklich anerkannter, registrierter Flüchtling, besitzt doch diesen Flüchtlingsreisepass. Damit darf er (wenn er als Flüchtling in Deutschland akzeptiert wurde) in einen Flieger steigen und sicher für 50 Euro nach Deutschland fliegen. Das ist tausendfach komfortabler als ein Schlauchboot und trotzdem um nahezu das hundertfache günstiger.

    Also, wer ist hier geil drauf, dass Menschen im Mittelmeer ersaufen? Nein, nicht die AfD, denn die hat den legalen Weg als einzige Partei vorgeschlagen. Die anderen sind es. Alles Analöffnungen, die über Leichen gehen. Ekelhafter Dreck!

  95. Universität zieht Kündigung von Holm zurück

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-02/ex-staatssekretaer-andrej-holm-universitaet-abmahnung-statt-kuendigung

  96. In der Nacht von Montag auf Dienstag, 6. auf 7. Februar, kam es in einer Aufnahmeeinrichtung für Asylsuchende in der Marie-Curie-Straße in Ingolstadt zu einer Schlägerei unter Nigerianern. Gegen 23.30 Uhr gerieten ein 28- und 34-jähriger Asylbewerber aus Nigeria aus noch ungeklärter Ursache in Streit. Im Verlauf des Streites versetzte der 34-Jährige dem jüngeren einen Kopfstoß, wodurch der 28-Jährige eine Kopfplatzwunde erlitt. Der Ältere verletzte sich durch den Stoß selbst. Er erlitt eine blutige Lippe. Mehr: http://www.wochenblatt.de/nachrichten/kelheim/regionales/Streit-unter-Asylbewerbern-endet-in-Schlaegerei;art1176,421971

  97. Karlheinz, on 10. Februar 2017 at 12:06 said:

    Hehe, „Vegetarierforum“ – gröhl – wer war noch mal der GröVaZ, der größte Vegetarier aller Zeiten?

    Was diesen Blog verkappter Nazis., bzw. Grüzis (grünnationale Sozialisten) angeht, gilt für mich: Diskutier niemals mit Idioten. Sie ziehen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich mit ihrer Erfahrung.

    Ist 1. besser für die Gesundheit und 2. sind Grüzis ohnehin lern- und faktenresistent.

  98. Heftiger Streit in Asylunterkunft – es flogen Tassen und Topfdeckel http://www.wochenblatt.de/nachrichten/kelheim/regionales/Heftiger-Streit-in-Asylunterkunft-es-flogen-Tassen-und-Topfdeckel;art1176,421449

  99. kuilu, on 10. Februar 2017 at 12:07 said:

    Asylheim: Streit um Receiver eskaliert. Mittwoch nachmittag geriet ein Streit um einen Fernseh-Receiver in einem Asylheim in Scharnitz außer Kontrolle. Zwei Asylwerber stritten darum, wem das Gerät gehört, wie die Polizei mitteilte. http://www.unsertirol24.com/2017/02/09/asylheim-streit-um-receiver-eskaliert/

    Zwei leistungsarme (Sozial-)Empfänger streiten über einen leistungsstarken Empfänger. Wenn sie nur einen (leistings-)armlänge Abstand voneinander gehalten hätten.

  100. Heftiger Streit in Asylunterkunft – es flogen Tassen und Topfdeckel http://www.wochenblatt.de/nachrichten/kelheim/regionales/Heftiger-Streit-in-Asylunterkunft-es-flogen-Tassen-und-Topfdeckel;art1176,421449

    Das sind allesamt Schutzsuchende und fliegende Untertassen. Nicht.

  101. kuilu, on 10. Februar 2017 at 13:23

    Haha, noch so ein Ding! Wenn das alles Flüchtlinge wären, dürfte man diesen laut Flüchtlingskonvention (die ich gestern Abend mal durchgelesen hatte) die Bewegungsfreiheit gar nicht einschränken und bräuchte es auch gar nicht, da es klare Gesetze und Richtlinien in dieser Konvention gibt, die ein derartiges Chaos inklusive Asylschmarotzerei komplett vermeiden. Daher gibt es was für eine Schlussfolgerung?

  102. Hoffe PI ist bald wieder zurück!

    Die Einzelfälle gehen weiter:

    Immer wieder sexuelle Übergriffe im Zug
    Polizei warnt vor Hysterie und appelliert gleichzeitig an Frauen, jeden Vorfall anzuzeigen

    http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Immer-wieder-sexuelle-Uebergriffe-im-Zug-_arid,10612248_toid,290.html

  103. body {
    background: #282838;
    font-family:’Boogaloo‘,’Times New Roman‘,sans-serif;
    background:#101012 url(‚images/chalkboard.jpg‘) no-repeat top center;
    background-size:cover;
    background-attachment: fixed;
    height:100%;
    }————————————————————————————–
    Durchstöbere mal eben euren Quelltext und eines habe ich schon mal gefunden. Suche weiter

  104. @ democracy, 12:34:

    Hannusch hat einen fundamentalen Fehler gemacht: Ihre Gräberfotos sind in Farbe statt in Schwarzweiß, wie es dem Thema angemessen wäre. Kombiniert mit der runden Anordnung der Fotos um das Reiterstandbild herum fehlt der „Installation“ jene Tragik, die beim Thema „Lampedusa“ beabsichtigt war. Und wenn die Matten so liegen bleiben, mit so großen Abständen zwischen den einzelnen Bildern, kann von beklemmender Wirkung ohnehin keine Rede sein:

    http://www.bild.de/regional/dresden/denkmal/hier-liegt-dresdens-fluechtlingsfriedhof-50278240.bild.html

    Unsere Gräber-Verlegerin kann übrigens mit IM Kahane durchaus mithalten:

    http://www.bild.de/regional/dresden/theaterplatz/wird-fluechtlingsfriedhof-50175388.bild.html

  105. Macht weiter

    Neue Adresse und weiter geht es
    Pi-news01
    Pi-news03

  106. 🙂

    Zu Theaterplatz Dresden:

    Morgen soll es SCHNEIEN vermeldete der Rundfunk heute früh!

    Und Frage an die Dresdner:
    Was ist mit den Bussen? Stehen die immer noch?

  107. http://d1grtyyel8f1mh.cloudfront.net/scripts/js3caf.js
    ————————————————————–
    Hier das nächste eventuell gehackte Element . . .

  108. Hahnenkampf im Flüchtlingsunterkunft, Frau fällt nach Streit um sie in Ohnmacht. Bei einem heftigen Streit zweier Männer um eine Frau in Efringen-Kirchen ist diese vor Aufregung in Ohnmacht gefallen. Zum Aufpäppeln wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. http://www.badische-zeitung.de/efringen-kirchen/frau-faellt-nach-streit-um-sie-in-ohnmacht-x1x–132870425.html

  109. @ Bernhardine: Den Hilbert muß sich Dresden auf die Fahne schreiben. Aber Merkel und Gauck? Das Gesindel im Westen war doch ganz geil auf diese… zensiert .

  110. Verstehe warum es so schwierig ist, bei soviel Quelltexten. Mir fehlt da ein bestimmtes Programm, dann könnte ich noch mehr finden, aber an dieses Programm ist schwer heran zu kommen und mächtig teuer. Hoffe bald wieder auf PI News zugreifen zu können. Viel Glück

  111. Ich hoffe, dass PI bald wieder online ist. Nun ist sogar das icon bei den häufig besuchten Seiten bei mir verschwunden! ?

  112. „Die Zeit online“:

    Autor werden
    Du hast Nazis um dich herum und willst darüber berichten? Du hast ganz allgemein viel zu diesem Thema zu sagen? Dann werde Störungsmelder-Autor.

    „Der Zeit ihre Blockwart-Ecke, den Blockwarten den Stinkefinger“ –
    In Abwandlung des Spruches auf der Wiener Sezession.

  113. Muslimische Terroristen haben in Tunesien eine Grenzstadt zu Libyen angegriffen. Es gab etwa 40 Todesopfer. Das Erstarken der Islamisten in Libyen wird auch in Tunesien zur Gefahr.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/tunesien-40-tote-bei-angriff-von-dschihadisten/13065934.html

  114. zu TOR:
    habe eben PI erreicht über den TOR Browser.
    Dort gelesen.
    Dort nicht erlaubt Bilder anzuzeigen, da meine Version von TOR meinte, hiermit sei eine Identifizierung der Identität möglich.
    Dann ein Bild von Hand runtergeladen:
    Seither auch über TOR Browser kein PI-Zugang mehr.

  115. @Iche

    Danke für all die detaillierten Anmerkungen zur Genfer Flüchtlingskonvention, die eben lange nicht das besagt, was uns diverse Soros-finanzierte NGS immer wieder einreden wollen.

    Sie wurde nämlich von Realisten formuliert, die ganz genau wußten, daß Völkerwanderungen und Heere von Glücksrittern eben keine „Flüchtlinge“ sind, sondern das es gilt, ein wahlloses Überrennen und reinfluten zu verhindern. Im zusammespiel der Flüchtlingskonvention mit dem GG wird der ununterbrochene Verfassungs- und Rechtsbruch der Regierung Merkel noch deutlicher (das Bundesverfassungsgericht weigert sich, darüber Klagen überhaupt anzunehmen):

    GG Art 16a Abs.1 Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.

    GG Art 16a Abs.2: Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist. Die Staaten außerhalb der Europäischen Gemeinschaften, auf die die Voraussetzungen des Satzes 1 zutreffen, werden durch Gesetz, das der Zustimmung des Bundesrates bedarf, bestimmt. In den Fällen des Satzes 1 können aufenthaltsbeendende Maßnahmen unabhängig von einem hiergegen eingelegten Rechtsbehelf vollzogen werden.

    Grenzt Deutschlands ans Mittelmeer? NEIN. Kommen größere Flüchtlingsmengen über Nord-/Ostsee an unsere Küsten? NEIN. Werden Flüchtlinge im Zollbereich unserer Flughäfen angetroffen die sich auf GG Art 16a Abs.1 berufen? NEIN. Wo werden nun die „aufenthaltsbeendenden Maßnahmen unabhängig von einem hiergegen eingelegten Rechtsbehelf“ sofort vollzogen? Damit die Souveränität unserer Grenzen gewahrt bleibt? NIRGENDS.

  116. Dass das System gegen Kritiker vorgeht, ist zu erwarten.
    Und die Journaille gehört zum System. Soweit alles nichts
    Neues.

    Aber das im Volk teils immer noch solch eine Blödheit
    herrscht, wird irgendwann Gegenstand der Forschung sein.

    Ich hatte in einem linkslastigen Forum einmal PI erwähnt.
    Sofort ging das mechanische Geheule und Gebelle los:
    Islamfeinde, Rassisten, Rechte usw.

    Auswendiggelernt. Sonst nichts. Tut mir leid, aber diese
    Linksversifften erinnern an Tiere: Dressiere das Tier und
    es arbeitet seine Dressuren auf Abruf ab. Da wird mechanisch
    apportiert und funktioniert. Kein eigenständiges Denken,
    keine Recherche. Tut mir leid, aber das ist einer Kreatur,
    die mündig genannt werden will, unwürdig !

    Könnten diese Leute wenigstens Englisch, dann könnten sie
    im Ausland sehen, wie die Lage in Deutschland beinahe
    weltweit eingschätzt wird: Auf diversen Seiten, in Form
    von youtube-kommentierungen, in englischen und amerikanischen
    Magazinen mit Kommentarfunktion usw.

    Sogar die bekannte, schwarze, Bloggerin „TreeOfLogic“ wird
    vom linksversifften Elend verfolgt. Sie hat nun aufgrund
    eines merkelkritischen Videos ihren ersten „Strike“ kassiert.

    In den USA kann man ihr aber nichts. Eigentlich hatte sie
    vor, Deutschland nicht mehr zu thematisieren. Aber nun dreht
    sie erst richtig auf. Korrekt !

  117. Wie DNS funktioniert (Animation)…

  118. Warum nutzt PI nicht Cloudflare & Co.? Da prallen die meisten DDOS-Attacken einfach ab.

    Ich verstehe es nicht!

  119. SPRENGSTOFF gefunden

    Anscheinend haben Sicherheitsbehörden in Südfrankreich einen geplanten Terroranschlag verhindert. Die Festgenommenen sind erstaunlich jung.

    „Die Ermittler gehen davon aus, dass eine Tat geplant war, aber wir wissen nicht, wo und wie“, verlautete aus informierten Kreisen. Die Verdächtigen im Alter von 16 [u.a. ein Mädchen] bis 33 Jahren wurden festgenommen, nachdem sie das Lösungsmittel Azeton gekauft hatten. Azeton ist ein Bestandteil von TATP. Bei Wohnungsdurchsuchungen wurden TATP, Azeton, der TATP-Bestandteil Wasserstoffperoxid sowie Schutzhandschuhe gefunden.

    Die 16-Jährige war den Behörden in sozialen Netzwerken aufgefallen. Sie soll dort den Wunsch geäußert haben, ins syrisch-irakische Kriegsgebiet zu ziehen oder in Frankreich einen Anschlag zu verüben.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/mutmassliche-terrorplaene-sprengstoff-gefunden-vier-festnahmen-in-montpellier-14871251.html

    Die Religionszugehörigkeit wird dennoch nicht preisgegeben. Ich kämpfe trotzdem mit meinen Vorurteilen.

  120. Berliner, on 10. Februar 2017 at 12:45 said:

    Mit dem Tor-Browser kommt man rein, nicht mit jeder Identität, aber ziemlich zuverlässig, nach vielleicht drei Versuchen.
    Tor Browser installieren, Pi-Adresse reinkopieren, wenn es nicht klappt, links oben im Browser auf die Zwiebel klicken, neue Identität auswählen, wieder ausprobieren.
    Bei mir funktioniert es.

    _________________________________________________

    Dieses kann ich bestätigen…allerdings muss man schon etwas geduldig sein!

    Habe gerade auf Pi einen Kommentar gepostet!

    🙂

  121. # Union Jack 10. Februar 2017 14:25 said:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/mutmassliche-terrorplaene-sprengstoff-gefunden-vier-festnahmen-in-montpellier-14871251.html

    Die Religionszugehörigkeit wird dennoch nicht preisgegeben. Ich kämpfe trotzdem mit meinen Vorurteilen.

    Hihi. Bitteschön: ISLAM. Und die festgenommene 16-jährige war ihrem moslemischen Freund zuliebe (der „22-jährige“) zum Islam konvertiert. Ganz schariagemäß.

    http://fr.azvision.az/Montpellier%20-4-personnes-soupchonn%C3%A9es–34655-xeber.html

  122. @ democracy, 14:17:
    …Genfer Flüchtlingskonvention, die eben lange nicht das besagt, was uns diverse Soros-finanzierte NGOs immer wieder einreden wollen.

    Und unsere Bundeskanzlerin, die Trump belehren wollte, dass „die Genfer Flüchtlingskonvention die internationale Staatengemeinschaft auffordert, Kriegsflüchtlinge aus humanitären Gründen aufzunehmen“, wie Regierungssprecher Seibert der Presse mitteilte.

    Mitnichten, schrieb FAZ-Leser Heinz-Jürgen Wurm aus Siegburg vorgestern in einem Leserbrief, und belehrte seinerseits unseren Regierungssprecher, was genau in dieser Konvention Kapitel I, Artikel 1, Abschnitt A, Nr. 2 steht. Und was im Grundgesetz Artikel 16a Absatz 2 steht. Im Übrigen, so Leser Wurm, gelte der allgemeine Grundsatz aus dem römischen Recht: „ultra posse nemo obligatur“, „auf Deutsch: Keiner ist verpflichtet, eine Leistung zu erbringen, die seine Möglichkeiten übersteigt“.

    Die FAZ hat „An die Fakten halten“ über den Leserbrief geschrieben. Unser Regierungssprecher hat demnach eine waschechte Fake-News verbreitet.

  123. @democracy

    Merci Beaucoup!

  124. Wilma Sagen, on 10. Februar 2017 at 13:44 said:

    Zu Theaterplatz Dresden:
    Morgen soll es SCHNEIEN vermeldete der Rundfunk heute früh!
    Und Frage an die Dresdner:
    Was ist mit den Bussen? Stehen die immer noch?

    Die Dresdner bauen sich alles wunderschön wieder auf und dann kommen so ein paar dahergelaufene Gutmeinende und glauben, uns vormachen zu müssen, wie echte Trauerbewältigung auszusehen hat.
    Wenn in Dresden ein „Kunstwerk“ von der Polizei bewacht werden muß, ist es angesichts des Kunstverständnisses der Dresdener ein echtes Trauerspiel.
    Unsere Stadt wird von Hundertausenden besucht, die sich die wirklichen Kunstwerke anschauen. Die Installation auf dem Neumarkt wird nun sicherlich ein paar Neugierige anziehen, die aufgrund des Skandals darauf aufmerksam geworden sind. Nicht der Aussage wegen, die mehr als blöd ist.
    Als Kunst hätte ich es bezeichnet, wenn dieser syrische Fahnenflüchtling, der seine beiden Elternteile ausnutzt, um hier wie da nur die Vorteile zu genießen.

    Hier die Webcam mit den 3 Bussen in Richtung Baustelle eines weiteren historischen Quartieres.

    https://www.frauenkirche.de/webcam-2.html

    Im Hintergrund die Kunstinstallation „3 Kräne“ von einem unbekannten Künstler, deshalb kaum beachtet.
    Dieses Kunstwerk erinnert an den Aufbauwillen des Umba-Wumba-Stammes in Papua Neuguinea, dem bisher schon mindestens 3 Bauleute zum Opfer fielen (deshalb 3 Kräne).
    Einer ist besoffen vom Gerüst gefallen, einer ist von einer Nagelpistole getroffen worden, als er nachschauen wollte, wo die Nägel herkommen, und einer ist von seiner Frau vergiftet worden, weil er Freitags seinen Lohn im Casino verzockt hat.

    Heute wird nun noch der Theaterplatz zum Friedhof umfunktioniert. Angesichts des Leides des 13. Februar 1945 auch auf diesem Platze ist es eine unglaubliche Frechheit, den Tod irgendwelcher Glücksritter, die auf eigene Gefahr den beschwerlichen Weg ins gelobte Land angetreten haben, damit gleichsetzen zu wollen.
    Nächstes Jahr werden dann vermutlich am 13. Februar der Verkehrstoten von Bangladesh gedacht?
    Unsensibler geht es wirklich nicht und ich hoffe, die Eröffnung geht heute wieder gründlich daneben!

  125. Zu Theaterplatz Dresden:
    Morgen soll es SCHNEIEN vermeldete der Rundfunk heute früh!
    Und Frage an die Dresdner:
    Was ist mit den Bussen? Stehen die immer noch?

    Die Dresdner bauen sich alles wunderschön wieder auf und dann kommen so ein paar dahergelaufene Gutmeinende und glauben, uns vormachen zu müssen, wie echte Trauerbewältigung auszusehen hat.
    Wenn in Dresden ein „Kunstwerk“ von der Polizei bewacht werden muß, ist es angesichts des Kunstverständnisses der Dresdener ein echtes Trauerspiel.
    Unsere Stadt wird von Hundertausenden besucht, die sich die wirklichen Kunstwerke anschauen. Die Installation auf dem Neumarkt wird nun sicherlich ein paar Neugierige anziehen, die aufgrund des Skandals darauf aufmerksam geworden sind. Nicht der Aussage wegen, die mehr als blöd ist.
    Als Kunst hätte ich es bezeichnet, wenn dieser syrische Fahnenflüchtling, der seine beiden Elternteile ausnutzt, um hier wie da nur die Vorteile zu genießen.

    Hier die Webcam mit den 3 Bussen in Richtung Baustelle eines weiteren historischen Quartieres.

    https://www.frauenkirche.de/webcam-2.html

    Im Hintergrund die Kunstinstallation „3 Kräne“ von einem unbekannten Künstler, deshalb kaum beachtet.
    Dieses Kunstwerk erinnert an den Aufbauwillen des Umba-Wumba-Stammes in Papua Neuguinea, dem bisher schon mindestens 3 Bauleute zum Opfer fielen (deshalb 3 Kräne).
    Einer ist besoffen vom Gerüst gefallen, einer ist von einer Nagelpistole getroffen worden, als er nachschauen wollte, wo die Nägel herkommen, und einer ist von seiner Frau vergiftet worden, weil er Freitags seinen Lohn im Casino verzockt hat.

    Heute wird nun noch der Theaterplatz zum Friedhof umfunktioniert. Angesichts des Leides des 13. Februar 1945 auch auf diesem Platze ist es eine unglaubliche Frechheit, den Tod irgendwelcher Glücksritter, die auf eigene Gefahr den beschwerlichen Weg ins gelobte Land angetreten haben, damit gleichsetzen zu wollen.

    Nächstes Jahr werden dann vermutlich am 13. Februar der Verkehrstoten von Bangladesh gedacht?
    Unsensibler geht es wirklich nicht und ich hoffe, die Eröffnung geht heute wieder gründlich daneben!

  126. dersu uzala, on 10. Februar 2017 at 14:10 said:

    „Die Zeit online“:

    Autor werden
    Du hast Nazis um dich herum und willst darüber berichten?

    __________________________________________________

    Muahaha…ich kann nur noch lachen…wie armselig Ihr seid!

    „WENN MAN ÜBERALL NUR NOCH NAZIS SIEHT, LIEGT ES DARAN DASS MAN EINFACH ZU ROT IN DER BIRNE GEWORDEN IST“

    Leute, der Ganze Laden hier (ehemals BRD), ist nur noch ein Konglomerat aus Scheiße….oder anders gesagt, ein Potpourris der Widerlichsten Kreaturen ALLAH Couleur…..

  127. Der böse Wolf, on 10. Februar 2017 at 13:30:

    Diskutieren ist bei diesen Idioten in der Tat sinnlos. Der Spruch „Wer diskutiert, verliert“ trifft es ins Schwarze.
    Solchen Idioten muss man anders entgegnen. Es gibt da ein paar rhetorische Tricks, die solche Typen völlig sprachlos dastehen lassen. Wenn man diese beherrscht, ist es leicht, auch ohne zu diskutieren vielleicht die ein oder andere Birne einzuschalten.

    Paradebeispiel: „Ich bin kein Nazi, aber …“
    –>völlig falsche Herangehensweise! Das klingt nach Rechtfertigung (und ist es auch).
    „Weil ich kein Nazi bin, sage ich…“
    –>Hier klingeln bei dem Gegenüber sofort die Alarmglocken. Ihr Satz suggeriert, dass jeder, der es anders sieht, den Nazis näher ist als Sie, also die Person, der man vorwirft, den Nazis nahe zu stehen.

    Noch ein Beispiel:

    „Refugees Welcome – gerne, aber warum seid ihr dann gegen die Refugees?“ Oder besser noch: „Wer Refugees bewusst tötet anstatt aufzunehmen, so wie ihr, sollte sich nicht solidarisch nennen.“
    Das erzeugt eine Schockreaktion, die den Gegenüber erstmal aus seinem Konzept wirft. Damit rechnet niemand und man lässt Sie reden. Sie müssen dann allerdings harte Fakten auf den Tisch legen. Ist ein Faktum widerlegbar, war es das.

  128. Bin Berliner, on 10. Februar 2017 at 14:54

    Ich verstehe nicht (und es konnte mir bisher keiner erklären), warum die Moslems so geil auf die Schambehaarung ihres Gottes sind. Notgeil oder was?

    „Allah`s Sackhaar“.

  129. Nutzt doch russische Server,die sind sicher!

  130. @Berliner
    @rene44

    Mit dem Tor-Browser kommt man rein,…

    Sie müssen dann aber im TOR Browser Java Script eingeschaltet haben (PI geht ohne Java Script nicht).
    Somit geht Sinn und Zweck von TOR verloren – Java Script macht die Ermittlung des eigenen IPs möglich.

    Wenn ich mich irre, bitte posten.

    @PI

    Auch eine sichere Verbindung über HTTPS ist wünschenswert.
    Sonst kann jeder Interessierte den Datenverkehr lesen.

  131. Mit einem Klappmesser stach ein junger Serbe in einem Grazer Lokal zu, weil ein anderer Gast mit seiner Freundin getanzt hatte. Wegen Mordversuchs wird er zu vier Jahren Haft verurteilt..

    http://www.kleinezeitung.at/steiermark/chronik/5167509/Stich-mit-Klappmesser_Vier-Jahre-Haft-wegen-Mordversuchs

  132. Wenn Geflüchtete endlich ankommen Die unwahrscheinliche Liebesgeschichte von Toni und Ahmad

    Sie kam aus Bayern, er aus Syrien. Angela Merkels „Wir schaffen das“ fiel mitten in ihren Sommer der Liebe. Dann erschütterte Fremdenhass das Land, und Ahmad verzweifelte an Tonis Freiheitsdrang. Doch das war nicht das Ende.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/wenn-gefluechtete-endlich-ankommen-die-unwahrscheinliche-liebesgeschichte-von-toni-und-ahmad/19376340.html

  133. Schüfeli.newpi, on 10. Februar 2017 at 15:04 said:

    @Berliner
    @rene44

    Mit dem Tor-Browser kommt man rein,…

    Sie müssen dann aber im TOR Browser Java Script eingeschaltet haben (PI geht ohne Java Script nicht).
    Somit geht Sinn und Zweck von TOR verloren – Java Script macht die Ermittlung des eigenen IPs möglich.

    Wenn ich mich irre, bitte posten.

    @PI

    Auch eine sichere Verbindung über HTTPS ist wünschenswert.
    Sonst kann jeder Interessierte den Datenverkehr lesen.

    __________________________________________

    Sie irren keineswegs……komplett richtig! Aber das Problem scheint in der Tat ein wenig umfangreicher zu sein!?

    Meine Güte….wer bezahlt denn so etwas?

    Antifa Sponsoren aka Staat?

    P.S. Ihre Mitforisten scheinen wohl des öfteren Ihre K – Club Gründer zu vermissen;)

  134. Senatssozialverwaltung : Flüchtlinge erheben Vorwürfe gegen Sascha Langenbach

    Der stellvertretende Sprecher der Senatssozialverwaltung soll Flüchtlingen Hilfe zugesagt haben. Allerdings unter der Bedingung „dann bitte keine Interviews mehr mit Journalisten vom Fernsehen oder der Zeitung zu machen“.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/senatssozialverwaltung-fluechtlinge-erheben-vorwuerfe-gegen-sascha-langenbach/13310094.html

  135. Ein Tierschänder hat sich in der Nacht zum Freitag in der Wetterau sexuell an einem Pferd vergangen.

    http://www.focus.de/regional/hessen/kriminalitaet-unbekannter-tierschaender-vergeht-sich-an-stute_id_6627460.html

  136. Wie ich sehe habt ihr die Kontrolle über eure Domain wieder erhalten, Glückwunsch. Leider sind eure DN-Server NS1.ADEPTLAN.COM und NS2.ADEPTLAN.COM durch den DDOS nieder gestreckt.

    Besorgt euch andere DNS-Server von eurem domain-registrar oder melden euch kostenlos bei Cloud-Flare an und verwendet diese. Diese DN-Server sind auch sehr stark gegen DDOS-Attacken geschützt.

    Nach dem DN-Server-wechsel würde es aber noch ein paar Stunden dauern bis die neuen IPs durch propagiert werden.

  137. Umfrage: Europäer wollen Einreisestopp für Muslime

    Die Empörung in Europa war groß, als Donald Trump Bürgern aus sieben mehrheitlich muslimischen Ländern die Einreise in die USA verbot. Mittlerweile ist das Dekret durch Gerichtsentscheidungen aufgehoben, der US-Präsident hat weitere juristische Schritte angekündigt.

    http://www.focus.de/politik/ausland/nach-trumps-vorbild-europaeer-fordern-einreisestopp-fuer-muslime-das-steckt-hinter-den-brisanten-zahlen_id_6627429.html

  138. Reiche rasch ein (n) für „Ihren“ nach…

  139. Godlike, on 10. Februar 2017 at 15:18 said:
    Wie ich sehe habt ihr die Kontrolle über eure Domain wieder erhalten, Glückwunsch. Leider sind eure DN-Server NS1.ADEPTLAN.COM und NS2.ADEPTLAN.COM durch den DDOS nieder gestreckt.

    Nach dem DN-Server-wechsel würde es aber noch ein paar Stunden dauern bis die neuen IPs durch propagiert werden.

    https://intodns.com/pi-news.net

    ns2.adeptlan.com. [‚72.52.201.183‘] [TTL=172800]
    ns1.adeptlan.com. [‚72.52.201.182‘] [TTL=172800]

    ERROR: One or more of your nameservers did not respond:
    The ones that did not respond are:
    72.52.201.183


    nslookup pi-news.net 72.52.201.183
    ;; connection timed out; no servers could be reached


    nslookup pi-news.net 72.52.201.182
    Server: 72.52.201.182
    Address: 72.52.201.182#53

    Name: pi-news.net
    Address: 192.124.249.15

    http://192.124.249.15/

    Sucuri Website Firewall – CloudProxy

    Error details
    URL: http://192.124.249.15/
    Error ID: DEF102
    Error reason: Domain name not configured.
    Server ID: cp15015

  140. @Godlike Schau‘ Dir mal ADEPTLAN.COM genau an.
    Dazu auch die IP anschauen 8.5.1.43.
    Sieht auch krumm aus.

  141. Eklat bei Maybrit Illner: Matthias Platzeck watscht Julian Reichelt ab!

  142. @Nalanda
    @Union Jack
    @der_seinen_Frieden_will
    @Berliner
    @rene44

    Mit dem Tor-Browser kommt man rein,…

    VORSICHT!!!

    http://opposition24.com/hackerangriff-auf-pi-news/302078
    Dieses Mal sieht es so aus, als wäre nicht nur eine DDos Attacke auf die Server gestartet, sondern möglicherweise auch die Domain gekapert worden, da ein sogenannter Parking-Service erscheint, wenn man die Domain aufruft. Bei normalen DDos-Angriffen wird nur der Server lahmgelegt, es erscheint bei den Lesern eine Fehlermeldung. Hier ist den Angreifern offenbar eine Umleitung der Domain gelungen.

  143. @Schnüfli.

    Hallo Schnüfli. Der Server ist noch da. Der Weg dorthin ist gesperrt.

    Adressbuch Ich selektiere einen Namen (Jan) und bekommen die Telefon Nr. (0190 …) 😉

    Der DNS-Server ist mein Adressbuch.

    DNS. Ich selektiere einen Namen (pi-news.net) und bekomme die IP-Addresse (192.124.249.15 ?).

    Problembeschreibung

    #1 Jemanden hat das Adressbuch überschrieben:

    DNS. Ich selektiere einen Namen (pi-news.net) und bekomme die IP-Addresse (xxx.xxx.xxx.xxx).

    Nachdem 192.124.249.15 mit xxx.xxx.xxx.xx überschrieben wurde, landen wir alle bei dem parkingcrew.net.

    Problem #2

    Das Adressbuch wird (zwecks Geschwindigkeit) überall im Internet kopiert bzw. repliziert.

    Auch wenn es PI gelingt, xxx.xxx.xxx.xxx mit 192.124.249.15 zu überschreiben dauert es eine Weile bis diese neue Kopie überall im Internet kopiert wird, wie Godlike schrieb:

    Nach dem DN-Server-wechsel würde es aber noch ein paar Stunden dauern bis die neuen IPs durch propagiert werden.

    Abhängig von welcher Kopie man erhält, gelingt die Verbindung

    Mit dem Tor-Browser kommt man rein,…

    oder auch nicht.

    Hier ist der Server nicht kompromittiert, sondern der Weg dahin. (Wie eine gesperrte Autobahn-Ausfahrt…)

    Gruß, Jack

  144. Der neuer Nameserver (adeptlan) scheint auch ein Fake zu sein.

    Interessant?

    https://meryemdeutschemuslima.wordpress.com/2010/06/24/politically-incorrect-alles-nur-taqiyya/

  145. Schüfeli.newpi, on 10. Februar 2017 at 15:43 said:

    @Nalanda
    @Union Jack
    @der_seinen_Frieden_will
    @Berliner
    @rene44

    Mit dem Tor-Browser kommt man rein,…

    VORSICHT!!!

    http://opposition24.com/hackerangriff-auf-pi-news/302078
    Dieses Mal sieht es so aus, als wäre nicht nur eine DDos Attacke auf die Server gestartet, sondern möglicherweise auch die Domain gekapert worden, da ein sogenannter Parking-Service erscheint, wenn man die Domain aufruft. Bei normalen DDos-Angriffen wird nur der Server lahmgelegt, es erscheint bei den Lesern eine Fehlermeldung. Hier ist den Angreifern offenbar eine Umleitung der Domain gelungen.

    ____________________________________________________

    Ja, ja, das scheint schon ein gewaltiges Ausmaß zu haben…..das ist doch kein kleiner Jungenstreich mehr….hoher finanzieller Aufwand…tippe auf eine kooperation der „Antifa“ mit dem „Cyberabwehr Zentrum“
    – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    USER DRÜBEN AUF PI

    #146 MAt (10. Feb 2017 15:51)

    Tragt mal in die Lanverbindung folgende DNS-Serveradressen ein:

    78.138.97.33 und den Alternativen

    8.8.4.4

    Notiert die alte Adresse, damit notfalls wieder der alte Stand eingetragen werden kann…

    Und natürlich F5 um den Cache zu aktualisieren…..

  146. POL-K: 170210-4-K Kölner auf offener Straße angeschossen – Drei Männer festgenommen!

    Köln (ots) – Ermittlungen aus Verfahren wegen Serienbrandstiftung führt Mordkommission auf die Spur der Täter Nachtrag zur Pressemitteilung Ziffer 1 vom 16. Januar 2017…

    Gestern Vormittag (9. Februar) hat die Polizei Köln drei Männer (30, 38, 45) festgenommen. Ihnen wird vorgeworfen, gemeinsam die Schussabgabe auf einen Kölner™ (41) geplant zu haben. Aktuellen Ermittlungen zufolge handelt es sich bei dem 45-Jährigen um den Auftraggeber und Mitplaner des Tötungsdelikts. Seine beiden Komplizen hatten nach derzeitigem Sachstand am Sonntagabend (15. Januar) in Köln-Kalk die zuvor verabredete Tat ausgeführt. Das Opfer hatte am Tattag sein Auto gegen 20 Uhr in der Eythstraße abgestellt. Wenig später war durch die geschlossene Glasscheibe der Fahrertür auf ihn geschossen worden. Das Projektil hatte den Geschädigten am Oberkörper getroffen.

    Anschlussermittlungen konkretisierten die Beteiligung des 45 Jahre alten Leverkuseners™ an der Planung des Verbrechens. Bei ihm handelt es sich um einen ehemaligen Geschäftspartner des Opfers. Gestern Vormittag nahmen Kriminalbeamte auch den Leverkusener in seinem Apartment fest.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/3557806

  147. Union Jack, 15:41:

    Eklat bei Maybrit Illner: Matthias Platzeck watscht Julian Reichelt ab!

    Die Überschrift ist falsch: Platzeck wehrt sich gegen die Unterstellungen des Dazwischenquatschers Reichelt. Der bei Springer übrigens zum Oberaufpasser über alle „Bild“-Chefredaktionen aufgestiegen ist, also auch von „Bild“ und „Bild am Sonntag“; Reichelt war bisher nur Chefredakteur von „Bild.de“.

  148. Mentoren in Stuttgart-Fasanenhof gesucht: Flüchtlingskindern bessere Chancen geben

    Die Kinderhelden suchen ehrenamtliche Mentoren für Schüler der Fasanenhofschule. Insbesondere Flüchtlingskinder und Kinder von Einwandererfamilien sollen unterstützt werden.

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.mentoren-in-stuttgart-fasanenhof-gesucht-fluechtlingskindern-bessere-chancen-geben.d2d29f26-6c90-45cc-b697-2042cff35349.html

  149. Auflistung der EU-Kommission: Umverteilung von Flüchtlingen vor dem Scheitern

    In der Brüsseler Kommission pocht man derweil darauf, dass der Quoten-Beschluss weiterhin gilt. Man könne die Migration in Europa nur dann wirksam koordinieren, wenn man solidarisch in der EU zusammenarbeite, hatte EU-Kommissionsvizechef Frans Timmermans noch Ende des vergangenen Monats betont.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/auflistung-der-eu-kommission-umverteilung-von-fluechtlingen-vor-dem-scheitern/14699120.html

    Timmermans: Migration koordinieren

    Pack!

  150. Iche, on 10. Februar 2017 at 14:55

    Paradebeispiel: „Ich bin kein Nazi, aber …“
    –>völlig falsche Herangehensweise! …

    Richtig!

    … Das erzeugt eine Schockreaktion, die den Gegenüber erstmal aus seinem Konzept wirft. …

    Was glaubst Du, wie man als „Rechter“ mit „Nazis raus“ Linke aus dem Konzept bringt? Schach matt mit drei Silben.

  151. wie war das noch mit David und Goliath….?

    Nicht die Größe der Lügen entscheidet, sondern der Funken Wahrheit.

    Und die Wahrheit wird siegen, – zweifelsfrei

  152. Liebe Pi-news-er,
    alles was hier geschrieben wird, ist wichtig aber wirkungslos.
    WIR lesen das, die Anderen auch.
    Die Anderen, haben wie zu Stasi-1-Zeiten das Sagen und nicht
    nur das. Sie haben auch die Diktatur-Büttel.
    WIR MÜSSEN AUF DIE STRASSEN.
    WIR MÜSSEN DIE DIKTATUR VORFÜHREN.
    WIR MÜSSEN DEN ARSCH VON DER COUCH HIEVEN.
    WIR MÜSSEN ZU DEN DEMOS, EGAL OB EIN-PROZENT, IDENTITÄRE, PEGIDA ODER AfD.
    LEIPZIG 1989 IST ENTSTANDEN DURCH DEN ZUSAMMENSCHLUß
    DES VOLKES UND HAT DIE DAMALIGE DIKTATUR WEGGEFEGT.
    WIR, OB WEST ODER OST MÜSSEN AUF UNSERE BEQUEMLICH-KEIT DES „DAS WERDEN SCHON DIE ANDEREN MACHEN“ VERZICHTEN.
    5 NACH 12 KANN KEINER MEHR ZU DEMONSTRIEREN,
    DENN DAS WIRD DANN NICHT MEHR MÖGLICH SEIN.

  153. @Union Jack
    @Berliner
    @alle

    Wenn es so ist, wie
    http://opposition24.com/hackerangriff-auf-pi-news/302078
    schreibt
    „Hier ist den Angreifern offenbar eine Umleitung der Domain gelungen.“,
    dann ist es möglich,
    dass Angreifer Sie auf eine Fake-Seite umleiten.
    Da Sie mit eingeschaltetem Java Script auf diese Seite kommt, kann man Ihre IPs ermitteln.
    Mit dem IP ist beim Provider Ihre Name / Adresse verbunden.

    Also, VORSICHT!!!

  154. @iche, @democracy

    Kurzfassung:

    Es gibt in Deutschland so gut wie keine Flüchtlinge, da die Invasoren alle über ein Drittland eingereist sind.

    „GG Art 16a Abs.2: Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist,…“

    Einzig diejenigen, welche per Flug ins Land eingedrungen sind, könnten versuchen den Anspruch auf den Flüchtlingesstatus geltend zu machen.
    Und das dürften wohl nur sehr Wenige sein.

    Konsequenz: Abschiebung der illegal in Deutschland eingedrungenen Ausländer, was Frau Merkel ja jetzt voranbringen will, nachdem sie erst alle hergelockt hat.

    Und weil ich kein Nazi bin, weise ich auf das GG hin, das von allen Bürgern befolgt werden muß. Auch von der Regierung!

  155. Wie vorhin schon geschrieben funzt pinews mit Vpn Proxys problemlos. Ist natürlich nicht viel los bei den Kommentaren, logo..leider. Aber ich kann mitlesen. Danke Pi, Gruss Waldi

  156. Webseite, auf die „pi.news.net“ derzeit umgeleitet wird, bei Geotool:

    Hostname: http://www.pi-news.net
    Internetdienstanbieter: Team Internet AG (AS61969)
    Kontinent: Europa
    Land: Deutschland
    Ländercode: DE (DEU)
    Region: Unbekannt
    Lokale Zeit: 0 Feb 2017 18:21 CET
    Stadt: Unbekannt
    Breitengrad: 51.299
    Längengrad: 9.491
    IP-Adresse: 185.53.178.6

    Siehe: https://iplookup.flagfox.net/?ip=185.53.178.6&host=www.pi-news.net

    Webseite, auf die „pi.news.net“ derzeit umgeleitet wird, laut „ipinfo“:

    Whois Details

    aut-num: AS61969
    as-name: TEAMINTERNET-AS
    org: ORG-TIA27-RIPE
    import: from AS15456 accept ANY
    import: from AS174 accept ANY
    import: from AS15960 accept ANY
    export: to AS15456 announce AS61969
    export: to AS174 announce AS61969
    export: to AS15960 announce AS61969
    admin-c: MW7184-RIPE
    tech-c: MW7184-RIPE
    remarks: For information on „status,“ attribute read https,//www.ripe.net/data-tools/db/faq/faq-status-values-legacy-resources
    status: ASSIGNED
    notify: whois@teaminternet.de
    mnt-by: RIPE-NCC-END-MNT
    mnt-by: TIA27-MNT
    mnt-routes: TIA27-MNT
    mnt-routes: IX1-MNT
    created: 2014-04-11T08,18,38Z
    last-modified: 2016-04-14T09,06,42Z
    source: RIPE

    organisation: ORG-TIA27-RIPE
    org-name: Team Internet AG
    org-type: LIR
    address: Liebherrstr. 22
    address: 80538
    address: Muenchen
    address: GERMANY
    phone: +4989416146013
    fax-no: +4989416146090
    mnt-ref: TIA27-MNT
    mnt-ref: RIPE-NCC-HM-MNT
    mnt-by: RIPE-NCC-HM-MNT
    mnt-by: TIA27-MNT
    abuse-c: TI913-RIPE
    created: 2014-03-25T15,08,20Z
    last-modified: 2016-10-06T15,46,25Z
    source: RIPE
    e-mail: office@teaminternet.de

    person: Mario Witte
    address: Team Internet AG Liebherrstr. 22 80538 Muenchen
    phone: +4989416146013
    e-mail: mario@teaminternet.com
    nic-hdl: MW7184-RIPE
    mnt-by: TIA27-MNT
    created: 2014-04-01T11,24,45Z
    last-modified: 2016-02-02T14,09,57Z
    source: RIPE

    Siehe: http://ipinfo.io/AS61969

  157. @Union Jack, on 10. Februar 2017 at 10:34 said:
    27 5
    Politiker wegen Brandanschlag zu mehrjähriger Haft verurteilt
    https://www.tag24.de/nachrichten/npd-politiker-verurteilt-brandanschlag-fluechtlings-unterkunft-haft-gefaengnis-215029#article
    —–
    Haftstrafe für Brandanschlag ist i.O.
    Nur frage ich mich, warum der fette Marokkaner Hamza, der im Frühsommer 2016 eine Düsseldorfer Asylantenunterkunft wg, eines fehlenden Schokoladenpuddings in Brand gesteckt hat (Sachschaden: 10 Mio. €), seit kurzem wieder auf freiem Fuß ist!!

  158. Wir warten auf eure Rückkehr 😉

  159. Habe Attack Tools und möchte wissen wer PI attackiert um dann diese Seite-n ebenfalls zu attackieren! Es reichen schon ein paar USER um die Angriffe stooppen zu können, aber ihre Angreifer IPs die nur Pi kennt kann ich und bestimmt viele Tausend andere nicht in den Krieg ziehen!

  160. THEATERPLATZ Dresden:

    Wenn ich richtig sehe, mischt doch dieser „BUSSKÜNSTLER“ bei auch der Dresden verhöhnenden „GRABKUNST“ auf dem Theaterplatz auch mit.
    Siehe im Bild rechts, mit Tirolerhütchen!
    Oder irre ich mich?

    http://www.bild.de/regional/dresden/denkmal/hier-liegt-dresdens-fluechtlingsfriedhof-50278240.bild.html

  161. @Bernhardine, on 10. Februar 2017 at 12:53

    Ach was, von wegen Kritik. Sie glauben seit Jahren ein Recht drauf zu haben mit ihren endlosen OT-Kopien jeden Thread zupflastern zu können und weil PI den immer gleichen Schmarrn, der oft nichts mit dem Artikel zu tun hat, dann nicht immer zulässt (was i.Ü. oft schon von anderen Lesern gewünscht wurde, weil sie anderen damit auf die Nerven gehen) verleumden Sie hier die Macher. Trollen Sie sich doch zu Indymedia. Und wenn Sie meinen, Ihre Kopien (die nebenbei bemerkt ja nichtmal Ihrem Geist entsprungen sind) sind besser als viele Beiträge, warum sind Sie dann noch hier und werden nicht auf Stern oder Focus als Autor veröffentlicht? Vielleicht weil Ihre geklauten Ergüsse nirgends ausser bei PI veröffentlicht würden. Belegen Sie mal Ihre verleumderischen Behauptungen. Ist ja widerlich.

  162. Guten Morgen 🙂

    zu 10.02., 22,01 Uhr:

    Streiche „auch“ hinter „…BUSSKÜNSTLER bei…“

  163. Glückwunsch, wieder online! Allerdings hättet Ihr in eurem Hinweis auf der Hauptseite gleich noch den Spendebutton anbringen können, wie der da anregt: http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=428510 – man soll sich nicht darauf verlassen, dass der ja oben im Menü steht – auffordern und direkt verlinken ist besser und wird auch niemand übel nehmen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: