• PI-NEWS Statistik:

PI-NEWS-Statistik: Dezember 2019 – 31-Monats-Tiefstand


PI-News befindet sich seit nun mehr 5 Monaten in Folge im enormen Abwärtstrend. Der Monat Dezember 2019 wirft PI-News weiterhin auf den Stand von Juni/Juli 2017 zurück. Bis auf den Bereich „Nutzerzahlen“ befinden sich aber die „Zugriffszahlen“ und die „Sitzungszahlen“ noch knapp oberhalb dem prognostizierten unteren Trendbereich. (Verantwortlich für Statistikbericht WSD)

Im „Global-Ranking“ von Alexa steht PI-News nur noch auf Platz 14.668 (minus ca. 1.500 zum Vormonat) und im „German-Ranking“ immerhin auf Platz 575 (plus ca. 70 zum Vormonat !!?). Stand laut Alexa vom 06.01.2020.

In absoluten Monatszahlen fanden im Dezember 2019 zu PI-News 0,88 Millionen Nutzer (im Monat nur einmal gezählt), diese hatten 3,80 Millionen Sitzungen (Besuche) und haben dabei 17,68 Millionen Seitenaufrufe (Zugriffe) getätigt.

Tägliche Nutzer-/ Besuchs-/ Zugriffs-Statistik für Dezember 2019:

In diesem Monat gab es gegenüber dem Vormonat November 2019 eine statistische Verschlechterung zwischen 1 und 4 % bei allen Zahlen und gegenüber dem Vorjahresmonat Dezember 2018 eine statistische Verschlechterung zwischen 17 und 22 %.

Langzeit-Statistik von 01.2015 bis 12.2019 mit Prognose:

Top3-Zugriffstage: 1.281.617 (27.08.2018), 1.145442 (29.07.2019), 1.029.729 (23.01.2018)
Top3-Besuchstage: 269.476 (27.08.2018), 235.829 (11.03.2018), 216.509 (28.08.2018)
Top3-Nutzertage: 159.502 (11.03.2018), 158.682 (27.08.2018), 141.133 (10.03.2018)

Die Langzeit-Statistik für Unique-Visit (Nutzer), Besucher (Sitzungen) und Zugriffe (Seitenaufrufe) haben jeweils eine obere und untere Prognose-Linie. Dadurch ist eine realistischere Bandbreite für die zukünftigen Zahlen möglich. Die untere Prognose-Linie beinhaltet hochgerechnet alle Monatsdaten (ab 01.2015) und die obere Prognoselinie beinhaltet hochgerechnet nur die oberen Extrem-Monatsdaten (ab 01.2015). Die „12-Monats-Durchschnitt“-Trendlinie beinhaltet die Summe der letzten 12 Monate geteilt durch 12 und gibt ohne einzelne Ausreißer (nach oben wie unten) den allgemeinen Verlauf von PI-News an. Bei den Grafiken für Besucher (Sitzungen) und Zugriffe (Seitenaufrufe) ist der jeweilige monatliche Tagesdurchschnitt abgebildet. Bei Unique-Visit (Nutzer) ist die absolute Anzahl der Nutzer im Monat, unabhängig von der jeweiligen Anzahl der Besuche (Sitzungen) oder Zugriffe (Seitenaufrufe) im Monat abgebildet.

Absolute Unique Visit/ Besuche/ Zugriffe:

Bei den monatlichen absoluten Zahlen sind die Gesamtzahlen der erfolgten Besuche (Sitzungen) und Zugriffe (Seitenaufrufe) des jeweiligen Monats dargestellt. Bei Unique-Visit (Nutzer) ist die absolute Anzahl der Nutzer im Monat, unabhängig von der jeweiligen Anzahl der Besuche (Sitzungen) oder Zugriffe (Seitenaufrufe) eines Nutzers abgebildet.

 

Global-Ranking

Tagesaktuelle Global-Ranking-Grafik von Alexa für www.pi-news.net:
Alexa Global Ranking

Weitere PI-News-Statistiken siehe: PI-NEWS Statistiken

42 Antworten

  1. Es ist auch entmutigend, wenn PI nicht aufgerufen werden kann, oder wenn es doch klappt, beim Kommentieren es immer heißt: Fehler: Leitung unterbrochen.
    Und warum dauert das Aufrufen von PI immer so viel länger als bei anderen Seiten?

  2. Sind das nun die angekündigten staatl.
    „NETZ SÄUBERUNGS AKTIONEN“
    die den Zugriff auf PI sabotieren?

  3. Es ist mir z.Z. unmöglich PI aufzurufen.
    Warum werden nicht wenigsten im Notfall Blog Artikel eingestellt?
    Das wurde doch bisher in Notfällen auch so gemacht.

  4. Auf Pi läuft wohl gerade ein Angriff.
    Bekam in einem paar Tage alten Thread nur den
    Artikel zu lesen und keine Kommentare. Die waren komplett weg.
    Der Artikel war total unformatiert, wobei die Sonderzeichen Oe und Ae und Ue nicht erkannt wurden. Oder liegt’s an der aufdringlichen Werbung, die irgendwas kaputt macht ?

  5. Da geht heute wieder nix.

  6. Diese Bundesregierung kann man nicht ernst nehmen!

  7. Letzte Nacht zerreissen sie sich wie Waschweiber das Maul über das RTL Dschungelcamp und ihr wundert euch über sinkende Zugriffszahlen.

    • Ohne die Waschweiber im Nachtclub gäb’s nachts überhaupt keine Zugriffe. Langzeitbeobachtung.

      Man könnte das auch sofort unterbinden, wenn man etwas viel Interessanteres einstellen würde als den Waschweiber-Spaß.

  8. Bin überzeugt, der Rückgang liegt an Google. Grad mal „Ausländerkriminalität“ gegoogelt:

    Da kommt erst Wikipedia, dann was vom BKA. Selbst auf den Folgeseiten kein PI. Auch ein Versuch mit “ Gewalt Migranten“ bringt nichts, da kam früher immer irgendeine PI-Seite. So kamen Leute zu PI, die PI nicht kannten.

    Mir scheint, Google versucht PI-Seiten zu verbergen. Aber was dagegen machen? Die sind übermächtig.

  9. Oben hat euch übrigens ein Blogger gelikt, der eine Seite PI= Politisch inkompetent betreibt. (Bei Artikel teilen auf PI klicken.) Solltet ihr mal löschen.

  10. HILFE, liebe MOD, irgendwie kommt kein Kommentar auf der Hauptseite von mir durch…
    Viele Grüße dann wenigstens so an euch bei PI-NEWS und natürlich an die mutigen Spaziergänger bei PEGIDA!
    [02.03.2020]

  11. Seit ca einer Woche kommt bei mir kein Kommentar mehr durch,sehr enttäuschend!Habe mich ab- und angemeldet,nützt nix.Geht es anderen Kommentatoren auch so?

    • da bist du nicht alleine. Von mir kommt schon seit längerem kein Kommentar mehr durch. Ich habe mich unter neuem Namen angemeldet, da ging es eine Woche gut. Kommentar wurde sofort angezeigt. Von daher ist es also kein techn. Problem. Nun geht mit der neuen Anmeldung wieder nix durch. Irgendein Mod scheint da wohl am Rad zu drehen. Auf Nachfrage mit @mod im Kommentar warum das so ist und bekommt nie eine Antwort. Lesen tun die das schon. Vor ein paar Tagen hat auch jemand den Mod so angeschrieben das er gerne an PI spenden würde, da kam natürlich ratzfatz ne Antwort vom Mod. Tzz Auch über http://www.pi-news.net/kontakt/ hält man es icht für nötig zu antworten.

  12. Fehler: Umleitungsfehler

    Beim Verbinden mit http://www.pi-news.net trat ein Fehler auf.

    Dieses Problem kann manchmal auftreten, wenn Cookies deaktiviert oder abgelehnt werden.

    • Da läuft was anderes schlecht. Das typische Absaufen ab 16 Uhr, seit über 10 Jahren bei PI-News vorkommend. Aber Kritik ist ja verboten.

  13. Diese Seite funktioniert nichtwww.pi-news.net hat Sie zu oft weitergeleitet.
    Löschen Sie Ihre Cookies.
    ERR_TOO_MANY_REDIRECTS

    Die Website ist nicht erreichbarDie Server-IP-Adresse von pi-new.net wurde nicht gefunden.
    Versuchen Sie, die Windows-Netzwerkdiagnose auszuführen.
    DNS_PROBE_FINISHED_NXDOMAIN

  14. Fehler: Umleitungsfehler

    Beim Verbinden mit http://www.pi-news.net trat ein Fehler auf.

    Dieses Problem kann manchmal auftreten, wenn Cookies deaktiviert oder abgelehnt werden.

  15. VivaEspana, on 10. März 2020 at 16:11 said:

    Genau das habe ich auch. Ging vor einer Stunde los, ich wurde mitten in einem Kommentar rausgeschmissen:

    Diese Seite funktioniert nichtwww.pi-news.net hat Sie zu oft weitergeleitet.
    Löschen Sie Ihre Cookies.
    ERR_TOO_MANY_REDIRECTS

    Die Website ist nicht erreichbarDie Server-IP-Adresse von pi-new.net wurde nicht gefunden.
    Versuchen Sie, die Windows-Netzwerkdiagnose auszuführen.
    DNS_PROBE_FINISHED_NXDOMAIN

    Alle Bordmittel-Korrekturen (Cookies löschen) sind vergebens. Also: Mal wieder ein Angriff. Oder so.

  16. Die von WSP Monat für Monat dokumentierten Zugriffsstatistiken – ständiger Rückgang seit Monaten – liegen auch an einer offensichtlichen Blockade von PI. Neben „Die Seite ist nicht erreichbar – prüfen Sie Ihre Einstellungen (die sind alle top) – jetzt also „zu oft weitergeleitet – Löschen Sie Ihre Cookies.

    Machste und was passiert? Blockade.

  17. Immer noch:

    Diese Seite funktioniert nicht
    http://www.pi-news.net hat Sie zu oft weitergeleitet.
    Löschen Sie Ihre Cookies.
    ERR_TOO_MANY_REDIRECTS

    Soso…

  18. PI ist down.

    Gerade hier geprüft:

    https://www.isitdownrightnow.com/pi.news.net.html

    Pi.news.net is DOWN for everyone.
    It is not just you. The server is not responding…

  19. Sieht nicht gut aus.

    Weiterleitungsfehler

    Seitenladefehler

    Die Website ist nicht erreichbar Die Server-IP-Adresse von pi-new.net wurde nicht gefunden.
    Versuchen Sie, die Windows-Netzwerkdiagnose auszuführen.
    DNS_PROBE_FINISHED_NXDOMAIN

    verschiedene browser, alle cookies und cache gelöscht

  20. test

    letzter komm von mir auch hier abgestürzt

    Seitenladefehler

    Weiterleitungsfehler

    Die Website ist nicht erreichbar Die Server-IP-Adresse von pi-new.net wurde nicht gefunden.

  21. Seit eineinhalb Wochen ungefähr kann ich auf PI nicht mehr kommentieren.Meine Cookies sind gelöscht und ich habe mich mehrfach an- und abgemeldet,nichts geht.Hat jemand einen Tip was ich noch tun könnte?
    Es fehlt mir schon ab und an meinen Senf dazugeben zu können.

  22. PI ORIGINAL FUTSCH

  23. Nichts geht mehr.
    Kommi an Seegurke auch im Nirwana.

  24. ich komm nicht rein. gateway timeout #504, seit sarah meifelder

  25. rien ne va plus

  26. geht wieder. jungs kommt rein, es ist geheizt !

  27. PI JUST ERNEUT ABGESOFFEN

    ++++++++++++++++++++++++

    Di., 17.03.2020
    Vorstand Deitert: „Ausbreitung des Coronavirus muss
    sich verlangsamen“ Volksbank schließt 8 von 19 Filialen

    Bielefeld/Gütersloh (WB). Mit verschiedenen Maßnahmen will die Volksbank Bielefeld-Gütersloh die Ausbreitung des Coronavirus verlangsamen. Von Mittwoch an werden 8 der 19 Geschäftsstellen und Kompetenzzentren präventiv und temporär geschlossen.

    Mehr darf ich nicht lesen, hätte die maximale Zahl
    überschritten. Das ist Unsinn! Die maximale Zahl wird
    nicht angegeben. Ich erinnere mich an gar keinen Artikel,
    den ich in den letzten Wochen gelesen haben soll.
    https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Guetersloh/Guetersloh/4172215-Vorstand-Deitert-Ausbreitung-des-Coronavirus-muss-sich-verlangsamen-Volksbank-schliesst-8-von-19-Filialen

  28. PI ist heute wieder komplett weg,schade!

  29. PI-Original ist an Corona verstorben.

  30. Im Moment ist PI nicht zu erreichen, das geht schon eine Weile.
    Ich brauche was zu lesen, was ich auch glauben kann.

  31. Mi., 11.03.2020
    Prof. Stephan Ludwig zum Virus und seinen Folgen Corona:
    Fragen an den Virologen

    (:::)

    st das Corona-Virus ansteckender als das Influenzavirus?

    Prof. Ludwig: Auch da ist die Datenlage noch sehr unklar.  Einige Kollegen, die sich mit der Verbreitung befassen, halten das Corona-Virus für etwas ansteckender. Auf der anderen Seite hatten wir 2009 die große Grippe-Pandemie, und damals hat sich das Grippe-Virus innerhalb weniger Wochen um die ganze Welt verteilt. Das ist beim Corona-Virus ja nicht der Fall. Da sehen wir noch immer lokale Begrenzungen.

    Wir lesen und hören jeden Tag neue Infektionszahlen aus anderen Ländern, aber eben auch aus Deutschland. Sind das Hochrechnungen oder sind das die Zahlen der positiv Getesteten?

    Prof. Ludwig: Das sind definitiv nur die positiv Getesteten und die Todesfälle. Die Dunkelziffer wird relativ hoch sein, weil das Corona-Virus bei Leuten, die nicht zur Risikogruppe gehören, nur schwache Symptome verursacht und manche Leute so milde Anzeichen haben, dass sie das für einen normalen grippalen Infekt halten und nicht zum Arzt gehen.

    Das würde ja bedeuten, dass man aus den Zahlen, die öffentlich bekannt sind, überhaupt keine Sterblichkeitsrate errechnen kann, oder?

    Prof. Ludwig: Das ist richtig. Deswegen sind die genannten Sterblichkeitsraten ja auch so unterschiedlich. Es gibt Länder, die melden eine Letalitätsrate von 0,6 Prozent der Infizierten. Wir haben in Wuhan Letalitätsraten von 2 bis 2,5 Prozent, und in Italien wird die Rate im Moment noch höher sein.

    Das heißt: Je mehr Menschen ich auf Corona teste, desto geringer ist die errechnete Sterblichkeitsrate?

    Prof. Ludwig: Das könnte man so sagen. Wenn ich viele Menschen teste, entdecke ich viele Infizierte, die keine oder nur leichte Symptome haben, und das Verhältnis zur Zahl der Toten wird größer.

    Die Frage, ob das Influenza- oder das Corona-Virus tödlicher ist, kann man also noch nicht beantworten?

    Prof. Ludwig: Es ist im Moment müßig, diesen Vergleich zu ziehen. Ich würde sagen, man kann es ungefähr gleichsetzen. Auf keinen Fall ist das Corona-Virus um den Faktor 10 tödlicher.

    Ist es sinnvoll, Menschen zu testen, die keine Symptome haben, aber in Risikoregionen waren, etwa zum Skifahren in Südtirol?

    Prof. Ludwig : Das ist auszweierlei Gründen nicht sinnvoll. Zum einen kann es passieren, dass man infiziert ist, aber das Virus sich noch nicht soweit im Körper vermehrt hat, dass es nachgewiesen werden kann. Das heißt, wir bekommen sehr viele falschnegative Proben. Und die zweite Sache ist natürlich die Belastung für das Gesundheitssystem. Wenn wir tausende von Menschen testen, die keine Symptome haben, verbrauchen wir viel Material und binden sehr viel Arbeitskraft in Arztpraxen, Kliniken und Untersuchungslaboren.

    (:::)

    https://www.westfalen-blatt.de/Ueberregional/Nachrichten/Wissenschaft/4168223-Prof.-Stephan-Ludwig-zum-Virus-und-seinen-Folgen-Corona-Fragen-an-den-Virologen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: