• PI-NEWS Statistik:

PI-NEWS-Statistik: Januar 2020 bis März 2020 – Es geht deutlich aufwärts!


Eindeutig haben sich die Zahlen bei PI-News in allen Bereichen gegenüber Dezember 2019 deutlich verbessert! Das „ABER“ vorweg: GADWP hat in der Erhebung der Statistikzahlen entscheidende Änderungen im Bereich Seitenaufrufe vorgenommen. Weiterhin wurde die Ermittlung der Nutzerzahlen von GADWP eingestellt. Für den Monat Februar konnte rückwirkend keine eigene Grafik erstellt werden (Verantwortlich für Statistikbericht WSD)

Auf den Zähler GADWP haben PI-News oder sonstige Seitenbetreiber keinen Einfluss. Letztendlich, so scheint es, ist aber GADWP auf den Stand vor 06.2017 bzgl. statistischer Erhebung der Seitenaufrufe „zurückgesprungen“. Die Nutzerzahlen-Erhebung wurden ab 01.02.2020 für die Standartversion eingesttellt. Die Sitzungszahlen sind im normalen Trendverlauf, bzw. gegenüber Dezember 2020 wieder deutlich besser. GADWP ist übrigens „Google Analytics Dashboard World Press“.

Besonders deutlich wird die Erholung von PI-News bei der Zahlenerhebung von Alexa: Im „Global-Ranking“ von Alexa steht PI-News nun auf Platz 9.311 (Verbesserung um 5.000 Plätze gegenüber Dezember 2019) und im „German-Ranking“ auf Platz 169 (Verbesserung um 400 Plätze gegenüber Dezember 2019). Stand laut Alexa vom 06.04.2020.

Tägliche Besuchs- und Zugriffs-Statistik für März 2020:

In absoluten Monatszahlen fanden im März 2020 auf PI-News 4,19 Millionen Sitzungen (Besuche) statt und haben dabei 10,4 Millionen Seitenaufrufe (Zugriffe) getätigt. Im Mittel ca. 2,5 Seitenaufrufe pro Besucher.

In diesem Monat gab es gegenüber dem Dezember 2019 eine statistische Verbesserung um 11 % und gegenüber dem Vorjahresmonat März 2019 eine statistische Verschlechterung um 3,5 %.

Tägliche Nutzer-/ Besuchs-/ Zugriffs-Statistik für Januar 2020:

Ohne weitere Erläuterungen. Für Februar keine Grafik-Darstellung

Weitere PI-News-Statistiken siehe: PI-NEWS Statistiken

2 Antworten

  1. PI benutzt immer noch keoin https und das wird zukünfig für die User entscheidend sein:
    ———————————————————————
    Von Ferdinand Thommes

    Mozilla erklärt den Ausstieg aus dem FTP-Protokoll bei Firefox

    In Mozillas Add-ons-Blog beschreiben die Entwickler die Folgen des bevorstehenden Ausstiegs aus der Unterstützung des FTP-Protokolls bei Firefox.

    Bereits seit 2015 planen die großen Browser-Hersteller die Deaktivierung und schlussendlich die Entfernung des veralteten, 1985 spezifizierten File Transfer Protocol (FTP) aus den Browsern und deren Erweiterungen. Google ging diesen Schritt mit Chrome größtenteils bereits im Herbst letzten Jahres. Seit mehreren Monaten bereitet Mozilla nun schrittweise zunächst die Deaktivierung und dann die Entfernung von FTP vor. Als Gründe gibt Mozilla die Unsicherheit des Protokolls und die schlechte Wartbarkeit großer Teile des Codes an. Zudem seien die Nutzerzahlen in den letzten Jahren stetig geschrumpft.

    Die konkreten Pläne bei Mozilla sehen vor, die FTP-Unterstützung mit der Veröffentlichung von Firefox 79 im Juli abzuschalten. Anwender können die Unterstützung zunächst über about:config wieder freischalten, bis dann vermutlich Anfang 2021 der Code komplett entfernt werden könnte. In Firefox 78 ESR soll FTP jedoch weiterhin aktiviert bleiben. Jetzt haben die Entwickler einen Blog-Beitrag über die Folgen der Entfernung von FTP besonders im Hinblick auf Firefox Add-ons veröffentlicht. FTP-URLs bleiben in Firefox auch danach nutzbar, nur werden sie an eine externe FTP-Anwendung weitergegeben und nicht mehr von Firefox selbst behandelt.

    Demnach ist FTP in Firefox Nightly seit dem 9. April deaktiviert. Die ursprünglichen Pläne, FTP mit Firefox 77 zu deaktivieren, wurden fallen gelassen, um während der Corona-Krise keine unerwarteten größeren Probleme zu riskieren. Sollte sich die Situation bis zum 28. Juli nicht entspannt haben, könne es zu weiteren Verschiebungen kommen. Erweiterungen, die FTP verwenden, können in der Nightly-Version Fehler auslösen, während sie in der Beta und der stabilen Version weiterhin fehlerfrei arbeiten. Entwickler von Erweiterungen, die in der Nightly-Version Fehler vorfinden, sollen bei der Lösung der Probleme unterstützt werden.

    Quelle:

    Mi, 15. April 2020, 10:48

    https://www.pro-linux.de/news/1/27947/mozilla-erkl%C3%A4rt-den-ausstieg-aus-dem-ftp-protokoll-bei-firefox.html

  2. —-
    Mod: Zur Info: Ein Nutzer kann 100 mal die gleiche Seite aufrufen, zählt dennoch nur einmal!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: